Mittwoch, 30. Mai 2018

Buchrezension: Taschen und Täschchen selbstgenäht

Taschen und Täschchen -
 das ist sicherlich etwas, was die meisten von uns Näh-/Kreativbloggern interessiert und was man auch am Häufigsten näht.

Hier hat mich schon das Cover angesprochen, darauf sind doch einige schöne Taschen zu sehen...



        Werbung/ Kooperation                 *****************************
Klappentext:

Taschen und Täschchen selbst genäht



Autorin: Edwige Foissac

Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2015, deutsch

Seitenzahl: 128 Seiten

Cover : 24,8 × 33,6 cm, Hardcover



Preis: 26,00 €


Klappentext:
 "Das schönste Accessoire für Frauen ist wohl nach wie vor die passende Handtasche zum Outfit – vor allen Dingen wenn diese auch noch zu den originellen und individuellen Stücken zählt. Wie sich im Handumdrehen eigene Modelle erstellen lassen, erläutern die Schöpfer des renommierten Mode-Blogs La Petite cabane de Mavada in diesem Band: Farbenfrohe, detailreich verzierte und praktische Pochettes und Beuteltaschen aus verschiedenen Materialien reihen sich hier aneinander, deren Herstellung Schritt für Schritt erklärt wird. Dabei kommen einfache Verschlüsse ebenso zum Zug wie extravagante Lösungen, verspielte Details wechseln sich mit klaren Formen ab und unterschiedliche Trägervarianten sowie Innenausstattungen berücksichtigen individuelle Wünsche. Die beiliegenden Schnittmuster sorgen darüber hinaus für den perfekten Start."

***************************
Das Buch "Taschen und Täschchen selbst nähen"
wurde von der französischen Autorin  Edwige Foissac geschrieben.

In Bloggerkreisen ist sie besser bekannt als "Mavada", das leitet sich 
von ihrem Blog "la petite cabane de mavada" ab.
 Das bedeutet so viel wie "Die kleine Hütte von Mavada"...
Ausserdem schreibt sie noch an ihrer anderen Website " Mes petites coutures", dort finden sich viele kreative Anregungen und auch verschiedene Anleitungen.

Als Mutter von vier Kindern und Krankenpflegehelferin war sie in ihrer Freizeit schon immer kreativ tätig und hat sich während der Elternzeit ihre erste Nähmaschine angeschafft. Sie entwirft selbst Taschen und mixt hier fröhlich mit Materialien, Styles und Farben.


Das Buch selbst hat 128 Seiten und ist im Stiebner Verlag neu erschienen,
>>HIER<< könnt ihr mal hineinblättern


Erster Eindruck beim Lesen des Buches:

Das Format ist etwas unhandlich, es ist relativ gross und auch schwer. Aber wenn man sich das Buch anschaut, wird einem auch klar, warum.
Aber dazu gleich noch genaueres.

Die ganze Optik ist sehr ansprechend, Überschriften und Tipps sind in einer schönen "Handschrift" und farblich abgesetzt verfasst, das Buch ist wunderschön bebildert, wichtige Punkte werden immer fettgedruckt markiert.
 Alle Texte sind leicht verständlich und interessant geschrieben.
Zunächst einmal werden vorab Grundbegriffe erklärt, auch welche Werkzeuge und Materialien man benötigt.

Der eigentliche Teil mit den Anleitungen ist in drei Teile gegliedert

- Einzigartige Taschen und besondere Portemonnaies
- Hübsche Taschen bunt gemixt
- Hübsche Etuis


Die Schnittmuster zu den Taschen findet man auf zwei grossen Schnittmusterbögen
Die Autorin erklärt auch verschiedene Techniken, die beim Taschen nähen immer wieder auftauchen, nämlich das Annähen von Paspeln und Schrägband.

Die Anleitungen sind alle gleich aufgebaut: die Grösse und der Verwendungszweck der Tasche wird angegeben, welche Materialien braucht man, wo findet man das Schnittmuster auf dem Bogen. Ausserdem gibt es Hinweise zu den Nahtzugaben und dem Schwierigkeitsgrad . Dann folgt die eigentliche Anleitung.

