Samstag, 30. April 2016

Superleckerer dänischer Rhabarberkuchen - Rezept!


Sie ist wieder da - die Rhabarberzeit
Ich weiss ja nicht, wie es Euch geht, aber ich liebe Rhabarber: mit Baiserdecke, mit Streuseln,....mmmhm
Aber jetzt habe ich mal ein Rezept aus Dänemark für Euch, ist gerade ausprobiert und für gut befunden worden :0)

Der Kuchen besteht aus drei Teilen: einem Krümelteig, der sog. "Smuldredej", Sandkuchenteig und Rhabarberkompott...

Die Zutaten:

Rhabarberkompott
300 g geputzter Rhabarber
100 g Zucker
½ Stange Vanille (Korn)
1 EL frischer Ingwer

Smuldredej
100 g Zucker
100 g kalte Butter in Würfeln
100 g Mandelmehl

Sandkage
1 Stange Vanille (Korn)
100 g weiche Butter
100 g Zucker
2 Eier
100 g Mehl
1 EL Backpulver
50 g Mandelblättchen (in einer Pfanne anrösten)

Vanillecreme
½ Stange Vanille (Korn)
2 -3 EL Eierlikör oder 2 pasteurisierte Eigelb
2 EL Puderzucker
200 ml Sahne

- den Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Zucker, Ingwer, Vanille + Stange in einen Topf geben und bei schwacher Hitze ca. 10 min. dünsten lassen
- Vanillestange herausnehmen und abkühlen lassen

- Zutaten für den Krümelteig zusammenrühren/kneten und den Teig kalt stellen.

- Sandkuchenteig:  Butter, Zucker, Vanillekorn schaumig rühren
- die Eier einzeln dazugeben
- Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben, gut zusammenrühren

Man nimmt am Besten eine kleine eckige ofenfeste Form, nicht zu gross.

-Form einfetten
- 2/3 der Krümelteigmasse auf dem Boden verteilen
- den Sandkuchenteig darübergeben, ebenfalls verstreichen
- das Kompott darübergeben und den Rest des Krümelteigs darauf verteilen (so wie bei Streuseln)
- geröstete Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen

bei 180 Grad im vorgewärmten Ofen ca. 45 min. backen
mit einem Holzstäbchen prüfen ob der Kuchen fertig ist

Für die Creme Eigelb/ oder Eierlikör mit Vanillekorn, Puderzucker luftig aufschlagen.
 Sahne zu einem leichten Schaum schlagen und mit der Eischaum zu einer Creme mischen.

Man kann auch einfach Vanillesahne dazu essen.
Die eckige Form ist auf jeden Fall besser als eine runde :0)


Velbekomme!

Ganz LG aus Dänemark
Ulrike :0)



Kommentare:

  1. Wow, ein tolles Rezept. Ich habe es mir sofort mitgenommen.
    Ich liebe Rhabarber sehr und solange es ihn gibt, koche ich
    oft Kompott.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus! Wir machen auch gerne Rhabarberkuchen, allerdings mit Schneehaube.
    Liebe Grüße
    Anneliese
    P.S. Antworten auf deine Kommentare klappt immer noch nicht. (-;

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...