Montag, 16. Mai 2022

Happy Birthday.....10 Jahre Ulrikes Smaating


10 Jahre "Ulrikes Smaating" Blog....

💗 467 Follower
💗 1.081.801 Gesamtzahl der Seitenaufrufe
💗 ca.16.000 Zugriffe jeden Monat
💗 18.591 liebe Kommentare

seit dem 16. Mai 2012

Eigentlich wollte ich Euch damit verschonen, aber es ist ja trotzdem richtig schön :0)

Ich hab mal versucht ein kleines Potpourri aus dem zu gestalten, was ich im Laufe der Zeit alles gewerkelt habe - aber das hab ich fix aufgegeben, es ist einfach viel zu viel...

Aber als ich meine allerersten Posts gelesen habe war ich doch sehr berührt, im Laufe der Zeit habe ich ganz viele neue Leute kennengelernt, andere sind leider verschwunden. Ich habe viele neue Techniken ausprobiert und habe dabei immer wieder Hilfe aus der Bloggerwelt erhalten. Liebe Freundschaften haben sich entwickelt, die über die Jahre immer stärker geworden sind.

Aktionen sind aus dem Boden gestampft worden:

Magic Crafts -
 mit Ellen von Ellens Schneiderstube zusammen


Wir machen klar Schiff -
mit Marita und Ingrid zusammen

Den Halloween Bloghop


Quietbook Sew Alongs, Verlosungen,.....ach so viele tolle Sachen :0)


Jährliche Geburtstagspartys bei mir und bei Euch sind längst zu liebgewonnenen Ritualen geworden. Darauf freue ich mich immer :0)
Ich könnte die Liste ellenlang fortsetzen, will ich aber nicht.

Das Wichtigste seid Ihr, treue Leser über viele Jahre hinweg oder auch neue Leser. 
Das Salz in der Suppe sozusagen....
Ohne Leser gäbe es diesen Blog schon lange nicht mehr. 

Ein dreifaches Hipp-Hipp-Hurra auf Euch, Ihr Lieben!

Hipp-Hipp-Hurra
Hipp-Hipp-Hurra
Hipp-Hipp-Hurra


Natürlich muss der Geburtstag gefeiert werden, doch leider sind nicht alle Päckchen von unserer tollen Wichtelei pünktlich eingetrudelt.
Macht aber nix :0) Wir verschieben unsere Feier mit der Linkparty einfach auf nächsten Dienstag, d. 24. Mai. Dann bin ich megagespannt, was Ihr Euch so habt einfallen lassen :0)

Wollt Ihr denn wissen, wer alles mitgewichtelt hat?

Andrea "Ich völlig ungeschminkt"

Anja "Starkys Stücke"

Annette "Augenstern"

Anita "Antetanni"

Anja "Aus KIsten und Kästchen"

Antje John

Angelika Römer

Bianca "Selbst die Frau"

Bettina "Die Kreative Nadel"

Pamela "Bonnbon"

Barbara Hopp

Christiane "Nanusch näht"

Carolyn "Flickensalat"

Doris "Lintlady"

Elke " Casa Coeur Noble"

Frédérique " Quilting Patching"

Marita "Fischtownlady"

Mandy "Hummelelli"

Indra Kröll

Jenny "Jenäht"

Katrin "Nealich un der dicke Opa"

Viola "Lyonelb´s Blog"

Lotte Schmidt-Reinwald

Anne "Leben Eben"

Marita "Handmade by MaritaBW"

Maja "Majas Nähzimmer"

Maika "Maikaefer"

Marietta "H-M&C"

Monika "Nähoma Moni

Nicole "Niwibo"

Rike "Quilts und andere schöne Sachen"

SilviA Brüderl

Silvia Böttcher

Anja "Frau Tschi-Tschi"

Ulrike Kuppinger

Ulrike von "Ulibuntes"

Vanessa "Freulein Linka"

Nina "Wippsteerts"

Ingrid "Nähkäschtle"

Britta Höfer

Karin "I &Du"

Ulrike "Ulrikes Smaating"  :0)

Ich hoffe, Ihr hattet viel Spaß bei unserer kleinen Aktion, nächste Woche feiern wir dann einfach weiter *lach*
Auf weiter schöne Bloggerjahre mit Euch, vielen lieben Dank!


 

Freitag, 13. Mai 2022

Reparieren von 12 bis 12: Was ich Euch noch zeigen wollte.....

 

Ich habe heute tatsächlich was für Valomeas Linkparty

Letztes Jahr hatte ich einen Beitrag verlinkt und tatsächlich auch noch was gewonnen bei Elke :0) Ich dachte, das wäre genau der richtige Tag um es Euch zu zeigen.
Freitag der 13.


Irgendwie bin ich völlig darüber hinweggekommen, dabei hatte ich mich so darüber gefreut. Denn außer dem tollen Buch "Wie man alles repariert", das ich bei Elke gewonnen hatte,
 gab es noch viele schöne Beigaben.

