Mittwoch, 22. November 2017

Kuscheltier Sew-Along - sie ist fast fertig...


Schon bald ist ja das Finale -
 meine kleine Freundin ist fast fertig, 
nur noch wenige Handgriffe, ein bisschen bestickeln....

Sie bekommt etwas Granulat oder Reis in den Boden hinein, der Rest wird weich mit Füllwatte gestopft :0)
Dadurch hat sie einen schönen Stand und fällt nicht um.

Die kleine Tasche mit zwei Briefen ist auch schon startklar...
Mal sehen wie es bei den anderen aussieht, ich bin schon ganz gespannt!


verlinkt beim Kuschelfreunde Sew Along 2017 von Mamawerk und Mittwochs mag ich


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Dienstag, 21. November 2017

Wir machen klar Schiff: DIY kleine Eulen....



Es ist mal wieder Zeit für meinen Monatspost bei
Heute geht es nun wirklich auch kleinen Resten an den Kragen -
schaut doch einfach mal schnell rüber...

könnt Ihr alles lesen und noch mehr entdecken :0)


verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Montag, 20. November 2017

Harry Potter Elfenwerkstatt: DIY - Dolores Umbridge Nadelkissen



Ihr werdet bestimmt schon gespannt sein, was in der Elfenwerkstatt entstanden ist...


Ich muss sagen, als ich dieses Nadelkissen entdeckt habe, konnte ich einfach nicht widerstehen!



Ein Dolores Umbridge Nadelkissen

Handbestickt!
Ich war hin und weg, das ist ein ideales Geschenk für nähbegeisterte Nerds....
Also so wie mich - jetzt ziert dieses tolle Teil mein Nähzimmer. 

Und ich kann Dolores voodoomässig mit Nadeln spicken, als Rache für Harrys Leiden unter ihrem Regime :0)
Wer ist Dolores Umbridge?
"Im Ernst, Sie wissen doch auch, tief in Ihrem Innern, das Sie es verdient haben bestraft zu werden."
- Dolores Umbridge -

Ganz einfach: einer der schlimmsten, verabscheuungswürdigen Charaktere der Harry Potter Bücher...
Tee trinkend, pink tragend und Katzen liebend....
Zuerst Lehrerin für das Fach "Verteidigung gegen die dunklen Künste", erste Untersekretärin des Zaubereiministers, Grossinquisitorin von Hogwarts und schliesslich Schulleiterin.

Geburtstag: 26. August

Zauberstab: Birke und Drachenherzfaser, acht inches lang

Hogwartshaus: Slytherin

Besondere Fähigkeiten: Ihr Federkiel zur Bestrafung ist ihre eigene Erfindung

Abstammung: Muggle Mutter, Zauberer Vater

Familienstand: Unverheiratet, keine Kinder

Hobbies: Sie sammelt „ausgelassene Kätzchen" Teller, fügt allerlei Dingen Rüschen hinzu und erfindet Folterinstrumente

Den Link zur Anleitung findet Ihr ganz unten im Post. Die Vorlage kann man sich dort runterladen und ausdrucken.
Ihr braucht ein Stück hellen Stoff. Am Besten befestigt man den Stoff über der Vorlage mit Tape an einem Fenster.
So kann man das Bild abpausen.
Sieht schlimmer aus, als es ist, man verwendet nur ganz einfache Stiche :0)

Ein Stück Stoff für die Rückseite wird noch gebraucht (natürlich in rosa oder pink...), zuschneiden und rechts auf rechts pinnen.
Eine Wendeöffnung an der Seite offen lassen und absteppen.
Ich habe vorher noch etwas Vlies aufgebügelt.
Wendeöffnung mit der Hand schliessen und 
...Fertig!
Nun kann man Dolores nach Lust und Laune spicken :0)


"Things at Hogwarts are far worse, than I feared..."

Die Rückseite sieht so aus...

Also, schnell an die Sticknadeln, so ein Geschenk kommt bestimmt super an bei einem Potternerd. Und davon gibt es anscheinend ganz viele :0) Auch welche, die nähbegeistert sind!

verlinkt bei:


Pattern: Geeknots

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 17. November 2017

Weihnachtsdeko: DIY- Dänische Stoffsterne


Ihr kennt ja sicher Fröbelsterne - dabei hab ich mir immer die Finger verknotet :0)
Als ich dann diese tollen skandinavischen Stoffsterne gesehen habe, dachte ich nicht, das ich sie hinbekomme...


...aber es hat prima geklappt!
Na ja, sie sind nicht perfekt, aber ich mag sie.
Ich habe noch so einiges an Stoffresten liegen, auch Weihnachtsstoffe.
Da schien mir das sehr passend zu sein. 


