Freitag, 19. Januar 2018

Solar System CAL- die zweite Woche...

.... des grossen Crochet Along (CAL) ist schon vorbei.
Bei Two Hearts Crochet gibt es jede Woche am Freitag einen neuen Teil der Anleitung.

Die Decke hat mich schon einiges an grauen Haaren und Nerven gekostet! Sie beult sich in der Mitte ein bisschen, auch insgesamt. Ich hatte ein paarmal neu angefangen und wieder aufgeribbelt, so auch letzte Woche, als die Maschenzahl trotz Zählerei wieder mal nicht passen wollte :0)

Dann wollte ich nochmal ganz von vorn anfangen, habe mich aber dagegen entschieden - so schlimm finde ich es jetzt nicht und vielleicht kann ich sie am Schluss auch nochmal ziehen und blocken.

Wir sind jetzt bei Runde 50 angelangt, insgesamt liegen jetzt 300 Maschen an der Nadel :0)
Entstanden sind die Orbits für Erde und Mars und das Weltall zwischen dem Mars und dem Asteroidengürtel.

Die Sonne hat eine kleine Beule, na ja...

Heute kommt die Anleitung für : Asteroidengürtel,Weltall und die Orbits für Jupiter und Mars...

Alex gibt jede Menge Tips, ist sehr bemüht und hat auch etliche Videos hochgelegt. Das muss einfach klappen.
Ich freue mich auf jeden Fall auf heute abend, dann kann ich weiterhäkeln :0)
Nächste Woche zeige ich Euch dann wieder, wie weit ich gekommen bin oder ob ich die Wolle inzwischen aus dem Fenster gekantet habe :0)
Mein Mann hat mir das inzwischen schon ein paarmal freundlich angeboten ...

Wie gefällt euch die Decke bis jetzt? Viel kann man ja noch nicht erkennen...
Meine Tochter meint, das sieht blöd aus :0) 



Solarsystem CAL bei Two Hearts Crochet

Lieben Dank an Katrin und Clara, die mich durchs mithäkeln gewaltig unterstützen und auch mal Tips liefern :0)
Wir schaffen das !!!!

Bei Maika startet  eine tolle Aktkon zu ihrem 4. BLOGGEBURTSTAG!
Da mach ich glatt mit!
Alles weitere könnt ihr bei Maika im Blog lesen :-)
Mein Werk muss also was mit "i" sein.....
Schaut doch mal zu ihr rüber

verlinkt beim Freutag

Ganz LG aus Dänemark und ein schönes Wochenende, Ulrike :0)




Donnerstag, 18. Januar 2018

Eine maritime Lettering Tasche

aber ohne Klappe hatte sich Ingrid vom "Nähkäschtle" zum Weihnachtswichteln gewünscht.
bietet viel Platz auch ohne die zusätzliche Klappe. 
 Als Aussenstoff habe ich einen maritimen Canvasstoff aus Grossbritannien vernäht, den ich dieses Jahr aus Schweden mitgebracht habe.
Als Kontraststoff gibt es grauen Tropfenstoff dazu....
Auf der Vorderseite ist das Reissverschlussfach mit Möwen Webband von farbenmix eingefasst.

An der Seite nochmal Fischli Webband und ein Zipperhänger aus Holzkugeln.

Die Rückseite der Tasche - eine Möwe darf auch hier nicht fehlen!

Innen habe ich Regenjackenstoff verwendet, abwischbar, aber sehr leicht und super zu vernähen. Den gab es neu bei Stoff und Stil in Aalborg. Die Fächer sind aus Gummiband mit Sternen.
Ich habe die Tasche nicht mit Vlies verstärkt, deshalb hat sie nicht so einen "Stand", denn aussen ist stabiler Canvasstoff und innen der Regenjackenstoff....

Der Reissverschluss ist auch farblich passend in einem türkisblau.
Auch die Tasche hat mir selbst gut gefallen...
Nur die Fotos sind wieder mal bescheiden, es ist einfach nur schlechtes Licht....

Stoff: Prestigious Textiles- Seaside View Vintage
e-book: Lettering Tasche von Malamü

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Dienstag, 16. Januar 2018

HP- Quilt: Mein 2. Block - Bücher



Ein kurzer Zwischenstand für diese Woche:
Der zweite Block für mein Jahresprojekt ist fertig geworden.
Diesmal nur Bücher :0)
Hier unten sieht man die Vorlage von Fandom in Stitches.
Ausser dem Hintergrundstoff möchte ich nur Stoffe aus meinem Restefundus verwerten...
Das Licht ist echt bescheiden, die Farben kommen nicht gut rüber, das erste Buch ist bordeauxrot, das dritte hat einen hellbraunen Ton.