Einige meiner Strohsterne sind nämlich vollends hinüber, jetzt kann ich sie austauschen - hier gibt es sowas nämlich nicht. Auch über die Notizzettel, das Lesezeichen und Leckereien habe ich mich sehr gefreut, die Schoki war am Schnellsten verschwunden :0)

Das Buch hat viele gute Tipps parat, wie man was reparieren kann, ich habe schon einiges genutzt. Das kann ich beizeiten mal erzählen.

Nun aber zu meinen Reparaturen:


Meine Jeans war mir direkt am Bund ausgerissen, sonst ist sie noch völlig in Ordnung. Ich glaube, das kam vom ewigen Hose hochziehen. Auch das Gewebe ist an dieser Stelle total dünn. Was tun? Nur nähen ging nicht, das reißt sonst sofort wieder aus.


Erstmal hatte ich die Ränder etwas "begradigt", die losen Fäden abgeschnitten, auch die ausgefransten Ränder.


Sieht ja keiner - von innen habe ich Bügelvlies darüber gebügelt. Ein ganz dünnes, wie Stoff, aber total stabil. Vorher habe ich die Ränder so gut wie möglich zusammengeschoben.


Anschliessend mit einem elastischen Zickzackstich und einem Wabenstich vernäht.  So kann ich die Hose noch gut tragen, hab sowieso Pulli oder Shirt drüber. man sieht das dann gar nicht. Und es hält tatsächlich.


Das altbekannte Problem, das ich hier bei ganz vielen schon gesehen habe. Die Schlüppis sind noch ziemlich neu, aber gleich am Gummi ausgerissen. Ärgerlich!
Ich habe mit einem Overlockstich drübergenäht und schwupps - alles repariert.


Nun sind die Sachen gleich wieder in den Schrank gewandert und liegen nicht mehr im Nähzimmer rum. Ich hab das nämlich wieder mal total lange vor mir hergeschoben. Wie blöd, das liegt dann hier wie Sauerbier :0(
Heute morgen hatte ich dann Elkes Linkparty gesehen und dachte mir es wäre Zeit :0)

****************************

Montag ist ja mein 10. Bloggeburtstag, Ihr Lieben :0)
Die Post macht Mucken und nicht alle Päckchen sind angekommen, deshalb verschiebe ich den Zeigetag auf den 24. Mai 2022.
Ich hatte allen geschrieben und hoffe Ihr habt es alle gelesen.
Aber natürlich gibt es am Montag einen Geburtstagspost von mir, das versteht sich ja....
Ich freue mich auf Euren Besuch!

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


 verlinkt bei:
Häkeln / Stricken:  Caros FummeleyStricklust
Freitag:  freutag
SonntagOh Scrap!  




Mittwoch, 11. Mai 2022

Stich für Stich zum Ziel #05/22: Wandbehang - Der Stein der Weisen


Wieder einmal ist es Zeit für Stich für Stich zum Ziel bei Doris aka Lintlady.
Also wie jeden zweiten Dienstag im Monat...

Ich war schon einige Male nicht mehr mit dabei, leider. Doch diesmal kann ich ein paar Fortschritte zeigen und freue mich darauf.
Wenn ich auch erst einen Tag später dabei sein kann.


Die Lichtverhältnisse waren nicht so optimal, hier regnet es und ist trübe bei 9 °C, der Sommer kommt hier erst etwas später als in Deutschland und ist meistens kurz.
Also passen die Farben der Fotos nicht so genau, aber die ersten drei kommen gut hin :0)

Mittlerweile bin ich ein gutes Stück vorangekommen. Allein für die paar Kästchen ganz oben in lila und gelb habe ich über zwei Stunden benötigt. Ich bin da nicht so fix. Das habe ich gestickt, als mein Mann im OP- Saal war, ich habe ja im Zimmer auf ihn gewartet, 
bis er wieder zurück aus dem Aufwachraum gekommen ist.


Dazugekommen sind also die Brillen mit Blitz, die Briefe und auch der Hogwarts Express.
Auch die Zeile mit den Zauberstäben...


Heißgeliebt:
meine Needle Minder...
Ich habe keine Nadel mehr verloren, die Sofaritze ist jetzt sicher geworden *lach*


Der mittlere Teil des Bildes, wie man unschwer erkennen kann, dreht sich hier alles um den ersten Teil der Harry Potter Serie
"Harry Potter und der Stein der Weisen"
Die Hauspokale, das Quidditch Feld und die Tür, die sich mit dem Spruch "Alohomora" öffnet.
Dahinter war ja Fluffy ,der dreiköpfige Wachhund der Falltür.


Der Nimbus 2000 und das Erinnermich von Neville Longbottom, das Malfoy geklaut hat.


Ich hatte ja nun den Fehlkauf mit den Mini- Rocaille Perlen, die kann ich ja vielleicht hier mit einarbeiten, also aufnähen :0)
Eigentlich ist das Stickmuster ein Mix aus Stickerei und Perlen.


Jetzt fehlt mir noch der Rest der Reihen in gelb, dann ist der obere Teil fertig.
Anschliessend geht es unten weiter, wieder etwas schwieriger :0)


Der Hogwarts Express, fusselig und miniklein....
Ich habe ja auf einem Zweigart-Stoff gestickt mit 32 ct., das war das erste Mal. Ich muss da sehr genau hinschauen...


