Freitag, 15. Januar 2021

Die andere Tasche - für meinen Discman


Ein neuer Discman ist bei mir eingezogen - für meine Hörspiele :0)
Da musste unbedingt eine kleine Tasche zur Aufbewahrung her, damit ich das teil mitnehmen kann und auch zum Schutz des Gerätes gegen Staub und Beschädigungen.

Lange hab ich überlegt und irgendwie bin ich beim Suchen im Netz überhaupt nicht fündig geworden - vielleicht sind tragbare CD- Spieler ja auch schon wieder "out"....

Aber dann hab ich durch Zufall eine kleine Tasche im Blog " Lila wie Liebe" gesehen. Es war die "Andere Tasche" nach dem Schnittmuster von von "Mein anderes Ich".

Die Version mit dem Reissverschluss hat mir sofort gefallen. 


Das Täschchen ist nicht besonders gross: 13x18x5 cm
Es soll ja auch nur der 
CD- Player, das Kabel, Ohrhörer, Ersatzbatterien und ein bis zwei CDs reinpassen. 
Perfekt!

Aussen habe ich ein paar meiner schönen HP Stöffchen geopfert :0)
Und innen ist sie mit gequiltetem und wattierten Stoff ausgestattet.
Die Vorderseite hat noch ein extra RV- Fach und eine schöne weinrote Paspel bekommen.
Man sieht die Farben aller Häuser, aber Gryffindor steht im Mittelpunkt.


Der Zipper für das Extrafach hat einen kleinen Zauberbuch- Anhänger bekommen.


Ich habe mich zudem für abnehmbare Träger entschieden, die ich selbstgenäht habe.
Der Taschenreissverschluss hat zwei Zipper bekommen, zum besseren Öffnen.
Einen Rest des Stoffes habe ich noch als Blickfang auf den Träger aufgenäht
 - nur nichts verschwenden!


Ein Seitenteil mit Harry und dem Schnatz...


Die Gurtaufhängung ist aus ganz weichem Leder genäht.


Die Motive sollen wie Buntglasfenster wirken. Auf der Rückseite sieht man Ron und Hermine, den Gryffindor Löwen, Ravenclaw, Hogwarts und wieder den Schnatz.
Da die Tasche so klein ist musste ich mit den Motiven wirklich aufpassen. 
Gar nicht so einfach!


Das andere Seitenteil hat einen Ausgang für die Ohrhörer bekommen..
Die Öse passte haargenau auf das Motiv der Heiligtümer des  Todes.
Und Sanni zu Ehren ist sogar die Slytherinschlange zu sehen :0)


Es hat sich sogar noch eine gelbe Öse in meinem Sammelsurium angefunden!


Innen sieht man den schön gesteppten Stoff in hellgrau, mit Sternen drauf. So konnte ich meine Reste vernähen und brauchte kein Vlies.
Beim Zuschneiden blieb das Motiv von Hedwig übrig, ich hab sie dann auf die Innentasche aufgenäht. Nichts verschwenden!


Die Träger sind gut 120 cm lang, aus grauem Grafikstoff. Sie sind abnehmbar mit Karabinern und weich wattiert.


Hier seht Ihr nochmal, wie das mit meinem Kabelsalat funktioniert :0) Alles passt wunderbar.
Somit habe ich im neuen Jahr gleich mal was Praktisches für mich genäht.
Durch die Grösse war es etwas fummelig, zumal ich den gesteppten Stoff benutzt habe. 
Aber mir gefällt sie supergut!

Schnittmuster: Die andere Tasche von "Mein anderes Ich"

Donnerstag, 14. Januar 2021

Unvollendete Projekte...UFO Time


Bevor es in eine neue Runde geht am Ende des Monats will ich noch fix meine UFO- Projekte durchgehen. Es haben sich da wieder so einige Sachen angesammelt.
Valomeas Linkparty " It´s UFO- Time"
hat ja noch geöffnet :0)

Als Erstes steht da natürlich mein Harry Potter Buchregal, vor drei Jahren habe ich begonnen daran zu arbeiten. Man soll es ja nicht glauben!

Es muss noch ein bisschen gequiltet werden, das Label und mein Tunnel fehlen noch. Dann hoffe ich, das bald die Baumärkte und der Schwede wieder öffnen, 
damit er aufgehangen werden kann. Das Ziel ist in Sicht!




