Mittwoch, 11. Januar 2017

Dänemark Kolumne: Gammeldags Æblekage...

Hä???
Æblekage?
Was´n das?
Ganz einfach: Apfelkuchen :0)
 Gammeldags heisst soviel wie "von früher/damals"
Aber nicht so, wie ihr das kennt....
Ich nehme es wahnsinnig gerne als Dessert
ich wollte euch das Rezept nicht vorenthalten :0)
Huh ???
Æblekage?
Hvad er det?
Det er simpelt: Apple Pie: 0)
  Gammeldags betyder noget lignende "fra tidligere tid"
Men ikke som du kender det ....
Jeg tager den virkelig gerne til dessert

Jeg ville bare ikke fratage opskriften: 0)

Man nehme:
2 grosse rote Äpfel, leicht säuerlich
frische Zitrone
250 ml Schlagsahne
8-10 Makroner (es gehen auch Amarettinis oder sowas...)

Makronen sind hier total trocken und sehr hart, sie werden in einer Plastiktüte zerkrümelt, aber nicht zu fein:
also, Makroner in die Tüte, schliessen und dann leicht draufschlagen :0)
Die Sahne wird nicht zu fest geschlagen und die Äpfel ganz grob in Streifen gerieben.
Die geriebenen Äpfel mit Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden.
Das Dessert soll kurz vorher gemacht werden,
 also nicht zu lange vorher schon fertig sein!
Damit die Makronen nicht zu weich werden....
Jetzt kommen zuerst eine Schicht Makronen in eine Glasschale (alternativ in Gläser), dann Äpfel, dann schichtet man wieder Makronen, dann Äpfel...
Zum Schluss kommt die geschlagene Sahne obendrauf...
Mhhhm....
Du har brug for:
2 store røde æbler, lidt syre
frisk citron
250 ml piskefløde
8-10 makroner (der gå Amarettinis eller noget ...)

Makroner er her helt tørre og meget hårdt, de skal smuldredes i en plastikpose, men ikke alt for fin:
Så makroner i posen tæt, og derefter nemt slå det: 0)
Cremen er ikke for stramt og slået revet æbler meget groft i strimler.
De revne æbler med citron støvregn, så de ikke bliver brune.
Desserten skal foretages kort tid før,
  Så ikke alt for længe siden allerede gøres!
Macaroons ikke således være for blød ....
Nu kommer først et lag makroner i en glasskål (eller i glas), så æbler, og igen makroner,...
Endelig kommer flødeskum på toppen ...

Mhhhm ....

Was ist neu?
Hier in der Dänemark Kolumne 
werde ich Euch öfter Rezepte aus Dänemark vorstellen 
und die ein oder anderen Merkwürdigkeiten und Gebräuche 
aus meiner "Wahlheimat" :0)
Hvad er nyt?
Her i mine "Danmark Kolumne"
vil jeg vise jer  flere opskrifter fra Danmark
og den ene eller andre mærkværdigheder og skikke

fra min "vedtaget home": 0)

Ganz LG aus Dänemark
 Ulrike :0)

Kommentare:

  1. liebe Ulrike
    danke für das lecker Rezept
    das muss probiert werden
    sei lieb gegrüßt SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie lecker.......das will ich auch mal testen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Danke, das wird bestimmt probiert. Nach dem ersten Wort dachte ich Du willst und Appelkrumpel anbieten. doch nein weit gefehlt. Schmeckt bestimmt toll.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulrike,
    hmm, dass sieht aber lecker aus.
    Danke dir für das schöne Rezept.

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag leider keine Makronen.....aber das schmeckt sicher auch mit anderen Plätzchen!

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulrike,
    das sieht ja total lecker aus! Rezepte finde ich generell super. :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt sehr lecker. Habe ich gleich gespeichert. ;o)
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...