Freitag, 22. Januar 2021

Projekt: Notfalltasche für Krankenschwestern


Ich bin ja Krankenschwester von Beruf :0)
Viele wissen das bestimmt nicht, ich fahre nachts quer durch die Kommune und kümmere mich ausser um meine festen Patienten auch um alle anfallenden Akutsachen und Notfälle.

Wir haben im Dienst Rucksäcke, die eigentlich immer mit allem gefüllt sein sollten:

Blutdruckgerät
Stethoskop
Blutzuckermessgerät
Sauerstoff Messgerät
Spritzen, Kanülen
Butterflys
Urinstix
Fieberthermometer
Adrenalin.....

und einiges mehr

Aber immer wieder fehlen Sachen und sind nicht nachgefüllt worden, Batterien leer, Geräte kaputt. Oft habe ich keine Zeit alles vorher zu kontrollieren, denn kaum bin ich im Dienst klingelt das Telefon und ich muss dann los. Tasche schnappen und raus.
Auch die Ordnung in den Rucksäcken macht mir zu schaffen - es gibt keine :0)
Bei mir muss alles griffbereit immer am gleichen Platz sein, sonst dauert es im Notfall viel zu lange, bis man was gefunden hat .

Bild: Swoon Pattern - Nora Doctor Bag in drei Grössen

Also haben wir zu Hause darüber diskutiert ob man da was machen kann. Man kann!!
Ich lege mir meine eigenen Sachen zu, dann habe ich alles, was nötig ist.
Dafür muss dann auch eine Tasche her - fündig bin ich hier geworden:

die Nora Doctor Bag von Swoon Pattern

Es gibt sie in drei Grössen, es wird dann wohl die Traveller Size werden.
Sie misst 43  x 31 x 20 cm

Man kann sie weit aufklappen und ich werde innen zusätzliche Fächer und Stauraum integrieren. Ich hoffe, ich bekomme alles rein.


Natürlich brauche ich auch passende Stöffchen :0)
Fündig bin ich bei der lieben Heidi von "Made bei Heidi Rohrmoser" geworden
Die Serie heisst Frontline Hero und ist mehr als passend...


Anleitung und Stöffchen liegen schon - es fehlt mir noch der Drehverschluss und ein passender Kombistoff der stabil genug ist. Ein Canvas vielleicht oder fester Jeansstoff. Kunstleder ginge auch, da muss ich noch mal schauen.
Die Tasche muss stabil sein und was aushalten können, also müssen auch Bodennägel her und eine extra Verstärkung.


In hellblau mit Sternchen...


in weiss...


und mit Labormotiven, das wird der Innenstoff werden.

Bei Susanne von der Fitzfädelstub habe ich damals so einen kleinen Organizer entdeckt, den ich dann bestimmt noch nähen werde - für eine Mindestration Verbandmaterialien, Steristrips, Pflaster, Schere, Pinzette, usw.
Die Tasche heisst Kalium und leider gibt es den Blog nicht mehr, hoffentlich hab ich die Anleitung hier....AAAARGH!



Schnittmuster: Nora Doctor Bag von Swoon Pattern





 

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    ich dachte immer in diesen Notfalltaschen gibt es eine vorgeschriebene Ordnung. Ich finde es aber super das du die Möglichkeit hast dir eine eigene Tasche zu zu legen und dann das suchen ect. für dich aufhört. 😊 Den Stoff den du ausgesucht hast finde ich richtig klasse und soooo passend. 😍

    Habe einen schönen Freitag und liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  2. Cool! Auf der letzten Farbenmix CD war auch so eine Tasche. LIeß sich eigentlich gut nähen. Bisschen tricky ist das Absteppen der vielen Lagen an den Seiten.
    Für Deine Zwecke kann sie sicher gut einen Kunstleder-Boden vertragen, der vielleicht vorn und hinten noch ein bisschen hochgezogen ist? 2-3 cm vielleicht?
    Gutes Gelingen!
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ds ist ein tolles Projekt. Meine Schwestern sind Krankenschwester und Ärztin, das ist das perfekte Geschenk. Ich grübel aber noch pber eine bessere Inneneinteilung, vielleicht ein „Bag-in-the-bag“.

