Mittwoch, 12. Juni 2019

Lasagne mal ganz anders....


Das kann ich einfach nicht für mich behalten :0)
Bei uns stehen ja jede Menge Rezeptbücher rum...
Darunter das erste Kochbuch von Tim Mälzer, das mein Mann mal vor Urzeiten von seinem Bruder geschenkt bekommen hat...

Ich mag seine Küche sehr und die Rezepte sind gut nachzukochen...bodenständig sozusagen....
Dort habe ich dieses Rezept für eine "Süsse Beeren Lasagne" entdeckt.


Zuerst wird ein wirklich leckerer Schoko Biskuit gebacken, das ganze ist für eine Auflaufform ausgelegt. Ich habe eine kleine Backform verwendet.

Dann braucht man 750 g Beeren: Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren...
Diese werden mit Honig und Zimt mariniert.

Der Boden wird in zwei Hälften geteilt, eine kommt dann in die Form und wird mit den Beeren belegt. Darauf kommt eine Vanille-Quark-Sahne Creme, der zweite Boden und obendrauf geraspelte weisse Schokolade. Dann muss das Ganze eine Weile kalt stehen....


Der Nachtisch war so schnell verputzt, das ich glatt vergessen habe ein Bild von der "Lasagne" auf dem Teller zu machen :0)

Nun weiss ich nicht, ob ich einfach das Rezept hier veröffentlichen darf, aber ich kann es Euch gerne geben, wenn Ihr Interesse habt. Schreibt mir einfach eine Mail...


verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Kommentare:

  1. Oh, das hört sich aber sehr lecker an! Ich liebe ja auch die Bücher Jamie Oliver, der zusammen mit Tim Mälzer als Jungspund gelernt und gearbeitet hat. Da habe ich gerade am Wochenende was gekocht. 5 Zutatenküche ist im Moment mein Lieblibgskochbuch.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, liebe Ulrike,
    süße Lasagne, herrlich! Ich mag Tim Mälzers Rezepte auch sehr gern :O)
    Da bekomm ich sofort Lust, das nachzumachen :O)( Rezept hab ich schon nachgeschaut *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße nach Dänemark, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Von dem Rezept habe ich auch einmal gelesen . Ich glaub in einer Zeitschrift stand das.
    Hatte das dann aber völlig vergessen..... bis jetzt . Na mal sehen ob ich das noch ausprobiere .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulrike, das hört sich himmlisch an. Trotzdem, bei dem Rezept muss ich leider passen mein Mann ist Erdbeerallergiker.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt aber lecker liebe Ulrike. Ich könnte im Moment auch jeden Tag Erdbeeren essen, mmmmhhh♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Ulrike,
    man klingt das lecker eine ganz tolle Idee:)
    Ich liebe Erdbeeren!!!
    Herzliche Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
  7. Servus Ulrike, ein leckeres Rezept für alle SUESSEN. Erdbeerzeit-juhuuuu
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den "leckeren Link" und für´s Teilen! Das sieht wirklich soooo lecker aus.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulrike,
    na dann kannst du ja schon mal den Kaffee kochen und bis gleich. 😉 Der Kuchen sieht sehr lecker aus.
    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍰

    AntwortenLöschen
  10. Seeehr lecker! LG Ingrid, die gerade versucht abzunehmen :-(

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulrike,

    mhmm, das liest sich schon so lecker.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ulrike,
    das hört sich köstlich an .
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ulrike,
    das schaut gut aus und würde mir auch schmecken. *g* Hier stehen auch ganz viele tolle Kochbücher und ich denke immer wieder man sollte sich jeden Monat ein Rezept rauspicken und ausprobier. Das wäre doch auch mal ein guter Aufruf!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulrike,
    das sieht lecker aus und hört sich so an !!! Ich könnte jeden Tag Erdbeeren essen:) Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************