Mittwoch, 23. Dezember 2020

Ein froher Gruss zu Weihnachten!

 

Ihr seht schon, Frida ist aufgeregt und äusserst gut gelaunt -
denn heute ist Heiligabend!

Soll ich Euch mal verraten, welches mein liebstes Weihnachtsgedicht ist?

Der Bratapfel

Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie’s knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel,
der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!

Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
sie schnalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den knusprigen Apfel.

Dieses Gedicht war auf meiner Lieblingsplatte als Kind "Wir warten auf Weihnachten", da waren ganz viele Geschichten, Lieder und Gedichte drauf. Z.B. In einem kleinen Apfel, die drei Kätzchen am Ofen, Sterntaler, Leise rieselt der Schnee, wenn es Winter wird.....

Das Jahr ist schnell vorübergegangen und dieses Jahr war wirklich kein gutes Jahr!
Ein bisschen nachdenklicher, ein bisschen ängstlicher, ein bisschen schwieriger und wohl auch ein bisschen einsamer.....
Und das für fast alle von uns. Deshalb bin ich froh, das ich so viele liebe Menschen hier im Blog getroffen habe und die Möglichkeit habe mich auszutauschen und zu kommunizieren.
So manch guter Ratschlag und lieber Brief hat mich dieses Jahr erreicht, sei es mit handwerklichen Dingen oder mit dem Tod und der Krankheit, 
die bei meinen Eltern Einzug gehalten hat.
Darüber bin ich sehr froh.

Und ich bin zum Nachdenken gekommen - alles ist ja sehr oberflächlich und schnell geworden. Man muss immer grössere und teurere Geschenke machen, rennt wie blöd bis möglichst noch am Heiligabend durch die Gegend um "letzte Geschenke" zu besorgen.
Der Gedanke dahinter verliert sich völlig.

Dabei sollte man sich doch schon darüber freuen, das man einigermassen gesund ist, es einem gut geht. Denn man hat ein Dach über dem Kopf und etwas zu essen. Nicht alle haben Arbeit und Familie, das finde ich sehr traurig. Da ist es schön, wenn man die Möglichkeit hat, seinem Nachbarn oder älteren Menschen zu Weihnachten einen lieben Gruss zu schicken. Die Kontakte sollen ja eher reduziert werden.

Aber ich kann da nur von mir reden - was freue ich mich, wenn ich eine liebe Karte oder Brief erhalte mit ein paar schönen Worten oder einem Gedicht.
Es müssen keine teuren Geschenke sein, ich kann mich noch über Kleinigkeiten freuen.

Bewahren wir uns doch den Gedanken der Weihnacht und tragen ein Licht in die Welt - selbst in diesen düsteren und wenig erfreulichen Zeiten.
Man kann mit seinen Lieben zusammen sein, den Baum schmücken, etwas Schönes kochen und alte Traditionen pflegen.
Man muss nicht von einem Besuch zum Nächsten hasten und haufenweise Geschenke mitschleppen, die dann doch nicht gefallen und sofort nach dem Fest umgetauscht werden.
Das hat auch etwas Positives :0)

Traurig macht mich nur, das meine Mama allein zu Weihnachten im Pflegeheim ist. Aber im Januar zieht sie dann endlich in ihre eigene Wohnung ein. Ich habe ihr geschrieben und ihr ein Paket geschickt, auch meine Töchter haben etwas  dazugelegt, ein kleines Geschenk und eine Karte. 

Das dieses Jahr etwas anders ist, heisst nicht, das es schlechter sein muss.
Ich hatte eigentlich frei am Heiligabend, aber eine SMS von meiner Chefin hat das hinfällig gemacht. Ich muss jetzt komplett an Weihnachten arbeiten, das ist nicht sehr schön. So habe ich jeden Tag nur wenige Stunden die wir an Weihnachten zusammen sein können.
Wir machen das Beste daraus....

Es hat mich gerade auch noch ganz liebe Post erreicht:


die liebe Andrea vom Blog "Ich völlig Ungeschminkt" hat mir den gewonnenen Stern geschickt mit einer total schönen selbstgezeichneten Weihnachtskarte.....
ich hatte mir den gelben gewünscht, er ist wirklich schön
 und wird sogleich seinen Platz finden. Eine Tasse Tee werde ich mir nachher auch noch gönnen, jetzt habe ich ja richtig Auswahl :0)
Ganz herzlichen Dank!


Auch Bettina vom Blog "Die Kreative Nadel" hat mir einen lieben Weihnachtsgruss zukommen lassen. Die Karte ist wunderschön, ein Scherenschnitt von der Krippe.
Und Bratapfel Tee :0)


Ich habe tatsächlich so einen schönen genähten Stern mit Gedicht bekommen. Auf die Schneeflöckchen werden wir wohl wieder vergebens hoffen. Wir hatten hier seit 2010 keine weisse Weihnacht mehr :0(
Bettina, ganz lieben Dank, ich hab mich wirklich über die tolle Post gefreut!


Auch die liebe Johanna vom Frech Verlag hat mir einen weihnachtlichen Gruss geschickt, worüber ich  mich auch total gefreut habe!
Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr!