Der Herr der Ringe - Quilt
auch so ein Herzensprojekt...
Hier fehlt die Umrandung, dann muss ich das Sandwich stecken und quilten. 
Beim Binding muss ich noch überlegen. Es soll ein Wandbehang sein, der quer aufgehangen wird. Bestimmt eine Augenweide!


Der Hygge-BOM von SULKY by Gunold, ein witziges Projekt, über das ich mich sehr freue.
Es wird nämlich etwas mit dem Fuchsbau der Weasleys zu tun haben- meine eigene Version!

Ich muss jetzt erst einmal die Blöcke besticken und Details mit Hilfe von Nähmalerei aufbringen - wieder mal ein neues Gebiet für mich.
Danach wird das Top genäht, Sandwich gesteckt und gequiltet. Die Stöffchen liegen hier schon rum. Auch das Binding soll passend sein.


Ein weiteres Mammutprojekt: 
  Der SHOP HOP Quilt von Sew Fresh Quilts im Grossformat als Überwurf für unser Bett.
Es wird die Winkelgasse werden und mir fehlen noch vier Blöcke:

- Flourish & Blotts
- Apotheke
- Eeylops
- Qualität für Quidditch

Wenn alle Blöcke fertig sind, beginnt die Stickerei. Die Namen der Geschäfte und viele kleine Details werden bestickt, per Hand und mit der Maschine. Danach Top, Sandwich,Binding, quilten. Das dauert also eine Weile. Zumal die Blöcke so gross sind, das jedesmal das ganze Nähzimmer in Gebrauch ist- plus Fussboden!


Das schöne Dachsmotiv wird eine Hufflepuff - Tasche aus Harris Tweed. Ich muss mich noch auf den richtigen Taschenschnitt festlegen :0)


Mein Deathly Hallows Schal muss weitergestrickt werden.


Der fertige Owlpost Pulli ist dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen, ich hatte ähnliche Passprobleme wie Katrin. Da hab ich in den sauren Apfel gebissen..


Ich hab mir eine ganz andere Wolle dafür besorgt, ein ganz leichtes und kuscheliges Garn, in perlgrau. An die Passe habe ich mich bereits rangemacht. 
Das letzte Garn war zu schwer, hat mir aber trotzdem super gefallen.


Handschuh Nr. 2 muss gestrickt werden, spätestens im nächsten Winter müssen sie fertig sein! Ich glaub ich hab noch mehr und ganz viele schöne Projekte, die ich noch machen möchte. Aber vorrangig will ich diese 8  UFO´s killen und mir auch kopfmässig Platz verschaffen.

Projekte, die ich gerne angehen würde wären:
- ein weihnachtlicher Tischläufer/ Santa Runner v. Sew Fresh Quilts
- ein Wandquilt für meine Mama
- eine Nähmaschinenabdeckung
- ein Christmastree Skirt (also eine Decke unterm Weihnachtsbaum)
- einen Adventskalender 
- einen kleinen Stickquilt

Das müsste doch zu schaffen sein! Auf ein weiteres tolles Jahr mit Euch, Mädels!

verlinkt bei
















 

Dienstag, 12. Januar 2021

Stich für Stich zum Ziel 01/21: Es pottert wieder...


Erst einmal vielen lieben Dank für Eure Genesungswünsche. Seit Weihnachten bin ich nun schon krank, ich denke mal die Grippe. Die vierte Woche ist angebrochen....
Das Fieber ist weg, jetzt ist noch etwas Schnupfen und Kopfweh sowie die Abgeschlagenheit zurück. Das wird schon.
Gestern hab ich das erste Mal wieder ein bisschen vor mich hin gestichelt, 
denn heute ist ja Stich für Stich zum Ziel!


Da wollte ich wenigstens einen Ton von mir geben :0)


Ich habe also den Harry Potter Buchregal-Quilt aus der Einmottung geholt und ihn ausgebreitet. Dabei habe ich einige Stellen in der Umrandung gefunden, die noch fehlen. 
Die sollten jetzt endlich fertig werden.


Geschafft habe ich nun den ganzen unteren Bereich der linken Seite, d.h. dort ist der Quilt endlich fertig geworden :0)


Nun fehlte mir auf der echten Seite noch ein Bereich bei den Quidditchbällen und beim Phönix. Auch hier ist wieder ein Stück fertig und den Rest nehme ich mir für heute vor.


