Montag, 11. Mai 2015

Muttertag und kleine dänische Erdbeertörtchen...

Gestern war mal wieder Muttertag....




da ich Nachtwachen hatte, blieb nicht allzuviel Zeit, also beschränkte sich der tag auf ein schönes gemeinsames Frühstück und Kaffeekränzchen mit Mann und Kindern :0)
Es gab Blumen von meinen Töchtern und  natürlich auch selbstgebasteltes, worüber ich mich immer besonders freue...
Zum Kaffee waren kalorienbomben angesagt: Erdbeer-Mazarinertörtchen und Flødekage, aber sehr lecker
Deshalb möchte ich euch das Rezept dafür nicht vorenthalten:

Dänische Erdbeer-Mazariner-Törtchen (5 Törtchen)


besteht aus insges. 6 Teilen: 

Boden
Mazarinermasse
Schokolade
Creme 
Erdbeeren
Gelee

1. Teig f. Boden: 
125 g Puderzucker
225 g Butter
375 g Mehl
40 g Ei
- alle Zutaten zu einem Teig verkneten, dann kühl stellen

2. Mazarinermasse:
85 g Marzipan
60 g Zucker
60 g Butter
65 g Ei
7 g Mehl

- alle Zutaten mit dem elektr. Rührbesen zu einer Masse verrühren

- den Ofen bei 180 Grad Umluft vorwärmen
Teig 3mm dünn ausrollen und 5 Förmchen damit auskleiden (Tortelettformen o.ä.), Mazarinermasse daraufgeben und goldbraun backen
- Törtchen ganz auskühlenlassen und aus den Formen nehmen

3. Schokolade:
- mit ca. 70 g dunkler, geschmolzener Schokolade bepinseln, auskühlen lassen

4. Creme:
250 ml Vollmilch
25 g Zucker
20 g Maizena Maisstärke
75 g Eigelb
1-2 Stangen Vanille
200 ml Sahne

- 2/3 der Milch mit der Vanille in einen Topf geben (Vanille rauskratzen und mit etwas Zucker vermischen)
- restliche Milch mit dem Ei mischen, in die Milch geben, wenn sie kocht
- kräftig rühren und Wärme abschalten, wenn die Masse beginnt dick zu werden
- ganz auskühlen lassen
- 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen + über Wasserbad schmelzen lassen
- 200 ml Sahne steif schlagen
- Gelatine unter die Crememasse rühren und Sahne unterziehen
5. Erdbeeren:
- Creme auf die Törtchen geben und mit frischen, halbierten Erdbeeren belegen

6. Gelee: 

300 ml gefrorene Beeren (johannisbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren)
100 ml Zucker
3 EL Wasser
3 Blätter Gelatine

- Gelatine in kaltem Wasser einweichen + über Wasserbad schmelzen
- Beeren mit Wasser +Zucker kochen, dann durch Sieb geben
- Gelatine in die Beerenmasse geben
- Gelee soll fest werden, aber noch dickflüssig sein, wenn es auf die Törtchen kommt

Lecker, aber dänisch süss... solltet ihr unbedingt probieren!

Rezept: nannaellekilde.wordpress.com

Kommentare:

  1. Das sieht aber wirklich sehr lecker aus! Der Muttertag ist zwar schon vorbei, aber da ist ja auch jeder andere Anlass dazu gut.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. oh wie lecker
    da würde ich jetzt gerne zum Kaffee haben
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. woow lecker sehen die aus , schmecken bestimmt sehr gut.

    glg grüße petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...