Genug geschwafelt....
Habt alle ein schönes, besinnliches und vielleicht auch ruhigeres Fest als sonst und geniesst die Zeit mit Euren Lieben. Ich hoffe, das ich wieder mehr Zeit habe bei Euch vorbei zu schauen...

God Jul!
wie man hier sagt :0)



Nur noch ein paar Bilder ohne viele Worte:
Das ist die Ausstellung "Magisk Jul" in Blokhus. Alles wurde sagenhaft schön geschmückt, aber durch den Lockdown kann man auch dieses Jahr nur leere Parkplätze sehen. Das ist nur von aussen. Innen gibt es Holz- und Sandskulpturen, ein grosser Weihnachtsmarkt war auch geplant. Das tut mir richtig leid für die Macher hier....





Die Heiligen Drei Könige als grosse Holzskulpturen....


In den grossen Bäumen hängt alles voller Lichter, die teilweise wie Laternen aussehen. Nachts ein wahnsinnig toller Anblick.


verlinkt bei
 
Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)
und natürlich Frida!




Kommentare:

  1. Du sprichst mir in vielem aus der Seele. Aber das liegt wohl auch daran das wir den gleichen Job haben.
    Frohe Weihnachten.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    na, Du bist ja früh dran mit dem Heilig Abend! *lach* - aber so geht es den Schichtarbeitenden, da gerät alles durcheinander. Es ist ja schade, dass es mit dem geplanten Frei an Weihnachten nicht klappt. Ich bin sehr dankbar, dass ich unseren Dienstplan bisher noch nicht kippen musste! Selbst werde ich morgen aber auch den ganzen Tag im Heim sein, um die Besucher einzulassen und zu registrieren und zu testen... Da könnte man sich Schöneres vorstellen. Da aber alle Weihnachtsgottesdienste ausfallen ist es wiederum auch nicht schlimm und ja sowieso eine dankbare Sache.
    Bleib gesund!
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike,
    auch hier wird Weihnachten ruhig.
    Alles ist anders wegen Corona und auch so. Heute Nachmittag werden wir den Baum schmücken morgen gibt es wie immer ein kaltes Buffet nur eben nur für 4. Am ersten Feiertag seit langem mal wieder eine Pute.
    Auch dir liebe Ulrike frohe Weihnachten!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Für die wenigen Stunden wünsche ich eine schöne Zeit mit deiner Familie. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike,
    bei uns gibt es wie jedes Jahr keine Geschenke schlacht. Ich kenne das selber nicht und möchte es auch für meine Kinder nicht. Dieses Jahr gibt es für jeden nur ein Geschenk.... . Die Zeit die wir zusammen verbringen dürfen ist uns viel mehr wert. Es freut mich sehr das der Stern angekommen und dir eine Freude bereitet. ⭐
    Ich wünsche euch trotz allem eine schöne Weihnachtszeit und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte
    Andrea 🍀🕯️🕯️🕯️🕯️

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Jahr ist alles anders - manche Dinge fügen sich, auch wenn es erst nicht den Anschein hat.
    Wir wollten nach Berlin fahren, wären jetzt eigentlich schon. Aber wir haben es uns das ganz artig verkniffen - 600km ist auch kein pappenstiel und das für 3 Tage.
    ABER deswegen konnten gestern unsere neuen Fenster eingebaut werden - TATA. und mein Mann hatte heut noch einen Nachholtermin für seine Therapie bekommen. Wer weiß, für was das alles gut ist.

    Ich habe beschlossen, die schönen Momente zu sammeln und die gibt es hier, in Berlin, auf Arbeit - sogar am Heiligenabend.