Ich habe im Blog eine Seite eingerichtet , wo ich Euch meine Blöcke dann gesammelt zeigen kann :0)

Es macht immer noch riesigen Spass und ich bin natürlich schon wieder am puzzeln....
Am Schwierigsten ist die Stoffauswahl, für jeden Block brauche ich wieder ganz andere Stoffe und ich muss ja auch noch Buchtitel aufsticken, das wird spannend!

Hat irgendjemand von Euch schon diesen Quilt genäht?
verlinkt bei
Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Montag, 15. Januar 2018

UFO´s, aber nicht aus dem All...

Bei Annette geht es dieses Jahr den UFO´s an den Kragen, also den vielen unvollendeten Dingen, die sich im Nähzimmer so stapeln können....

Ich habe mal in meiner Kiste nachgeschaut - ja, es gibt tatsächlich eine Kiste, in die ich angefangene Sachen erstmal hinein verbanne - und jede Menge UFO´s entdeckt.
Also Zeit, meine To Do Liste zu erstellen....

vielleicht werde ich auch einiges einstampfen und wegtun 

Ein paar Stoffstücke mit besticktem Schriftzug "Accio Hooks", daraus sollten eigentlich Projekttaschen werden.

Zuschnitte für kleine Medizintäschchen....


mehrere Zuschnitte für "Smaating´s Travelbags"....

Eine Dornröschen Spieltasche mit Puppe, aber es soll eine andere Puppe werden, mit anderen Haaren :0)

Hexies für ein Täschchen....

Zuschnitte für Quietbooks...
Rotkäppchen kann man ja schon sehen...

eine kleine Häkeltasche als Innenfutter für eine Tasche,
Zuschnitte für eine kleine Stoffbox für Holzfiguren 

Teesha Moore Patches

Daraus sollten mal kleine Puppen werden...

Irgendwie zu viele unvollendete Dinge - mal sehen, was ich daraus machen kann. 

Ausserdem gibt es noch eine UFO- Linkparty bei Klaudia von "Klaudias -Kreativ - World", dort kann ich mich dann auch noch verlinken :0)


wie sieht es bei Euch aus, schwirren auch jede Menge UFO´s durch euren Kopf?

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Freitag, 12. Januar 2018

Solar System CAL - Meine ersten Maschen...

 Die erste Woche des Solarsystem CAL bei Two Hearts Crochet ist vorüber.

Letzten Freitag haben wir die Anleitung für die ersten 30 Runden erhalten.
Ich habe noch nicht gross was gehäkelt und Runden noch gar nicht.

Das Ganze hat einfach angefangen sich zu beulen - ich habe bestimmt sechsmal neu angefangen :0)
Aber das Problem hatten wohl ganz viele, so das Alex nochmal ganz viele Tips dazu gegeben hat.
Mein letzter Versuch war für mich in Ordnung, es beult, aber ich habe jetzt keinen "Hut" mehr in der Mitte. Und die Spirale der Sonne hat nicht geklappt....

Hier seht Ihr meine Fortschritte von letzter Woche: 
Sonne,Weltall, Orbits für Merkur und Venus

Gehäkelt wird mit Halben Stäbchen und festen Maschen für die Orbits in der Runde.
Einige meiner Maschenmarkierer hat mysteriöserweise das Sofa gefressen :0)
Ist links neben mir in die Lehne gerutscht und weg waren sie - ärgerlich!
Na ja...
Das Stylecraft Garn ist wie gewohnt schön kuschelig und dick, lässt sich super verarbeiten.
Heute abend geht es weiter mit Teil 2: Die Orbits für Erde, Mars, Weltall



Wer mag, kann sich ja noch einklinken, es wird über 12 Wochen gehäkelt. Und es kommt noch ganz viel dazu, auch ein paar Wunschdinge für Nerds, also ausser den Planeten noch Science Fiction wie T.A.R.D.I.S, die ISS, der Todessstern, das Space Shuttle...

Meine Schulter ist nach der OP noch nicht wieder fit, ich gehe jetzt zweimal in der Woche zur Krankengymnastik. Ich versuche, zu werkeln, nähe ein bisschen und häkele. Aber ich merke, das das nicht lange geht, dann bekomme ich Schmerzen oder die Finger werden taub. Ich mache zu Hause täglich meine Übungen und beisse die Zähne zusammen. Schmerztabletten nehme ich nur noch morgens und zur Nacht, damit ich schlafen kann. Ich habe inzwischen ein paarmal versucht, noch weiter zu reduzieren, aber das geht noch nicht, also abwarten....
Bis Mitte Februar darf ich noch nichts tragen, heben oder ziehen mit dem rechten Arm, also keine grosse Belastung. Schon eine Tasche zu tragen ist ein Problem. 
Das braucht wohl einfach noch ein bisschen länger.