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön, die Tasche gefällt mir super gut. Hut ab, ich danke dir für deinen Einsatz an den Patienten. In der heutigen Zeit ist es nicht einfach dafür hast du dir aber wirklich ein tolles Projekt ausgesucht, denn es muss ja alles schnell gehen und mit dieser Tasche hast du immer alles beisammen. Liebe Grüße moni

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja der Knaller! Die Idee ist großartig und dann erst diese Stoffe! Ich bin völlig begeistert. Das kriegst du bestimmt super hin.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Die Stoffe sind der Hit für so eine Tasche, dann kannst du deine Sachen stilgerecht transportieren und auch die Einteilung etc. so machen, dass es für dich ideal ist.
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulrike,
    Hut ab vor deinem Job.
    Die Idee mit der Tasche find ich toll. Bin gespannt wie sie fertig aussehen wird.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Die Taschenform gefällt mir. falls du die Anleitung von der "Kalium" nicht mehr hast, dann gib Bescheid, ich schicke sie dir. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja süss! Was für nette Täschchen, ja so eine Aufbewahrung musst Du haben liebe Ulrike♥

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulrike,
    da hast Du Dir aber ein schönes Projekt ausgesucht und ich bin schon sehr gespannt auf Eine Tasche. Ich denke, es ist eine gute Idee, wenn Du Deine Sachen in einer Tasche verstaust und griffbereit hast.
    Liebe Grüße viola

    AntwortenLöschen
  11. Das kann ich mir gut verstellen, dass du deine Sachen am festen Paltz brauchst. Aber wenn du dir die jetzt zulegst, wer füllt dann nach? Auch du allein, auf deine Kosten????
    Und vielleicht ein Tipp zur Verstärkung: Decofil lieght. Aber nicht in die NZ!, Das wird sonst zuviel. So müsstest du den Taschenkörper ein bisschen absteppen. Ich finde solche Doctortaschen ja auch cool!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Die Tasche finde ich auch um einiges praktischer, als einen Rucksack. Aber alles immer aus eigener Tasche zu finanzieren? Kannst Du da keinen Deal* machen☺?
    Jedenfalls super* Stöffchen rausgesucht!
    Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Das wird bestimmt eine richtig gute und praktische Tasche. Die Stoffe sind schon einmal richtig klasse.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulrike,
    wow, so eine eigene Tasche ist sicher auch viel fröhlicher! Die wird bestimmt richtig klasse aussehen! Ich kann dich gut verstehen - bei etwas Eigenem hat man einen besseren Überblick - ich ahbe mir für die Schule auch einen eugenen Lautsprecher, eigene OHP-Stifte, eigene dicke STufte etc. zugelegt, denn immer wenn ich so etwas brauche, ist es leer oder kaputt *grrr*!
    Ich bin schon sehr gespannt auf das neue Täschchen. Übrigens auf der Taschenspieler 5 CD von Farbenmix gibt es auch eine Doktortasche. Ich habe sie schon genäht und das war gar nicht so schwer.
    LG nach Dänemark
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ulrike,
    das ist ja mal ein praktisches Nähprojekt. Eine Tasche, die dich in jeder Dienstnacht begleitet! Die ausgewählten Stoffe passen ja wunderbar zum Zweck und ich bin schon super gespannt, wie deine Tasche schlussendlich aussehen wird! Das mit der Stabilität des Taschenbodens und den Bodennägeln, die du verwenden willst, finde ich besonders spannend und warte ganz neugierig auf deinen Nähbericht;)!
    LG Pamela

    AntwortenLöschen
  16. Die wird klasse werden liebe Ulrike,
    da bin ich wirklich gespannt, wie sie aussehen wird.
    die Stoffe sind klasse, das passt perfekt.
    Dir einen ruhigen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ulrike, ich bin schon ganz doll auf diese Tasche gespannt, was für eine tolle Idee! Und die Stoffe! Klasse! Liebe Grüße Deine Ariane

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ulrike, ich bin sehr gespannt auf deine Tasche. Die wird bestimmt ganz toll und praktisch.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************