Die genaue Anleitung findet ihr auch bei Forho.me im Blog unter 
" Skandinavische Stoff- Sterne"


Man kann noch ein Band als Aufhänger anbringen, dann kann man die Sterne z.B. an den Baum hängen ....


Man braucht für jeden Stern 4 Stoffstreifen ( 8 cm x 30 cm)

Hier könnt Ihr kurz sehen, wie die Sterne gefaltet werden






Die Anleitung findet Ihr im Original bei Sofie Legarth im Blog. Es ist ein dänischer Blog, aber super bebildert :0)

verlinkt bei
Freutag
Wir machen klar Schiff

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Donnerstag, 16. November 2017

Was ist ein CAL?


Alle Häkelfreunde werden jetzt sicher die Hände hochreissen :0)
Klar: Ein CAL steht für Crochet Along

Bei uns Nähbegeisterten nennt sich das Ganze Sew Along, so weit ist das also schon mal geklärt :0)

Das Solar System CAL findet ab 1. Januar bei Alex auf ihrem Blog
"Two Hearts Crochet" statt.

 könnt ihr euch informieren und anmelden, falls Ihr auch Lust dazu habt :0)

Das Projekt läuft über 12 Wochen und es wird gemeinsam an einer Häkeldecke mit dem Sonnensystem drauf gearbeitet.
Es gibt auch Extras für Nerds, wie  z.B. die T.A.R.D.I.S. oder den Todesstern, aber auch das Space Shuttle, die ISS, usw.

Wahrscheinlich ein Traum für Weltraumfans...
Die Planeten werden wohl als Applikation gehäkelt, so das man sie beliebig später aufnähen kann.
Alex schickt rechtzeitig vor Januar die Materialliste raus, so das man sich Wolle besorgen kann :0)
Ich habe mich angemeldet, mal was ganz anderes. Vielleicht wird es ja was...
Wie sieht es mit Euch aus? habt Ihr schon einmal bei einem CAL mitgemacht?

verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Mittwoch, 15. November 2017

Kuscheltier Sew Along - ich habe schon losgelegt!


So, mein Plan steht:
es soll ja die kleine Post Eule nach einem Schnittmuster von "Ric Rac" werden.
Von Jodie habe ich auch das Muster zu meiner Drei Freunde Tasche...

Also, fix das Schnittmuster besorgt und losgelegt.
 Alle Teile sind zugeschnitten - statt Filz habe ich für die Eule
 weichen Microfleece genommen.
Ja, Ellen, die Eule wird noch pottermässiger :0)
Das Band für die kleine Tasche ist auch handgemacht in den Gryffindor Farben, wie man unschwer erkennt!

Das Vorderteil ist schon zusammengenäht...


Wie weit die anderen schon sind? Mal schnell rüber zu Mamawerk
 und ein Auge riskieren :0)

verlinkt beim Kuschelfreunde Sew Along 2017 von Mamawerk

verlinkt bei MIttwochs mag ich


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Dienstag, 14. November 2017

Harry Potter Elfenwerkstatt: Brandmalerei auf Holzscheiben


Ich werde in der Vorweihnachtszeit eine kleine
"Harry Potter - Elfenwerkstatt" hier betreiben....
Das heisst, ich werde ein paar DIY´s rund um kleine Geschenkideen für Weihnachten zum selbermachen vorstellen

Heute sind es kleine Holzscheiben, die mit Brandmalerei verschönert werden sollen.
Wenn man Grosse nimmt, kann man sie toll als Untersetzer verwenden. 
Aus den kleinen kann man auch Magnete für die Pinwand herstellen, Anhänger für Taschen und Ketten, Deko...
Ganz nach Fantasie!
Man kann ja auch andere Motive nehmen :0)


Ihr braucht:
- Holzscheiben in verschiedenen Grössen
- einen Brennepeter oder Lötkolben
- eine Unterlage
- Bleistift, evt. Kopierpapier
- evt. Klarlack

Zuerst sucht Ihr Euch passende Motive heraus und übertragt diese entweder direkt auf die Scheiben, oder ihr paust die Motive mit Kopierpapier darauf.
Ich habe frei Hand gemalt.


Dann die Linien mit dem Brennepeter langsam nachfahren.
Fertig!
Man kann die Scheiben hinterher gut mit Klarlack überziehen, z.B. wenn man Untersetzer machen möchte.


Wenn man die Scheiben als Anhänger verwenden möchte, kann man mit einem ganz kleinen Bohrer ein Loch hineinbohren.
Oder aber einen Magneten mit der Klebepistole auf der Rückseite anbringen....


Sie sind wirklich toll geworden und ich muss erst mal überlegen, was ich damit anstelle :0)

Also, verbrennt Euch nicht (so wie ich) die Finger - immer schön achtsam!!

verlinkt bei:

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)





Montag, 13. November 2017

Am Martinstag handarbeiten...