Habt ein schönes, ruhiges Wochenende :0)

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)




Mittwoch, 10. Januar 2018

Mein erster Block: HP- Quilt: Die Wahrsagekugel

Schwitz!
Was für ein Projekt!
Mein erster Block vom Harry Potter Bücherregal Quilt von Fandom in Stitches

Zuerst hatte ich mir die Vorlagen ausgedruckt und die Linien mit dem Markierrädchen nachgefahren, anschliessend geknickt.

Die Stoffe habe ich mir aus meiner Restekiste zusammengesucht. Und natürlich den Hintergrundstoff zugeschnitten...

Genäht habe ich mit einer Stichlänge von 2,0, damit ich das Papier später gut heraustrennen kann.
Immer gut am Anfang und Ende verriegeln :0)
Vor allem muss man echt aufpassen, das die Stoffe richtig herum liegen und auch gross genug bemessen sind!

Hinterher werden noch alle Teile zusammengenäht in der Reihenfolge, die in der Anleitung steht.
Ich habe nach jedem Teilchen, das ich angenäht habe, gebügelt, vielleicht reicht es aber auch mit einem Falzbeitel ?
Das finde ich dann aber noch heraus...

Wenn alles zusammengenäht ist, muss man noch das Papier von der Rückseite entfernen.
Anschliessend nochmal bügeln -
und fertig!

Ich bin mal im Laufe des Jahres auf die Tips von meinen Gastbloggern gespannt :0)
Dann sehe ich, was ich so alles faalsch gemacht habe....

Schön, das es inzwischen ein paar liebe Rückmeldungen gab, das sich noch ein paar Blogger an die Arbeit machen wollen! Mädels, ich bin richtig gespannt auf Eure Blöcke!
verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Dienstag, 9. Januar 2018

So geht´s! Grosse Jahresaktion rund um das Thema Patchwork und Quilten


Nun habe ich ja schon lange um den heissen Brei herumgeredet....

Ich will dieses Jahr mal was ganz anderes machen:
Ich möchte mehr über Patchworken und Quilten erfahren und habe deshalb 12 Gastautoren für Euch aufgetan, die das ganze Jahr über Themen aus diesen Bereichen hier bei mir posten werden.

Ausser ein paar Dreiecke ananeinergenäht und daraus eine Decke gemacht, habe ich mit diesen Techniken noch nichts genäht.
Ich habe die Aktion "6 Köpfe, 12 Blöcke" mit grosser Bewunderung verfolgt. Irre, was man so alles machen kann.

Seit langem liebäugele ich mit dem Harry Potter Bücherregal- Quilt, den ich Euch ja als mein Jahresprojekt 2018 schon vorgestellt habe.
ER wird in FPP ( Foundation Paper Piecing) genäht.
Ich habe wirklich null Planung, habe aber ein Talent, mich kopfüber in irgendwelche grossen Projekte zu stürzen :0)
Ich habe also ein bisschen im Netz gestöbert und einige brauchbare Hinweise gefunden.
Mit dem ersten Block bin ich bereits fertig, ich werde ihn Euch morgen zeigen.
Es macht total viel Spass, ist fummelig und eine Herausforderung!

Also, was erwartet Euch hier das ganze Jahr über?
Zwölf tolle Blogger und Gastposts, immer Mitte des Monats:






Yvonne von "Quiltingwonni"


Marion von "Kunzfrau-Kreativ"

Doris von "Lint Lady"


Britta von "Quilt-Girlie" und

Dagmar von "Quilts and more"

Jeden Monat wird ein Blogger vorgestellt, so könnt Ihr auch wieder neue, interessante Blogs entdecken. Mitte des Monats erscheint dann immer ein Gastpost zu einem Thema aus dem Bereich Patchworking und Quilten.
Die Posts sollen auf die Themen hinlenken, Interesse für neue Techniken wecken und Tips und Kniffe von anderen Bloggern für Euch vermitteln.
Vielleicht findet man das ein oder andere Thema so interessant, das man sich darin vertiefen möchte.
Die Beiträge erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder die absolute Anleitung, wenn ihr wisst, was ich meine :0)
Unter anderem könnt Ihr über
- Lieseln
- Stoffe
- Resteverarbeitung und Organisation im Nähzimmer
- Zubehör wie: Lineale, Nähhelfer, Rollschneider, Matten, usw. / Wozu braucht man das?
- AMC
- Applizieren
- Patchworktaschen
- EPP- English Paper Piecing
- FPP- Foundation Paper Piecing
- Buchempfehlungen zum Thema
- Was sind Precuts, Charmpacks, Jelly Rolls, usw.?
- Verschiedene Vliese und ihre Verwendung
- das Binding
-Anfängerprojekte
- Bluework: Sticken und Patchwork
- Quilt as you go
Samplerquilts
Freemotionquilting

