Dienstag, 27. März 2018

Neues Equipment für das Nähzimmer muss her!


und zwar stilgerecht :0)


Ich hatte Euch ja bereits das traurige Dasein meines alten Fadensammlers und Nadelkissens gezeigt...
Der Sammler war noch ganz in Ordnung und kommt nach einer Wäsche wieder in mein Zimmer :0)
Aber so ging das nicht weiter!


Wie auch schon beim alten, ist das Schnittmuster von Elisabeth Hartman

Alles ist prima beschrieben und leicht nachzunähen. Man kann ganz prima Stoffreste verwerten. 

Das Nadelkissen ist mit einem zusätzlichen "Reissäckchen" beschwert, so das es gut liegenbleibt.
Ihr ahnt ja nicht, wie viele verschwundene Nähnadeln wieder aus dem alten Kissen aufgetaucht sind :0)

Also: Nähnadeln nur im mittleren Feld flach einpieksen, also liegend, sonst verschwinden sie mit der Zeit im Innern des Nadelkissens!


Ich habe einige meiner Lieblingspotterstöffchen hier vernäht....


Der Fadensammler hat innen einen roten Eulenstoff, mit gelb abgesetzt, na?
Klaro - GRYFFINDOR!!!


Auch auf dem Stoff herrscht gelb und rot vor, man sieht doch gleich, welchem Haus ich angehöre...


mit Brille wär das nicht passiert....


Hedwigs Käfig, deathly hallows....


und gleich in Betrieb genommen! man kann den Sammler ja auch innen mit Wachstuch ausstatten, dann gehen die Fädchen besser raus :0)
aber das hatte ich nicht, jedenfalls keine Eulen!

Schnittmuster: Pincushion Organizer

Denkt an unsere neue Linkparty Magic Craftswo Ihr jetzt auch selbst Eure Werke verlinken könnt. Über neue Leser freuen wir uns auch dort...




Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Kommentare:

  1. Liebe Ulrike, das ist zauberhaft, dein neues Zubehör!
    Mit den Nähnadeln musst Du jetzt wirklich sehr diszipliniert sein ;o) wie hast Du sie denn aus dem vorigen Nadelkissen herausgezaubert? Mit dem Magnet? Oder einem Erscheinungszauber.....
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nö, alles auseinandergeschnitten, sonst wären die nadeln wohl auf immer verloren gewesen :0)aufrufezauber wäre bestimmt auch gegangen: Accio Nähnadeln!! :0)

      Löschen
  2. Liebe Ulrike
    Ein sehr schönes Utensil! Schade, dass ich im Moment wohl für längere Zeit sowas nicht nutzen kann. Unser kleiner Mann würde es nur als perfektes Spielzeug für sich ansehen. *gg* Aber die Stoffe sind wirklich schön gewählt!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, liebe Rike :0) ja, da würde sich das kissen samt sammelbehälter wohl selbständig machen...oder du musst es mit klettband festmachen*kicher*

      Löschen
  3. Ach, die Fäden gehen auch leicht raus, wenn man Webware nimmt. Man muss nur den Staubsaugerschlauch rein halten :D

    Sehr schön, Deine neue Ordnungshilfe. Und wieder einmal recht Potterig :)

    Liebe Grüße
    anna

    AntwortenLöschen
  4. Sehr stilecht! Gefällt mir.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
  5. Saugeil 😍🤭Ich bin total verzückt.
    Ich mache seit Tagen nix Kreatives.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gelungen und ganz deins.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ist total schön geworden!
    Das kommt definitiv auf meine Nähzimmer-To-Do-Liste fürs Two Colours-Projekt!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Praktisch und schön zugleich :-)
    Einen Fadensammler für meine Overlock möchte ich schon lange nähen, mal schauen ob ich irgendwann dazu komme...

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************