Freitag, 9. März 2018

Magische Woche: DIY Holster für die Zauberstäbe...

Heute ist schon unser letzter Tag der
"Magischen Woche"
Am Dienstag habe ich Euch gezeigt, wie Ihr ganz einfach Zauberstäbe selbst herstellen könnt, die sind doch klasse geworden, oder?

Aber wohin mit den Teilen, einfach in die Hosentasche stecken? NEIN!
Ich habe mir ein paar tolle Zauberstabholster ausgedacht, die was her machen, simpel zu nähen sind und an einem Gürtel befestigt werden können.

Man kann sie natürlich auch noch etwas aufpimpen, z.B. mit Stickmotiven...
Hier ist es das Zeichen von Newt Scamander aus den Harry Potter Geschichten.

Also, ihr braucht ein Stoffstück, im Bruch gefaltet in der Grösse von 15 x 20 cm

Der Stoffbruch liegt links von Euch, ihr Teilt jetzt das Stück einmal in der Diagonale und erhaltet zwei Dreiecke.
Das linke Teil ist immer noch im Bruch gefaltet, das wird die eigentliche Zauberstabhalterung.

Ihr klappt das Stoffstück auf und schneidet noch ein Gegenstück aus einem anderen Stoff zu

Das sind dann die Innen- und Aussenteile des Holsters.
Die untere Spitze um ca. 3 cm kürzen/ abschneiden.

Für die Aufhängung braucht Ihr zwei Schlaufen, die fix selbstgenäht sind:
schneidet 2 Teile mit den Maßen 20 x 6 cm zu

in der Mitte falten und bügeln

aufklappen und die Seiten zur Mitte hin falten, bügeln, sieht dann so aus!
Also wie bei der Schrägbandherstellung.
Nochmal zusammenklappen, bügeln und ringsum absteppen .

Fertig sind Eure Schlaufen!



Das offene Stoffdreieck wird rechts auf rechts zusammengesteckt und zusammengesteppt. Vorher Volumenvlies aufbügeln.
Oben eine Wendelücke lassen!

anschliessend Nahtzugaben zurückschneiden und Ecken beschneiden.

auf rechts drehen und bügeln

Nun steckt Ihr die Schlaufen im Abstand in die obere Öffnung, festpinnen 

und knappkantig absteppen

Für das Holster H 250 Vlies aufbügeln

rechts auf rechts zusammenstecken

oben und unten abnähen, die Seiten bleiben offen

auf rechts wenden und gut bügeln, oben und unten knappkantig absteppen.
Dann in der Mitte zusammenfalten, feststecken. Die entstandene offene Kante wird mit Schrägband eingefasst.


Das fertige Holsterteil (links) wird dann auf die Halterung aufgenäht.
Ich habe das Emblem nochmal entfernt, es ist besser, es erst zum Schluss aufzunähen, sieht besser aus:0)

Das Fach für den Zauberstab nochmal mit einer Naht (s. Foto) absteppen

Und klar zum Einsatz...


Mein Zauberstab ist gut 10 " lang, die Spitze schaut unten raus. Das Holster sitzt jetzt praktisch an der linken Hüfte, der Zauberstab kann mit der rechten Hand gezogen werden, oder es ist für Linkshänder :0)
Ansonsten einfach spiegelverkehrt für die andere Seite nähen.

So, ich verlinke den Beitrag jetzt bei

Wir hoffen, das Ihr auch ganz viele schöne Beiträge auf unserer Linkparty verlinkt
Nehmt das Logo gerne mit auf Euren Blog, wir freuen uns :0)


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)




Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    und wieder stimmt alles!
    Design, Stoffwahl ... einfach alles!

    Jeder Zauberer wird hier neidisch. Solch einen tollen "Zauberstabhalter" habe ich bisher noch nicht gesehen. Magisch genial!!!! Einfach Klasse!!!

    Jeder Zauberlehrling wird sich über solch eine tolle Tasche wie Bolle freuen. So trägt und präsentiert man erst so richtig stilvoll seinen selbstgemachten Zauberstab!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Anleitung, liebe Ulrike! Sowas hätte Harry auch manchmal gebrauchen können.
    Aber wo und wieviel schneidet man denn von der Spitze des Dreiecks ab, damit das Holster unten offen bleibt? Den Schritt sehe ich irgendwie nicht. Vielleicht Habe ich ihn überlesen?
    LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rike du hast Recht! Habs gerade noch eingefügt. Einfach beim Holsterteil die Schnitteile an der Spitze unten um ca. 3 cm kürzen, abschneiden :-)

      Löschen
  3. Liebe Ulrike,
    eine perfekte Aufbewahrung für die Zauberstäbe, perfekt!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein fröhliches, frühlingshaftes Wochenende! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße nach Dänemark, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Echt stylisch, ein must-have für Zauberer.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. So eine coole Idee, finde ich viel besser als die schlichten "Gürtelsäckchen", die ich sonst dafür kenne - und großartige Stoffwahl dafür.

    AntwortenLöschen
  6. sind ja deine zauberstäbe ja schon super-genial, aber das übertrifft ja jetzt schon fast alles!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Wie toll, das muss ich mir merken!
    LG,
    Kristina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulrike,
    wie toll ist dieses Teil denn? Klasse! Ein Zauberstab-Holster ;-))). Da kannst du schnell den Zauberstab ziehen, falls du dich mal duellieren musst.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulrike,
    jetzt habe ich endlich die Magische Woche nachgelesen. Sehr schöne Beiträge hast du da gezaubert. Harry Potter ist ja nicht so mein Fall, aber ein Einhornkissen hätte ich schon ganz gerne.
    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
  10. Die Hülle ist sehr schön geworden. Vielleicht mache ich auch mal so eine für einen meiner LARP Charas. Für einen will ich gerne ein Schulterholster aber ein anderer Chara hat nur so einen uralte Notfall Holster, der gar nicht wirklich zum Charakter passt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************