Ihr seht schon, die Mädels sind ungemein fleissig! Ich bin schon so gespannt, was es zu den Themen zu berichten gibt. 
Meine erste Gastbloggerin wird Rike von "Quilts und andere schöne Sachen" sein und beginnt Ende Januar mit der Jahresreihe.
Ihr Post wird sich um Zubehör, Nähhelfer, Nähfüsse, usw. handeln.
Am 29.1. stelle ich Euch schon mal ihren Blog bei mir vor....

Also, schaut unbedingt bei mir vorbei, viele von Euch haben ja bereits viel Freude an solchen Arbeiten gefunden :0)
verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Montag, 8. Januar 2018

Eine Zippy für Marita....


habe ich zum Weihnachtswichteln genäht. 
Marita von "Marita bw machts möglich" arbeitet ja im Labor, so habe ich gedacht, die Stoffe passen haargenau :0)
Die Zippy von Roya erinnert mich ganz stark an die Sew Together Bag, die ja auch noch zum Nähen bei mir rumliegt - also das Schnittmuster :0)


Aussen ist sie in Grautönen gehalten, ich habe sie mit der Hand eingefasst- soll ja schön aussehen!
Den Aussenstoff habe ich ein bisschen gequiltet mit neongelbem Garn.
 Das gibt auch mehr Stand.


Innen sind drei verschiedene Stoffe vernäht und der Reissverschluss in orange...
Ich liebe diese Stoffe, hab ja ein Faible für Naturwissenschaften. Wenn ich nicht so früh schwanger geworden wäre damals, hätte ich bestimmt mein Abitur gemacht und Medizin studiert, das war mein Traum...

Das Täschchen gefällt mir so gut, das ich mir auch eines nähen muss :0)
Aber man soll ja immer verschenken, was man selbst am Liebsten behalten möchte, oder?!
In der Tasche ist richtig viel Platz für Nähkram oder eben Stifte.


Innen sind die Fächer mit grauem geometrischen Stoff gefüttert und die Nähte habe ich mit neonfarbenem Garn abgesetzt.


Nun werde ich noch die STB auf meine To-Do Liste setzen. Wie sieht es bei Euch aus? habt Ihr die Zippy schon mal genäht oder die Sew Together Bag?
verlinkt bei


E-book: "Zippy" von Roya-Hamburg
Stoffe: Science fair von Robert Kaufman 

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Freitag, 5. Januar 2018

Heute startet der grosse Häkelmarathon


Bei " Two Hearts Crochet" steigt heute abend das grosse CAL (Crochet Along)
eine Häkeldecke mit dem Solarsystem ...
Um 10 Uhr amerikanischer Zeit morgens, deshalb so um 18 Uhr erst abends bei uns :0) -
die Zeitverschiebung!
Insgesamt wird über einen Zeitraum von 12 Wochen gehäkelt,jede Woche kommt eine neue Anleitung!

Schon im Dezember gab es die Materialliste, damit man rechtzeitig alles besorgen kann,was man so benötigt, nämlich:
- Stylecraft Special DK Wolle in midnight,sunshine, grey, graphite,claret, cloud blue, cream, gold, green, mocha, royal,parchment und vintage peach, insgesamt 18 Knäuel mit je 100 g

Bild von Wollplatz.de

- Häkelnadel Nr. 4

- 13 Maschenmarkierer zum Schliessen - 1 Markierer habe ich in rot, 6 Markiererin grün, 6 Markierer in lila von der lieben Katrin :-) von Nealich

-Schere

- Rundenzähler und Garnnadel

Die erste Anleitung heute ist der Beginn mit Sonne, Weltraum und Orbits für Merkur und Venus. Es wird in der Runde gehäkelt.
Nächste Woche zeige ich Euch dann, wie weit ich gekommen bin.
Dann mal: Accio Hook!

Ich freue mich,das Katrin vom Blog "Neal und ich" auch mit dabei ist, vieleicht auch Jana von "Jaimees Welt". Ist zufällig noch jemand von Euch mit dabei?