Zwei Reihen mit Goldenen Schnatzen, der Sprechende Hut und Zauberbücher mit Zauberstäben. Der Wingardium Leviosa Zauber mit der fliegenden Feder :0)


Mit diesem Teil hatte ich angefangen als mein Mann im November 2021 seine Krebs-OP hatte, da saß ich ganze sechs Stunden in einem kleinen Wartezimmer in der Nähe der OP´s und hab gewartet und gebangt. Es war ja keine kleine Operation.
Damals habe ich den ganzen Teil mit dem Quidditch Feld geschafft...


Die haben bestimmt gedacht, ich hab sie nicht mehr alle :0)


Nun geht es weiter, es wird noch spannend im unteren Teil....
Dort kommt nämlich die Schlingpflanze unter der Falltür zum Zuge, ausserdem die Fliegenden Schlüssel, das Schachfeld, das Zaubertrank Rätsel und der Stein der Weisen.

Nun denn, solange ich nicht an meinen großen Quilts arbeiten kann, vergnüge ich mich eben mit dem Kleinkram. Aber auch hier muss ich aufpassen.
Ich hoffe, das ich zum nächsten Zeigetag wieder etwas vorweisen kann :0)


Dann mal fix rüber zu Doris aka Lintlady, meinen Beitrag verlinken und schauen, wie weit Ihr gekommen seid. Doris tollen Lieselstern hab ich gestern schon bewundert....

 Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


 verlinkt bei:
Häkeln / Stricken: Caros Fummeley,Stricklust
Freitag:  freutag
SonntagOh Scrap!  

Dienstag, 10. Mai 2022

Das grosse Magische Strickduell....


Es musste ja so kommen....
Eine forsche Aufforderung von Slytherin
besser gesagt von Sanni vom Blog

Von wegen wir Gryffindors wären zu feige Slytherin zum Strickduell herauszufordern, pfffft.....
Gut, ich gebs ja zu, die letzten beiden Male musste ich mich geschlagen geben.
Aber der Kampfgeist ist erwacht, schliesslich gilt es mein Haus Gryffindor verteidigen!

Also habe ich natürlich die Herausforderung angenommen, wär ja gelacht!


Allerdings hat es das Projekt - jaaa ein magisches Projekt - total in sich.
Es weihnachtet sehr in Hogwarts grosser Halle....

Ausgesucht haben wir uns etwas Weihnachtliches - wahrscheinlich in der Hoffnung, das es bis dahin fertig werden wird *kicher*

Die Materialien waren schnell besorgt, ich bleibe bei Drops Wolle, diesmal die Karisma.
100% Wolle, wie in der Anleitung gefordert, aber es ist nicht Worsted sondern DK in der Stärke. Also etwas dünner, da muss ich andere Nadeln nehmen, wohl eine Stärke kleiner.

Sanni hat sich andere Farben ausgesucht, aber ich liebe Natur und Waldgrün. Zudem sieht die Anleitung vor, das Miyuki Perlen eingestrickt werden sollen.


Die Anleitung stammt aus dem zauberhaften Buch
"Harry Potter - Noch mehr Magisch Stricken"
Meine Buchrezension könnt Ihr HIER nochmal lesen....


Nun zum magischen Projekt: eine Tannenbaum Decke für den Weihnachtsbaum.


Es sieht sooo schwierig aus, mit verschiedenen Zopfmustern und vor allem viele, viele Maschen auf der Nadel.
Aber sie kommt wunderschön daher in klassischen Weihnachtsfarben und EULEN


Und nun der Knackpunkt: eingestrickte Perlen. Gut, damit kenne ich mich jetzt ja aus, aber die Perlen waren echt schwer zu bekommen. Es müssen nämlich Rocailles sein, die etwas größer sind. Wie ihr oben auf dem Bild sehen könnt, war mein erster Kauf ein Fehlkauf...
Viel zu klein!
Aber ich habe welche gefunden und sie direkt bestellt. Allerdings werde ich nur die grünen Perlen einstricken, eigentlich sollen noch klare Perlen mit eingestrickt werden.
Aber da Sanni keine Perlen einstrickt (wegen ihrem Kater Herrn Fuchsberger) würde ich sonst einen Verlust meines Sieges riskieren :0)

Nein ernsthaft, ich habe keine klaren Perlen in der Größe und Stückzahl gefunden.
So, nun aber ran ans Werk, das wird etwas dauern, schätze ich mal.

Schaut doch gleich mal bei meiner Gegnerin von Slytherin vorbei - der lieben Sanni.
Sie sitzt bestimmt schon auf ihrem Kreativsofa und heckt weitere Gemeinheiten aus :0)

Sanni, diesmal muss ich einfach gewinnen, oder wir kommen beide nicht rund - das Projekt ist diesmal wirklich anspruchsvoll und schwierig.
Ich bin gespannt!

ACCIO Rundstricknadeln !