Mittwoch, 7. März 2018

Magische Woche: Das Hutensilo...


„Ihr denkt, ich bin eine alter Hut,

mein Aussehen ist auch gar nicht gut.

Dafür bin ich der Schlauste aller Hüte,

und ist's nicht wahr, so fress' ich mich, du meine Güte!

Alle Zylinder und schicke Kappen
sind gegen mich doch nur Jammerlappen!
Ich weiß in Hogwarts am besten Bescheid
und bin für jeden Schädel bereit.
Setzt mich nur auf, ich sag' euch genau,
wohin ihr gehört - denn ich bin schlau.
Vielleicht seid ihr in Gryffindor, sagt euer alter Hut,
denn dort regieren, wie man weiß, Tapferkeit und Mut.

In Hufflepuff hingegen ist man gerecht und treu,
man hilft dem andern, wo man kann, und hat vor Arbeit keine Scheu.

Bist du geschwind im Denken, gelehrsam auch und weise,
dann machst du dich nach Ravenclaw, so wett' ich, auf die Reise.

In Slytherin weiß man noch List und Tücke zu verbinden,
doch dafür wirst du hier noch echte Freunde finden.

Nun los, so setz mich auf, nur Mut,
habt nur Vertrauen zum Sprechenden Hut!“

-Das Lied des sprechenden Huts-

 Heute geht es hier gleich ganz magisch weiter - und zaubern ein Utensilo für Nähzubehör...



Das Hutensilo ist nach einem Schnitt von "Schnittenliebe" entstanden. Meins sieht aus wie der sprechende Hut, aber man kann sich ja auch einen hübschen Zauberhut mit Sternchen oder ganz bunten Stoffen nähen. 
Das Hutensilo ist ein praktischer Nähhelfer am Arbeitsplatz:
dort findet alles seinen Platz, es ist nicht nur ein Klammernhalter, sondern auch ein grosses Nadelkissen mit einer geräumigen Seitentasche, in der man seine Nähutensilien wie z.B. Schere, Kreiden, Stifte, Rollschneider, Nahttrenner, usw. aufbewahren kann.
An der Hutspitze gepackt, kann man es einfach tragen und es kann sogar als Stoffbeschwerer dienen!

hier seht Ihr die Rückseite...
Gefüllt ist das Hutensilo mit Füllwatte im oberen Teil und Reis im unteren, dadurch hat es ein schönes Gewicht zum Beschweren und kippt nicht um.

Die Augen und der Mund können auch nochmal appliziert werden, also umnäht, das habe ich absichtlich nicht getan :0)


Die Unterseite: mit Hogwarts Stoff :0)
Damit der Boden schön flach wird und gerade, kommt eine Pappe mit hinein. Ich habe ein Stück Stylevil probiert, das funktioniert auch prima. 

Magisch nähen kann also jeder, auch wenn man keinen Zauberstab besitzt!
Das Hutensilo hat schon seinen Platz auf meinem Zuschneidetisch bekommen, ganz pottergerecht!

Mal sehen, was Ellen heute gewerkelt hat, schaut doch mal rüber zu

und zu Magic Crafts...

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Anleitung: Hutensilo von Schnittenliebe
verlinkt bei

Kommentare:

  1. Also wenn mal ein Muggel als Austauschschüler nach Howard darf, dann Du! *gg* Cool! Wo findest du solche Ideen?
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    Du hast den Hut sensationell umgesetzt. Gefällt mir sehr gut !
    LG Jaylyn

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine coole Idee! Der gefällt mir, dein sprechender Hut! Jetzt hast du mich fast so weit... ;-) Die Teile für den ersten HP Block sind schon ausgeschnitten und sogar der SToff schon ausgesucht...nur für den Hintergrund muss ich noch schauen!
    LG nach Dänemark!
    Nanusch

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulrike,
    dass du einen "sprechenden Hut" hast, war mir ja klar ;)
    Was mag er nur sagen, wenn du ihn aufsetzt? Logisch ... Gryffindor was auch sonst ;) Ein echt witziges Teil zum Ordnen deines Nähzubehöres. Sogar mit stilechtem Stoff! Auch wenn ich mich wiederhole - für mich bist du der größte HP-Nerd, den ich kenne. Mit dir nach London in das Museum zu fahren, wäre sicher megalustig!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike,
    ein HUTensilo, wie schön ist das denn! Eine tolle Aufbewahrungsstätte :O)))
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit ganz viel Glücksgefühl! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße nach Dänemark, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Der Hut ist toll und so praktisch. Eine schöne Linkparty habt ihr euch ausgedacht.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hey danke für die Einladung zur Magischen Woche aber das ist leider etwas zu kurzfristig. Habe gerade nix in der Hinterhand und die alten Beiträge sind halt schon alt ^^'

    AntwortenLöschen
  8. *lach* das ist ja mal ein tolles helferlein :)
    super umgesetzt
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine tolle Idee und dann auch noch so praktisch. Das mag ich.

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab die Anleitung für das Hutensilo auch schon vor einer ganzen Weile gekauft und es schlummert noch in meiner makerist-Liste und wartet auf das ausdrucken.
    Deine Umsetzung finde ich natürlich prima. Die Augen hast du echt klasse hinbekommen.
    Wenn ich passenden Stoff finde, dann könnte ich mir so eine Umsetzung als sprechenden Hut durchaus auch vorstellen. Vielleicht wird es aber doch erst mal eine bunte Version. Du hast mir nämlich gerade echt Lust gemacht, das Hutensilo endlich zu nähen :)
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Ich kugel mich vor Lachen, das ist ja was verrücktes. Du bist ja ein echter Fan.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************