Mittwoch, 9. Dezember 2020

Stich für Stich zum Ziel #12/20: Ich verschaff mir einen Überblick!



Dieses Jahr war wirklich nicht besonders gut in jeglicher Hinsicht. Nun habe ich auch noch Stich für Stich verpasst! Aber ich hole wenigstens noch ein bisschen was nach.

Geschafft habe ich dieses Jahr nicht so viel an meinen Langzeitprojekten, teils durch meine Schultern, die Arbeit und eben auch weil ich mir anderweitig einfach mal wieder zu viel aufgelastet habe, das alte Spiel :0)

Also, welche Projekte sind noch nicht fertig und müssen gestichelt werden?

Zum einen mein Harry Potter Buchregalquilt, der hat Priorität 1. Nachmittags ist momentan das Licht so übel, das ich einfach nicht weitermachen konnte. Ich seh einfach nicht so gut, trotz Lampe. Das dämpft den Spass beträchtlich. Und mit der ganzen Weihnachtsdeko hab ich keinen Platz um mich ausbreiten zu können. Also verschiebe ich die Arbeiten damit bis Januar, das ist auf jeden Fall besser.


Ich muss noch den Rest am Rand fertigquilten, das ist noch ein gutes Stück Arbeit. Dann wollte ich noch ein bisschen zwischen den Regalen werkeln. Der Tunnel und das Label fehlen dann auch noch. Aber das wird schon!


Mal sehen, wie wir ihn dann im Flur aufgehängt bekommen, aber das wird wohl auf eine grosse Stange mit Halterung hinauslaufen. Habt Ihr da ein paar Vorschläge?


Das zweite grosse Projekt ist mein Herr der Ringe Quilt. Ich muss jetzt noch eine Umrandung nähen. das Problem ist, das ich den Stoff nicht mehr bekommen und er fehlt einfach für den schmalen Streifen. Ich habe jetzt welchen gekauft, 
der aber nicht haargenau den Farbton trifft.
Den breiteren Umrandungsstreifen nähe ich ja aus Batikstoff.


Ich möchte gerne noch einen Schriftzug auf den breiten Rand aufbringen, aber das geht wohl nur mit Schablone und Textilfarbe. Hier ist guter Rat teuer. Wohl ein Grund, warum ich das Projekt so vor mir herschiebe, das soll ja auch perfekt passen.


Der Hygge BOM von Sulky by Gunold....
Auch so ein Herzensprojekt, die Blöcke warten jetzt auf die Nähmalerei.


Dann kommen die ganzen Details auf die vielen schönen Blöcke...


Das Foto ist schlecht von der Belichtung, war ja nicht anders zu erwarten.
Der Eulenstoff ist mein Randstoff für den Hygge- BOM - der hat ja was mit den Weasleys und dem Fuchsbau zu tun :0) Der Stoff mit dem Schloss wird die Rückseite werden...

Ganz vorn sieht man noch den hellen und dunklen Stoff für den Herr der Ringe Quilt. Das Material liegt also schon hier herum :0)


Den hab ich natürlich nicht vergessen!
Mein Winkelgasse- Quilt nach den Pattern von Sew Fresh Quilts.
Aber akuten Platzmangel im Nähzimmer, die grossen Blöcker erfordern wirklich Raum.
Ich muss den zugeschnittenen Stoff auf dem Boden ausbreiten mit kleinen Post It´s drauf. Und das geht grad nicht....

Vier Blöcke fehlen noch, im neuen Jahr starte ich komplett neu durch, hoffentlich mit mehr Elan. Ich will mich diesmal nicht so vollplanen,, sondern es ruhig angehen lassen.


Ich habe natürlich noch viele Projekte im Hinterkopf, meine Stricksachen hab ich hier noch nicht aufgeführt - den Eulenpostpulli, mein Deathly Hallows Schal....

Schaut mal rüber zu Magic Crafts, dort steht heute der Gewinner 
meiner kleinen Verlosung fest :0)











 

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    ich bin immer wieder erstaunt wo du die Zeit und Kraft für so wahnsinnig tolle aber auch große Projekte her nimmst. Mit jedem Schritt kommst du deinem Ziel näher und kannst Stolz auf dich sein. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀🕯️🕯️