Von Ellen vom Blog "Ellens Schneiderstube" hat mich zwischen den Jahren auch ein so tolles Paket erreicht - ich habe mich ganz wahnsinnig über die tollen Sachen und Leckereien gefreut! Danke, liebe Ellen :0)
Ein Buch mit Harry Potter Internet Adressen, ein Markierstift, Pralinen, Eine Vespermahlzeit, eine Magnetschale für die Stecknadeln, Briefe vom Weihnachtsmann als Miniversion, Taschenanhänger aus Nähspulen, eine Eichkatz, Filznachschub

Also, die war megalecker, die Eichkatz, mit Nüssen! Soll ja gut für die Nerven sein!

Also da habe ich fast auf dem Boden gelegen, Ellen strapaziert meine Zwerchfell doch sehr stark  - eine Vespermahlzeit mit Leckereien, die man hier nur schwer bekommt :0)
Aber aus Marzipan!
Und Pralinen ohne Alkohol :0)

Ein Markierstift mit auswechselbaren Minen, gestern benutzt und für super befunden :0)

Dafür habe ich auch schon Verwendung, für meine Quietbooks...

Die kleinen Bücher sind zu schön!
Ich habe nur das e-book, in schwarz weiss. Hier kann man die Bilder und Briefe richtig sehen. So toll!
Und ein Wegweiser für Harry Potter im Internet :0)
Irre, diese Frau!!

Stylecraft Garn : Hier, Hier oder Hier

Häkelline - gehäkeltes + Gestricktes

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :-)




Donnerstag, 4. Januar 2018

Mein grosses Jahresprojekt - ein Harry Potter Bücherregal Quilt


Es ist ja unverkennbar-
ich habe einen ganz ordentlichen Harry Potter Tick :0)
Und ich stehe dazu! Herr der Ringe ist allerdings auch wahnsinnig toll....
Schon lange hatte ich diesen tollen Quilt von 
im Auge. Wir haben nämlich einen Flur, der renoviert werden muss. Mein Wunsch ist es, diesen tollen Quilt dort als Wandbehang zu platzieren.
Es gibt insgesamt 30 Blöcke, die genäht werden müssen- aber auch ganz viele Variationen und Extrablöcke.
Alle Anleitungen sind als PDF dort herunterzuladen.

Heidi weiss ja, wie unsere Baustelle aussieht :0)
Ich begebe mich damit auf völliges Neuland, mit Quilten und Patchworken kenne ich mich nicht aus. Ich habe richtig Ehrfurcht vor all den tollen und für mich wahnsinnig kompliziert wirkenden Werken.
Alles sieht so exakt und genau aus, jede Naht muss richtig sitzen - sonst wirkt es nicht.
Die Decke wird in FPP genäht, also foundation paper piecing. Es wird jeder Block auf Papier genäht. 

Ich habe das bereits erledigt, die Vorlagen auf Papier gedruckt und jeweils pro Block in eine Klarsichthülle verfrachtet. Dazu die Beschreibung des fertigen Blocks, ein Bild. 
Meine Restekisten habe ich nach passenden Stoffen durchwühlt und alles geordnet, Auswahl habe ich reichlich....
Somit reduziere ich meine Berge dieses Jahr beträchtlich. Zusätzlich brauchte ich 3 Yards helleren Hintergrundstoff und 1 Yard dunkelbraunen Stoff für die Regalbretter.
Heidi von "Made-by-Heidi" hatte mir eine Auswahl an Stoffen geschickt, ich habe mich für den hellen mit den firelies entschieden und den dunkelbraunen, unifarbigen für die Regalböden. Die Entscheidung war echt schwer...

Auch das konnte ich soweit abhaken.
Sobald der Stoff kommt, werde ich den ersten Block in Angriff nehmen
 - die Wahrsagekugel.

 Ihr dürft mich gerne begleiten auf meiner Reise in unbekannte Weiten.
Ich zeige Euch den ganzen Verlauf - vom ersten Block bis hoffentlich zur fertigen Decke :0)

Dieses ganze Bloggerjahr steht also stark unter dem Motto:
"Quilten und Patchworken - wie geht das?"

Dazu habe ich mir zwölf Gastblogger für das ganze Jahr in meinen kleinen, gemütlichen Blog eingeladen.

Schon im Januar kann ich Euch den ersten Blog vorstellen und Ihr erfahrt 
Wissenswertes rund ums Quilten und Patchworken
Jeden Monat ein neues Thema und ein anderer Blogger.
Mehr dazu erfahrt ihr noch nächste Woche, also dran bleiben....

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, ein Harry Potter Bücherregal zu nähen? 
verlinkt bei RUMS, weil es was für mich wird :0)
und bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...