    Mach das beste draus - Drück dich!
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulrike,
    da kann ich nur von Herzen zustimmen. Es sind die kleinen Dinge, auf die es ankommt. Ich bekrabbel mich gerade wieder und hoffe, dass ich im neuen Jahr trotz allem wieder Schwung aufnehmen kann. Bleib gesund und genieß alle schönen Augenblicke!
    Frohe Weihnachten (trotz Arbeit) und alles Gute für 2021!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Frohe Weihnachten auch aus Berlin!
    Schade, dass du über die Feiertage so viel arbeiten musst.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Frohe Weihnachten und alles Gute fürs neue Jahr liebe Ulrike. Halte durch und blein gesund ja das wünschen wir Dir und Deiner Familie ganz besonders auch für die Mama♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulricke,
    da hast Du einen schönen Weihnachtspost geschrieben. In diesem Jahr wird alles anders als sonst, aber doch ganz sicher auch schön! Wir machen es uns zusammen mit meiner Mutter zu dritt gemütlich. Es wird sicher ein gemütliches Weihnachten. Bei dir sieht es da schon anders aus, wenn Du arbeiten musst, dann wird Dir die Zeit für Deine Lieben fehlen. Doch die anderen Menschen werden Dir dankbar sein, das Du da bist.
    Ich wünsche Dir genügend besinnliche Momente und grüße Dich aus Schleswig-Holstein
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulrike, ach was ist es schön deine Ansichten und Gedanken zu lesen. Es ist so herzerfrischend an guten Werten orientiert, also einfach das, was ich gerne "normal" nenne. Es ist so schön, einer wunderbaren Bloggemeinschaft anzugehören. Auch ich freue mich darüber und danke dir für deine vielen Inspirationen und all die schönen Begegnungen während des ganzen Jahres.
    Schade, dass du über Weihnachten nicht wie vorgesehen frei hast, ohne großes Gezeter erfüllst du den Dienst an Menschen, die (ich hoffe es) dankbar sind und das zu schätzen wissen. Umso wertvoller ist die Zeit, die du daheim bist, ich wünsch euch ein wunderschönes Fest.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulrike,
    vielen Dank für Deine Worte, die mich sehr berührt haben. Ja, es war ein Jahr zum vergessen, es zog sich durch bis zum Schluss und ja, Du hast so sehr Recht: Wir sind gesund, wir haben ein Dach über dem Kopf und was zu essen, wir sind dankbar dafür. Das sage ich mir immer wieder, uns geht es so gut.
    Vielleicht regt dieses Adventszeit ein wenig zum Nachdenken an. In Wernigerode ist immer Weihnachtsmarkt, der sehr beliebt ist, weil es mit den Fachwerkhäusern ein schönes Ambiente ist. Mir persönlich ist der Markt viel zu voll, wir waren schon seit vielen Jahren nicht mehr dort, es ist nur ein Gedränge und Geschiebe. In diesem Jahr musste der Weihnachtsmarkt ja ausfallen und stattdessen wurden überall Lichter aufgestellt. Das fand ich schön, man konnte in aller Ruhe durch die Stadt schlendern und die Zeit genießen. Wir haben beide gesagt, dass das die Stadt irgendwie aufgreifen sollte - wird aber wohl nicht so sein.
    Liebe Ulrike, in den letzten Tagen und ganz besonders gestern, musste ich viel an Dich denken, denn ich habe noch weitere Buchhüllen genäht und gestern eine mit einer Stickdatei von Harry Potter.
    Hab ein schönes Weihnachtsfest und genieß die kleinen Zeitfenster, die sich Dir hoffenlich bieten. Bleib gesund.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulrike,
    dein Weihnachtspost hat mich sehr gerührt. Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes anderes Weihnachtsfest.
    Maja

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsche dir und deiner Familie (inkl. deiner Mutter) auch frohe Weihnachten, so gut es in dieser Zeit eben geht!
    Das Gedicht ist super!
    Und Frida steht dieser Pullover einfach hervorragend :D

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ulrike,

    auch ich wünsche dir und deinen Lieben von Herzen ein frohes Weihnachtsfest und trotz Arbeit zwischendurch mal entspannte Momente um duchzuatmen. :-) Komm gut ins neue Jahr und sei lieb gegrüßt

    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ulrike,auch ich möchte dir ein frohes und gesundes Weihnachtsfest wünschen, bleib gesund. Liebe Grüße moni

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ulrike,
    Dein toller Post ist voller Fröhlichkeit und so möchte ich es nicht versäumen, Dir und Deinen Liebsten fröhliche Weihnachten zu wünschen, habt es schön mit Gemütlichkeit, Kerzenlicht und Keksduft...
    Kommt gut ins Neue Jahr 2021, in dem vor allen Dingen Gesundheit das höchste Gut ist. Herzliche Grüße von Traudi.♥ aus dem Drosselgarten.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ulrike,
    auch ich wünsche dir von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Pass auf dich auf und bleibe vor allem gesund!
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ulrike,
    ich hoffe, Du konntest wenigstens ein paar entspannte Stunden an Weihnachten verbringen.
    Schade, dass Du umdisponieren musstest.
    Glückwunsch zum Gewinn, ich denke der Stern wird einen tollen Platz bei Dir finden.
    Nun hab einen kuscheligen Abend, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ulrike,
    jetzt sind die Feiertage schon wieder vorüber - und ich habe es nicht rechtzeitig geschafft, dir frohe Weihnachten zu wünschen :-(
    Hoffentlich konntest du den Zauber der Weihnacht auch trotz Arbeit ein wenig spüren...
    Mein jüngerer Sohn musste ebenfalls arbeiten, so dass wir auch oohne Corona nicht gemeinsam hätten feiern können.
    Viele haben sich von der Pandemie hier gar nicht beeindrucken lassen und ich hoffe, die Quittung wird nicht sein, dass die Infektionszahlen noch mehr explodieren, als sowieso. Diese Pandemie wird uns - Impfung hin oder her - gewiss noch lange in Atem halten.
    Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ulrike!
    Weihnachten ist ja nun schon vorbei - da kann ich Dir nur noch einen Guten Start ins neue Jahr wünschen - für Dich und Deine Familie alles Gute!
    Karin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ulrike,
    deine Worte gehen mir ans Herz, auch wenn ich erst heute einmal wieder die Kraft habe durch die Blogs zu lesen. Ich will gar nicht viel sagen außer: Fühl dich mal ganz lieb umärmelt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************