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike, das sind allesamt so schöne Projekte und irgendwann sind sie geschafft und Du hattest Deine helle Freude daran.
    Zum Aufhängen von so großen Quilts benutze ich Gardinenstangen aus Metall (blau/gelbes Möbelhaus) sie sind in der Länge variabel, ich tausche ja immer mal... deshalb sind die Tunnel auf der Rückseite auch geteilt, damit die Wandhaken den Stoff nicht beschädigen. In der Wand sind einfache Dübel und stabile Schraubhaken, das hält. Fürs Nähzimmer habe ich mir Galerieschienen gegönnt, da kann ich leicht auswechseln. Ich schreib Dir nochmal ausführlich dazu...
    Auch dieses Schablonen/Stoffmalfarbe-Ding beunruhigt mich etwas, magst Du nicht lieber sticken?
    Jedenfalls sind das alles wunderschöne Projekte, über die ich mich sehr freue immer wenn Du sie zeigst!
    Liebe Grüße nach Dänemark
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike!
    Auch wenn du vielleicht nicht die Ziele erreicht hast, die du dir gesteckt hast, so warst du trotzdem sehr fleißig! Weiter so! Das wird schon!
    Mein Tipp zum Aufhängen von dem Riesenquilt ist entweder ein ordentliches Rundholz aus dem Baumarkt. Allerdings sieht man das unter Umständen, weil die Stange schon recht dick sein muss. Alternativ eine Holz-Fußleiste. Das musste ich mal nehmen, weil ich die Länge brauchte und die zeichnen sich viel weniger ab, weil sie flach sind. Du solltest aber erst die Leiste haben und dann den Tunnel dafür nähen. ;)
    Kennst du jemanden mit einem Plotter? Dann könntest du dir deinen Text für swn HdR Quilt plotten lassen. Das sieht vermutlich sauberer aus als mit Stofffarbe.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulrike,
    ich muss ja ein bisschen schmunzeln. Du hast Dich so mit Feuereifer in das Patchwork gestürzt, dass es Dir ergangen ist wie mir vor ein paar Jahren: binnen kurzem sammeln sich gleich mehrere unvollendete Werke, weil die Gedanken und Ideen schneller sind als die Hände. Da wird der Vorsatz fürs neue Jahr Gold wert sein. Ich arbeite ja nun schon jahrelang meine UFOs auf und hoffe darauf, dass sie eines Tages tatsächlich alle fertig sind und erst dann will ich neue große Dinge in Angriff nehmen.
    Schrift auf Stoff: https://valomea.blogspot.com/2016/02/braucht-ein-quilt-ein-label-ja.html#comment-form
    Die Folie ist Avalon Stickvlies von Madeira
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike, das mit dem Licht kenne ich nur zu gut.
    Da lässt man es dann lieber sein. Meine Blätter ruhen jetzt auch bis das Licht wieder besser ist.
    Du hast ja noch einiges zu Tun das du mitnimmt ins neue Jahr. Irgenwie auch schön dann bin ich nicht allein mit meinen UFOs und wir können zusammen werkeln.
    Für die Quiltaufhängung hab ich einen Tip. Gönne dir eine Bilderleiste. Die hab ich im Wohnzimmer und ich bin immer wieder begeistert wei einfach sich auch Quilt mit unterschiedlichen Maßen umhängen lassen. Ein Leiste brauchst du trotzdem und du solltest Schrauben in die Enden drehen. Dann ist das Aufhängen ganz einfach Du kannst sie einfach in die Haken einhängen. Denn die Bilder Quilts hängen am Seil mit Haken und lassen sich in der Leiste verschieben. Ich schick dir gern ein Bild wie ich das meine. ( Dann melde dich) Riekes Tipp mit der flachen Leiste ist gut. Rundhölzer biegen bei schweren Quilts mit der Zeit durch.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulrike,
    viele schöne und interessante Projekte gleichzeitig - nicht einfach allem gerecht zu werden! Du hast schon gute Tipps bekommen, das hilft mit, eine gewisse Rangordnung festzustellen. Du wirst alles schaffen, nimm dir nicht gar zu viel vor, es liegt ein langes neues Jahr vor uns, das will auch mit Kreativität gefüllt werden ... ;-)
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulrike,
    das Zeitproblem und viel zu viele Ideen, die umgesetzt werden wollen, haben wir wohl alle.
    Aber deine großen Projekte nehmen dann natürlich auch viel Raum und Zeit ein. Wenn dann noch die Gesundheit nicht mitspielt, wird's immer enger.
    Dafür hast du aber dann später wunderschöne Quilts!
    Ich mache ja im kommenden Jahr auch weiterhin meine link-Party und freue mich, wenn du dann weiterhin dabei sein wirst.
    Viel Spaß und fröhliches Sticheln.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  8. Es ist erstaunlich, was du alles so schaffst neben deinem stressigen Beruf.Aber es ist sicher, wie bei vielen von uns, auch Entspannung. Bleib gesund , das wünscht dir Rela

    AntwortenLöschen
  9. ´Liebe Ulrike,
    endlich komme ich mal wieder dazu, ein paar Worte da zu lassen. Du hast so viele wunderbare Projekte auf dem Tisch und ich freue mich sehr darauf, immer wieder die Fortschritte bewundern zu können. Allerdings geht es mir wie Katrin: Schablone und Textilfarbe - daran würde ich mich glaube ich nicht wagen... Hast du nicht eine Stickmaschine? Oder selber sticken? Oder Nähmalen?
    Naja, du wirst die beste Lösung finden, da bin ich mir sicher!
    GLG nach Dänemark
    CHristiane

    AntwortenLöschen
  10. Love all the quilts you're working on. Lots of great detail to look at!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulrike, ich bewundere deine Arbeit immer sehr. So schön!
    Und... du schaffst das ...
    Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Ich sehe schon liebe Ulrike,
    Dir wird auch im nächsten Jahr nicht langweilig.
    Was Du noch alles auf dem Plan hast, Wahnsinn.
    Ich bin gespannt, wie die ganzen tollen Dinge fertig aussehen werden.
    Dir einen schönen 3. Advent und bis morgen,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulrike, da geht mir doch gleich das Herz auf wenn ich diesen wunderschönen Harry Potter-Quilt sehe !! Januar ist ein guter Plan, die Arbeit an ihm wieder aufzunehmen. Auch all die weiteren Arbeiten sind sehr anspruchsvoll und zeitintensiv - übereile nichts, um da voranzukommen muss einfach alles passen. Die Zeit bringt die Geduld noch mit und dann geht's voran.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************