Jede Anleitung ist sehr ausführlich und mit einer Fotostrecke bebildert. Deshalb war auch das grosse Format vonnöten, sonst würde es eher unübersichtlich werden.
Alles ist durchnummeriert und wird immer den Bildern zugeordnet. Jeder Schritt wird erklärt, so das sich alle Anleitungen auch für Anfänger gut eignen. 

Tipps zu den einzelnen Werken sind farblich abgesetzt und in Schreibschrift gedruckt. 
Das Buch besticht auch durch die wunderschön in Szene gesetzten Beispielfotos der fertigen Taschen. Aber auch hier gilt: Das Rad kann nicht immer wieder neu erfunden werden. Sicherlich gibt es schon Anleitungen für ähnliche Taschen .

Ich habe nach dem Lesen nun einige Favoriten auf meiner Liste stehen und habe auch eine Anleitung ausprobiert, eine kleine Reissverschlusstasche.

Reissverschlusstasche Philippine

Hier seht Ihr meine Version: maritim mit Leinenstoff. 
Die Knöpfe sind auch passend gewählt, 
die Klappen werden mittels Lederbändchen geschlossen, innen 
 sind sie mit rotem Ankerstoff gefüttert. 

Die Anleitung hatte zwei Sterne, war leicht verständlich geschrieben. Die Nahtangaben waren schon in den Musterbögen enthalten. Das macht das ganze sehr einfach, zudem alles reichlich bebildert ist - also auch für Anfänger bestens geeignet.

Man kann bei diesem Täschchen sehr viel mit Stoffen spielen und kombinieren, ausserdem kann man Webbänder, Applikationen, Stickdateien, selbstbezogene Knöpfe, uvm. zum "aufpimpen" benutzen.

Ein richtiger Brenner ist für mich noch die Beuteltasche Solveig, die muss ich auf jeden Fall noch nähen, vielleicht diesmal ja aus recyceltem Jeansstoff?

Fazit:

Für mich ein rundum gelungenes Buch für die Praxis. Man kann alle Modelle selbst abwandeln, andere Stoffe verwenden und betüddeln.
 Unter den 23 verschiedenen Taschen dürfte sich für jeden etwas finden. 
Schön ist, das die Modelle recht individuell sind und nicht schon
 an jeder Ecke als Freebook auftauchen. 
Ich kann dieses Buch auf jeden Fall zum Kauf empfehlen, wenn man sich dem Taschen nähen verschrieben hat oder damit anfangen will. Ein Anfänger wird hier an das Thema herangeführt und lernt Schritt für Schritt, wie man selbst individuelle Taschen herstellt.

Negativ:
.... es wird Baumwollstoff einer bestimmten Marke empfohlen - aber das liegt sicher an den Sponsoren der Materialien. Da wird aber sowieso jeder den Stoff verwenden, der ihm am Besten gefällt!

.... die Schwierigkeitsgrade sind nicht näher im Buch definiert, es gibt bis zu drei Sternen

Positiv:

.... die Autorin gibt Tips zum Upcycling, empfiehlt Verschlüsse und Materialien von alten Taschen wiederzuverwenden, auch Knöpfe

.... viele gute Tipps aus eigener Erfahrung, die sich prima umsetzen lassen

.... Adressen und Bezugsquellen werden extra aufgeführt

... es ist bei jeder Tasche beschrieben, für wen sie geeignet ist und was es für ein Modell ist

Inhaltsverzeichnis

Bevor Sie beginnen
Einige Grundbegriffe des Nähens

Einzigartige Täschchen und besondere Portemonnaies

Handtäschchen Nomade 
Portemonnaie Gipsy
Handtäschchen Meine kleine Hütte
Handtäschchen Auf meiner kleinen Wolke
Beschwingtes Handtäschchen 
Portemonnaie Kopf oder Zahl
Handtäschchen Titouan der Fuchs
Handtäschchen zum Ausgehen
Multitäschchen für Krimskrams

Hübsche Taschen bunt gemixt

Schultertasche Eulalie
Beuteltasche Solveig
Taschenorganizer
Transparente Tasche Nine
Henkeltasche Louise
Schultertasche Bérénice
Einkaufstasche Agathe
Umhängetasche Eisbär
Schultertasche Cléa
Tragetasche Haus des Glücks
Bowlingtasche Romy