Das Herbst- Handarbeits Bingo 2017 von "60 Grad Nord" nähert sich nun rasch dem Finale,
 am 26.11. ist es schon soweit :0)

am Martinstag handarbeiten stand auch auf dem Plan...
natürlich hab ich auch ein bisschen genäht und gehäkelt, aber ich dachte etwas backen ist ja auch nicht schlecht :0)

Also habe ich mir ein paar Knöpfe aus Polymer Clay (Fimo) "gebacken"
Ich wollte mir schon lange mal kleine Kreuzknöpfe für Erste Hilfe - Täschchen machen, das hatte ich irgendwo mal entdeckt und fand es toll. 
Ich zeige Euch mal, wie das funktioniert:


Ihr braucht Polymer Clay, hier in rot, dieser wird mit einem Nudelholz auf einer Unterlage ausgerollt. So ca. 4-5 mm dick. Ich habe Folie drübergelegt, damit nichts am Holz haften bleibt.


Ich hatte mir eine kleine Schablone zurechtgeschnitten. Diese wird auf die ausgerollte Masse gelegt und mit einem Messer vorsichtig ausschneiden.


Die ausgeschnittenen Kreuzchen auf Backpapier legen.
Mit einem Holzspiess habe ich dann Löcher reingepiekst, sollen ja Knöpfe werden :0)


Anschliessend habe ich meine Kreuze ca. 15 - 30 min bei 130 ° C im Ofen getrocknet/gebrannt


Nach dem Abkühlen werden diese dann ganz hart und können nach Belieben auch mit Klarlack versiegelt werden...


Und fertig!
Da bin ich mal gespannt, wie die Teile an so einem Täschchen aussehen :0)


Ich konnte gleich mehrere Kreuze machen:
- am Martinstag handarbeiten
- mit anderen gemeinsam kreativ sein - denn wir arbeiten ja gemeinsam an unseren Kuscheltieren beim Sew Along :0), zwar aus der Ferne, aber es ist ja ein gemeinsames Projekt, oder?!

Herrje! es wird wohl noch was übrig bleiben auf meinem Bingoschein, wenn mir nicht ein zündender Gedanke kommt! Etwas flicken und reparieren, ok., aber Zopfmuster- Handschuhe stricken - Kleid nähen...????
Na mal sehen :0)

Was macht Euer Bingoschein? Habt Ihr auch schon Knöpfe selbstgemacht?

Verlinkt bei 

Habt einen schönen Wochenstart und

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Freitag, 10. November 2017

Gewinnspiel: Der Tolkien Lesejahr- Adventskalender


Der Dezember steht vor der Tür - und mit ihm ganz viele tolle Adventskalender!

Dieses Jahr bin ich bei "Bellas Wonderworld", einem DIY und Buchblog, auf das Tolkien Jahr gestossen. Leider etwas spät, aber ich bin ja ein grosser Tolkien Fan :0)

Über das ganze Jahr werden Romane von J.R.R. Tolkien vorgestellt und man kann sich im Forum zum gemeinsamen Lesen und Diskutieren anmelden. Das hat mich dazu gebracht, das Silmarillion dort in der Leserunde zu lesen, das wollte ich schon länger, aber bin irgendwie nicht dazu gekommen :0)
Im Dezember startet nun die letzte Runde und zum Abschluss des Jahres lesen wir
 "Briefe vom Weihnachtsmann".
Es ist sozusagen ein literarischer Adventskalender, jeden Tag wird ein Abschnitt aus dem Buch gelesen und diskutiert.


Ich bin sicher, das es ein Lesevergnügen gibt. Wer möchte, kann sich bei Bella gerne noch anmelden, die Runde startet am 1. Dezember.

Das Tollste ist ein supertolles Gewinnspiel dort im Blog.
 Ich habe dazu eine Tolkien Büchertasche genäht, die Ihr am Ende des Gewinnspiels dort gewinnen könnt.


 Ausserdem kann man ein tolles Tad Williams Paket bestehend aus 4 broschierten Büchern
(Wahlmöglichkeit: Shadowmarch, Otherland oder Geheimnis der großen Schwerter) gewinnen.


Täglich wird es vom 01. bis zum 24. Dezember zusätzlich
 zum Adventskalender-Lesen etwas zu errätseln geben.
 Habt ihr alle Rätsel gelöst und das Lösungswort parat,
 könnt ihr einen der tollen Preise gewinnen.
Es geht dabei um Tolkiens literarische Werke, u.a. der Hobbit, Herr der Ringe....


Genaueres erfahrt Ihr bei "Bellas Wonderworld"....

Ich hoffe, das ganz viele mitmachen :0)

verlinkt bei Freutag

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Wochenrückblick ...


