Mittwoch, 3. Juli 2013

Kiddikram Juli - ein Puppenhaus....


Mein Beitrag für Kiddikram im Juli bei  LunaJu im Blog:

dieses Puppenhaus habe ich für meine Tochter gewerkelt...
Wenn man ein richtig tolles Puppenhaus kaufen möchte, kann das nämlich ziemlich teuer werden
Alles reine Handarbeit, ich liebe es mit Holz zu arbeiten, ausser zu nähen :0)
Im Grunde kann man sich Restholzplatten aus dem Baumarkt oder vom Tischler besorgen, aber ich hatte noch zwei Fichtenholzplatten 80x30 cm

Hier der "Eingang", die Tür ist mit Bandscharnier befestigt (von innen) und kann somit geöffnet werden. 
Die Kiesel habe ich mit Holzleim/ Weissleim geklebt, der trocknet nämlich durchsichtig und ist hinterher nicht mehr sichtbar.
Übrigens: Statt des teuren Bastelleims könnt ihr sorglos Holzleim verwenden, ist das Gleiche :0)
Beim Schweden gibt es günstig grosse Flaschen...
Aufgepimpt ist es mit Brandmalerei und ein wenig Acrylfarbe, da kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen

Der Clou ist, das man das Haus in der Mitte zusammenklappen kann, so ist es platzsparender
Dafür habe ich in der Mitte an beiden Bodenplatten Haken und Öse befestigt
Das Namensschild an der Tür und den Türknauf  habe ich aufgeklebt, das Türglöckchen hängt auf einem kleinem Haken

Hier ist das Haus dann aufgeklappt, es misst dann ca. 50x80 cm 
Die Wände innen habe ich richtig mit Tapete tapeziert, Vorhänge aus Stoff dürfen natürlich auch nicht fehlen...
Es gibt noch einen Balkon mit Geländer, den ich aus Rundstäben gesägt habe, die ich dann in die Bohrungen in der Platte gesteckt und verleimt habe
als Abschluss habe ich kleine Leisten zugesägt und mit den Bohrungen in den entsprechenden Abständen aufgesetzt

Hier und da habe ich ein bisschen improvisiert, ich bin halt kein Tischler :0)
Die Treppe ist auch aus zugesägten kleinen Leistenstückchen, die auf ein Holzbrett aufgeleimt werden.

Die Böden sind lackiert und auch die Fussbodenleisten dürfen nicht fehlen...

Hier sieht man den Balkon noch mal ganz prima, den Vorhand kann man hochrollen und befestigen...

Nochmal der Eingang, mit Briefkasten, Tür, Fussmatte,...

Hier ist es dann schon eingerichtet, die Möbel habe ich allerdings gekauft....
 


Weitere tolle Sachen gibt es bei Frau LunaJu im Blog....

Kommentare:

  1. Großartig!!!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hach Ulrike, deine Sachen sind immer so liebevoll und detailverliebt, ich gucke die so gerne.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn...das ist sooooo toll geworden du bist ja ein Multitalent ;-) das hätte ich als Kind geliebt!!!Hatte auch rin Puppenhaus und habe so viel damit gespielt das weiß ich heute noch *seufz* Lg Nadine

    AntwortenLöschen
  4. großartig geworden,mit liebe zum Detail.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike, das ist ganz toll? Meine Mami hat uns das Puppenhaus auch selbst gemacht und wir haben Stunden damit gespielt. Da ich Holztechnisch nicht soo begabt bin habe ich das Puppenhaus für unsere Mädels gekauft. Und nun steht es bloss rum. Die Kinder haben einen ganz anderen Bezug wenn es Mami gemacht hat. Ich wünsche deinen Kindern ganz viel Spass damit. Sie werden deine Detailverliebtheit zu schätzen wissen...;-))
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  6. Ulrike, das ist der HAMMER!!!! Wunderschön...

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Arbeit. Das Scharnier zum Zusammenklappen hättest du sicher sparen können. DAS Puppenhaus wird wohl niemals weggeräumt werden.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  8. Wow das ist ja toll geworden... Hab grad vor einiger Zeit mein altes Puppenhaus vom Estrich runter geholt. Das hat mir mein Onkel vor über 30 Jahren gewerkelt... Jetzt spielt meine Tochter damit... muss ich Dir unbedingt zeigen :-)
    Lg

    AntwortenLöschen
  9. Wie cool! Ich richte gerade ein altes Puppenhaus her. Aber eigentlich nähe ich lieber. ;))
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...