Hübsche Etuis

Reissverschlusstäschchen Mila
Reissverschlusstäschchen Phillipine
Seelöwenetui mit Klarsichtfenster

Adressen


Fotostrecken zur Anleitung

Werbung/Kooperation                                                   
************************************
Dieses Buch wurde mir kostenlos, als Rezensionsexzemplar
vom Stiebner - Verlag  zur Verfügung gestellt . 
Herzlichen Dank dafür!
Bei meinen Rezensionen handelt es sich um meine eigene Meinung,
 die in keinster Weise durch Autor oder Verlag beeinflusst wurde


*******************************
Quellennachweis:
Alle Bilder sind von mir fotografiert.
Die Rechte an den Buchtexten sowie an den hier abfotografierten Bildern und Textauszügen liegen nach wie vor beim Autor bzw. Verlag.




Ich hoffe, meine Buchvorstellung hat Euch gefallen?
Ich finde es sehr spannend, es gleich mit etwas Praktischem zu verbinden. Nur so kann man schliesslich herausfinden, ob man so ein Buch für sich nutzen kann, oder ob es im Regal verstaubt. Auf Eure Meinung bin ich schon sehr gespannt!

verlinkt bei
TT-Taschen und Täschchen

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Kommentare:

  1. Dankeschön, liebe Ulrike, das hört sich sehr interessant an und Dein Beispieltäschchen ist toll geworden!!!
    Ganz liebe Grüße an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Ulrike,
    ich bin gerade wirklich begeistert. Schon lange möchte ich auch mal eine Tasche nähen, aber irgendwie waren mir die ganzen Bücher dann doch nicht gut genug erklärt oder die Ebooks alle zu kompliziert. Bin ja nun mal nicht die fortgeschrittenste an der Maschine. So wie Du das Buch beschreibst scheint es aber wirklich was für mich zu sein. Danke schön für die Empfehlung.
    Ich hoffe Ihr habt in Dänemark auch so schönes Wetter wie wir hier und schicke Dir die allerliebsten Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Bettina, ja es ist alles schrittweise erklärt und bebildert. Bestimmt gut um in das Taschen nähen einzusteigen :-) heute sieht es hier wieder sehr sonnig aus :-) ganz lg ulrike :-)

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Ulrike,
    danke für diese tolle Buchvorstellung! Da sind wirklich schöne Ideen drin! Mal sehen, was mein Bücherregal dazu meint *lach* ...
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße nach Dänemark , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulrike,
    das klingt nach einem guten Taschen-Buch. Der Markt ist da ja auch schon sehr voll... Ich werde es mir mal näher ansehen. Dein Täschchen find ich total niedlich, und ich suche auch gerade inspiration abseits vom Internet *lach*

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Dein Täschen ist ne Wucht geworden. Da kann man sich wirklich austoben mit verschiedenen Stöffchen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Lieebe Ulrike,
    hach ist dein Täschchen schön geworden! Da ich ja nach dem Sew Along bei Emma (TS4) ein bisschen "taschennähsüchtig" geworden bin, habe ich mich sehr über deine Buchvorstellung gefreut! Mal schauen, ob ich es hier in einem Handarbeitsladen entdecke, dann kann ich nochmal ein bisschen reinstöbern...
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich gut an, da werde ich mal reinschauen.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ganz verliebt in dein kleines Täschchen. Das Buch setze ich mal auf meine Wunschliste. Danke fü+r die Vorstellung.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ulrike, es ist ja nicht so dass ich nicht schon genug Taschen genäht und noch mehr Bücher und Schnittmuster dafür habe aber Du hast mich jetzt richtig neugierig gemacht. Ich glaube, das wird meine Urlaubs - Lektüre.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Wie hübsch, vor allem dein genähtes Probeexemplar. Vielen Dank für den Buchtipp!

    Herzensgrüße nach Dänemark sendet dir Anni

    AntwortenLöschen
  11. Dein Täschchen ist super schön geworden, liebe Ulrike - toll, dass das Buch so gut erklärt und du damit so ein hübsches Werk fabrizieren konntest! :-)
    Ganz liebe Rostrosengrüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/05/was-gibts-sonst-noch-vom-mai-zu.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************