Dazu muss ich sagen, das ich mich erst nicht aufraffen konnte, hatte ich doch seit vor Weihnachten nichts mehr getan. Ich war so völlig platt.
Aber als die Decke da so lag, sind magische Energien rausgeflossen :0) Ich hab mich so darüber gefreut, das ich einfach angefangen hatte.
Dabei habe ich meine neuen Hörbücher angefangen, 
Harry Potter und der Stein der Weisen...
Ein völlig neues Stichelgefühl - ich konnte total abschalten und war ganz gebannt von der Geschichte. Die Nadel hat sich fast von allein durch den Stoff bewegt!
Ich dachte eigentlich, das ich das nicht kann - zuhören und was nähen....

Ich war so tiefenentspannt, das ich nicht mitbekommen hatte, das mein Mann die ganze Zeit was von mir wollte :0) Er hatte nicht mitbekommen, das ich Stöpsel im Ohr hatte *kicher*
Nun bezweifelt er ob das so das richtige Geschenk war....


Hier sieht man die leeren Bereiche gut, die noch fehlen.


Meine Quidditchbälle sind im Schatten gequiltet und bestickt worden. Nun sieht man das es Bälle sind, auch der goldene Schnatz ist dabei.

Was ist noch zu tun?
Also ganz klar, im Regal fehlt noch ein bisschen was, aber nicht so viel :0)
Das Quiltlabel muss drauf und ich muss einen zweiteiligen Tunnel und unten Ecken aufnähen.

Am 17. Januar 2018, also vor fast drei Jahren habe ich dieses Megaprojekt angefangen. Da hatte ich null Ahnung von FPP, quilten, Patchwork und dem Ganzen!
Das hätte ich niemals geglaubt, das ich sowas hinbekomme.
Dabei habt Ihr mir geholfen und das finde ich wirklich supertoll!
Ein ganz dicker Dank an Euch alle :0)

Für Stich für Stich habe ich in diesem Jahr noch genügend Projekte, wenn ich damit fertig bin, keine Sorge!




Freitag, 8. Januar 2021

Ein neues Jahr hat begonnen...


Es ist Euch sicher aufgefallen - ich bin noch nicht wieder richtig da. Immer noch hat mich die Grippe im Griff, sie will einfach nicht richtig verschwinden :0(

Aber das Fieber geht zurück, so das es jetzt hoffentlich langsam besser wird. Meinen Mann hat es auch heftig erwischt, wir wurschteln uns so durch...
Also konnte ich auch nicht gross auf den Blogs rumschauen, leider. Ich hab einfach keinen Überschuss für irgendwas, hab seit vor Weihnachten keinen Schritt in´s Nähzimmer gemacht und auch nicht gestrickt oder gelesen. Ich bin einfach total fertig.

Dennoch, bevor Ostern ins Land zieht, will ich Euch wenigstens mal meine Weihnachtsgeschenke zeigen...


Uiiuiiuii...
Eine dicke Überraschung! Als ich den kleinen Karton aufgedröselt hatte, haben mich gleich zwei gorsse Augen angeschaut :0)
DOBBYYY!
Meine älteste Tochter Janine hat genau ins Schwarze, bzw. mein Herz getroffen!
Der kleine Kerl ist so toll gehäkelt, sie hat einfach magische Häkelnadeln...


Nu sitzt er im HP- Regal , immer in Sichtweite. Ein freier Elf!
Auch eine Socke zum ausziehen hat er :0)
Also über die Sache mit dem Veilchen Nachtisch müssen wir aber noch mal reden!


Ausserdem waren da noch leckere Karamellen und drei geniale Pins drin
Hedwig, der Schnatz und das Vertrauensschülerabzeichen!


Mein Mann! Also Ihr wisst schon....mein Herzenstyp :0)
Ein Geschenk reichte da wohl nicht, ich bin ganz fertig!

Die komplette Schmuckausgabe vom Carlsen Verlag im Schuber als Sonderedition
 mit drei Aufstellfiguren....Hachz!


Harry, Hermine und Ron mit Krätze....


Ich hatte mir eigentlich nur einen Band gewünscht, damit ich sie sammeln kann, so nach und nach eben...Und dann sowas!