Ich liebe Post!
Besonders die tollen selbstgewerkelten Postkarten, die ich momentan auf so vielen Blogs bewundert habe...
Diese wunderschöne Herbstkarte von Traudi vom Blog "Kreatives aus dem Drosselgarten"
lag heute nachmittag in meinem Briefkasten :0)
Da war die Freude wieder sehr gross. 
Vielen lieben Dank, Traudi, ich habe mich wirklich darüber gefreut!


Traudi hat für diese schmucke Karte Hortensienblüten getrocknet, 
das sieht wirklich klasse aus!
Wir haben auch mehrere Hortensien im Garten, aber diese tolle blauen liebe ich am meisten, da war die Karte eine richtige Überraschung :0) 

Bei Ingrid vom "Nähkäschtle" habe ich Dienstag entdeckt, 
das es doch ein Kuschelfreunde Sew Along 2017 gibt...
Da habe ich mich noch ganz fix angemeldet und freue mich schon auf ein gemeinsames Nähen mit bekannten Gesichtern :0)


Mit meinem grossen Häkelprojekt bin ich auch schon ein ganzes Stück weiter - wer die Farben genauer betrachtet, ist der Lösung wahnsinnig nahe :0)

Am Dienstag war ich mit meiner Jüngsten in Aalborg, eigentlich zum Arzt, aber es war noch ein bisschen Zeit, etwas zu bummeln, bei Stoff & Stil und Søstrene Grene reinzuschauen.
Gottseidank hat sie keine Zöliakie, daraufhin wurde getestet. Aber auf jeden Fall ist sie allergisch gegenüber Pollen und Birke. Na mal sehen...
Bei Stoff und Stil habe ich mich überreden lassen einen bestimmten Stoff zu kaufen - ich zeig euch dann, was daraus geworden ist.....

Mittwoch waren wir in Flensburg, ein "wenig" einkaufen - heute morgen haben wir dann erst einmal unser Auto in Ruhe ausgeladen :0)
Ihr versteht schon, es gibt immer so gewisse Sachen, die es in Dänemark einfach nicht gibt:
Mettbrötchen
Fleischsalat
Berliner Weisse in grün
Deutschen Weisswein,
frische fluffige Berliner....
Mein Gott, die Waage!

Alles war nicht so erfreulich, aber der grösste Teil. 
Meine Schulter OP wurde vom 24.11. auf den 12.12. verlegt. Vielleicht komme ich so ja doch noch in die Schmerztabletten Abhängigkeit :0) Mittlerweile habe ich die Hiobsbotschaft verdaut, aber viel mehr darf jetzt nicht mehr kommen!

So, ich wünsche Euch ein richtig tolles Wochenende ohne Stress! Nächste Woche geht es rund mit vielen tollen und interessanten Posts - auch mal für die Häkeltanten :0)

verlinkt bei Freutag - weil mich das alles richtig freut :0)

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)




Donnerstag, 9. November 2017

Herbst Handarbeits Bingo: Häkelkram und heisse Schokolade



Und wieder konnte ich ein paar Kreuzchen beim Bingoschein machen :0)
Ich bin an meinem Gross- Häkelprojekt dran, hab schon zwei Teile ganz fertig....
Ich kann es Euch noch nicht zeigen, aber ihr bekommt wenigstens schon einmal einen kleinen Einblick in die Hexenstube :0)

Und überhaupt ist Ellen von Ellens Schneiderstube mal wieder Schuld an der Misere :0)
Lieben Dank, Ellen!

So viel sei verraten: es wird eine grosse Decke, gehäkelt mit der C2C
also Corner to Corner Technik.
Es soll ein Geschenk werden, ich hoffe, sie wird rechtzeitig fertig :0(

Ich bin ja blutiger Anfänger, was häkeln angeht und bewundere immer wieder die tollen Werke, die so bei Euch rumschwirren.
Aber ich hab mich dran versucht - ich musste bestimmt dreimal wieder anfangen, aber jetzt flutscht es. Das macht einen Riesenspass! man muss nur echt richtig aufpassen und genau zählen, dann kann man ganz tolle Sachen machen...


Ich konnte bei 

- etwas häkeln
- bei heisser Schokolade handarbeiten und 
- an den Winter denken

ein grosses Kreuz machen :0)
Der Plan hat sich schon beträchtlich gefüllt...
Das mit dem Kleid und den Handschuhen wird wohl nix werden, na mal sehen....


Herbst- Handarbeits- Bingo bei "60 Grad Nord"
am 26.11. ist schon das Finale und bis dahin muss ich noch ein bisschen was werkeln :0)

Habt Ihr schon mit dieser Technik gehäkelt?
verlinkt bei:
Fannys Liebste - Liebste Maschen

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...