Nachdem ich dann schon fast dem Herzkasper erlegen bin hab ich noch ein Päckchen für mich entdeckt, etwas schweres...Hmmm


Alle Bücher als Hörspiel! Ich bin ganz platt-
 da kann ich an meinem HP Quilt sticheln und gleichzeitig Bücher hören, wow!


Mein alter CD Player hat beim ausprobieren aber nur noch über das Kabel abgespielt, mit Batterien funktioniert es nicht mehr. Schwupps, gestern kam als Überraschung noch ein neuer CD Spieler, ich glaube er liest mir wohl jeden Wunsch von den Augen ab :0)
Unfassbar!
Jedenfalls kann ich jetzt Bücher hören... Ich muss mir unbedingt eine Tasche für den CD Spieler nähen, hoffentlich geht es mir bald wieder besser.


Dobby hat sich schon eingelebt im Nähzimmer...


Von meiner Jüngsten gab es ein Parfüm und ein Gutschein von Stof&Stil. 
Wunderbar, darüber hab ich mich auch total gefreut :0)


Und Schoki für die Nerven von meinem Mann!


Bei der lieben Anja von "Frau Tschitschi" hab ich doch tatsächlich so eine tolle Tasse gewonnen. So viel Stoff und so wenig Zeit - jawoll!

Anja, ich hab mich riesig gefreut und hab gleich einen Verwendungszweck für den tollen Pott gefunden :0) Mehr dazu nächste Woche, wenn ich hoffentlich wieder besser drauf bin. 




Dienstag, 5. Januar 2021

Blogevent zum 10. Blog-Geburtstag bei KreativDrachen: Pimp my watch!

Kiki und Daniela feiern 10. Blog-Geburtstag...
Zur Feier des Tages wird aus dem Blognamen "Dragon Danielas Hobbyblog"


Das hat auch einen guten Grund, denn seit 2017 schreiben nämlich zwei Leute diesen tollen Blog - Kiki und Daniela. Da war der alte Blogname einfach nicht mehr passend.

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem 10. Blog- Geburtstag, Ihr Zwei !
Bleibt mir bitte noch ganz lange erhalten, ja?

Die Idee für das Blogevent gefiel mir gleich richtig gut - man konnte einen alten Beitrag aussuchen und ihn selbst umsetzen oder aber einen alten Beitrag aus dem eigenen Blog.

Na da wusste ich doch gleich was ich mache, denn ich hatte bei den beiden mal einen Beitrag kommentiert, zu dem ich gleich eigene Ideen hatte.

"Pimp my watch" hiess er...

Meinen Kommentar werde ich euch auch nicht ersparen:
"hej chiara,
warum auch immer alles gleich wegwerfen?! eine tolle idee, die uhr wieder salonfähig zu machen :0) Bei mir wäre sicher die karte des rumtreibers druntergekommen und die fusspuren dann quer über die uhr :0)ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)"

Was ich also gewerkelt habe?
Heute ist ja schon wieder Zeit für eine neue "Magic Crafts - Linkparty"...
Schaut einfach mal dort vorbei, dann könnt Ihr den Geburtstagspost lesen .
Also mal ganz fix rüberlesen und vielleicht gleich noch Eure Posts verlinken :0) 



Ich halte mich immer noch ganz kurz, denn die Grippe hat mich im Griff! Mir geht es nicht gut, aber die Beiträge habe ich soweit vorbereitet für Euch :0)

Donnerstag, 31. Dezember 2020

Ein leises Lebenszeichen...


Nicht wundern, das es so ruhig hier ist.....

Ich bin schon seit Weihnachten völlig müde und abgeschlagen, am Montag bin ich dann vollends krank geworden, Fieber, Husten, Atemnot und alles was man nicht haben will.
Kurzum ich bin völlig platt. Der Covid Test am Montag war aber negativ, man darf immer nicht vergessen, das es ja noch mehr Krankheiten gibt :0)

Deshalb nur ganz kurz heute:

Vielen lieben Dank für das letzte Jahr, in dem Ihr mich hier im Blog begleitet habt. 
Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr und einen guten Rutsch!
Bleibt bitte gesund und denjenigen, die krank sind wünsche ich eine schnelle Genesung und viel Kraft. Ich hoffe, wir sehen uns dann im nächsten Jahr hier wieder.
Ich freue mich darauf! 

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)