Seiten

Seiten

Seiten

Freitag, 19. Februar 2021

Fundsachen DIY: Ein magisches Eulen - Nadelkissen


Ich hatte schon vor langer Zeit mal diese Eulen Nadelkissen im Netz gesehen. Und mir irgendwann mal das Schnittmuster dazu gespeichert. 
Leider hab ich die Anleitung dazu nicht wiedergefunden, auch nicht vor wem das Schnittmuster war.

Also habe ich mich rangesetzt und selbst ein Schnittmuster entworfen, für ein Nadelkissen, das für mich die richtige Grösse hat :0)

grosses Nadelkissen : Ø ca. 5 cm, Höhe 8 cm
kleines Nadelkissen:  Ø ca. 4 cm, Höhe 5 cm


Die Mini Eule ist nach dem Original Schnittmuster genäht, etwas klein. Aber es passt ja zu dem wuseligen Mini Kauz von Ron "Pigwidgeon" kurz nur "Pig" genannt...


Das Schnittmuster könnt Ihr Euch hier bei mir herunterladen:

Ausserdem braucht Ihr noch:
Füllwatte
Stoffreste
zwei Knöpfe
ein Stück feste Pappe
Reis oder Füllgranulat


Zuerst schneidet Ihr Euren Stoff zu, ein Hauptteil und ein Vorderteil.
Ausserdem ein Stück Pappe als Kreis, das wird später der Boden.


Ihr näht das Vorderteil an das Hauptteil, zuerst an die eine Seite, 
dann an die andere. So entsteht ein Kegel. 


Die Nähte werden schön auseinandergebügelt.


Anschliessend auf rechts drehen.


Dann die Spitze nach vorne umklappen, so das ein Schnabel entsteht. Ich habe diesen dann noch angenäht. Aber aufpassen, das man nicht durch alle Lagen Stoff näht, sondern nur durch die erste!


Diese zwei Säckchen habe ich aus Stoff genäht, zum Befüllen mit Granulat oder Reis. 


Dabei habe ich mich an der Grösse des Bodens orientiert, 
eine kleine Öffnung zum Befüllen gelassen.


anschliessend mit ein paar Stichen die Öffnung verschliessen


Eure Eule wird nun mit Füllwatte gestopft, schön fest!
Zuletzt hab ich dann das Säckchen mit Reis eingelegt und noch ein bisschen Watte drüber.
Die Eule nun unten mit einem Faden zusammenziehen und so verschliessen.


Für den Boden legt ihr das Stück Pappe so wie oben gezeigt auf den Stoff.
Dann umnähen wie gezeigt.


Wenn Ihr ringsum den Faden habt, dann nur noch zusammenziehen und fest verknoten/vernähen.

Der Boden wird dann per Hand unter die Eule genäht, mit Matratzenstich , die Knöpfe als Augen annähen  - FERTIG!


Alle meine Eulen hatte ich aus so tollem Stoff genäht...
Durch die Füllung stehen die Eulen wunderbar, fallen nicht um. Sie sind eine wahre Augenweide im Nähbereich....
Die schwarz-weisse Eule ist gleich bei meiner grossen Tochter eingezogen, 
der kleine Kauz bleibt auf jeden Fall bei mir :0)


verlinkt bei
FundsachenCreativsalatNähfrosch- du für dich am Donnerstag, Froh und kreativFreutag,

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



 

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    eine tolle Anleitung, die Eulen sind sooo süß. 😊 Sag mal gibt's bei euch bunten Reis? Den habe ich ja noch nie gesehen.... . Wenn man nur sooo viele Nadelkussen gebrauchen könnt . 🤔

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulrike,
    das sind ganz süße Eulen.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön Ulrike, das Nadelkissen werde ich für unsere Charlotte nachnähen, das gefällt Ihr bestimmt total gut. Danke für die Anleitung und Deine Mühe

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulrike,
    klasse sehen die Eulen aus. Werde ich auch mal ausprobieren.
    Vielen Danke für das Schnittmuster und die Anleitung.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike,
    echt süß diese Eulen!!!!! Danke für die tolle Anleitung. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Die-kreative-Nadel.com19. Februar 2021 um 22:10:00 MEZ

    Ach Ulrike, die sind ja herzig geworden und man kann sie bestimmt auch gut nur zur Deko verwenden.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  7. I love owls and it looks like perfect idea for me :) thank you for so clear tutorial - I think I will try it :)

    AntwortenLöschen
  8. LIebe Ulrike,
    vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich muss ja sagen, dass ich mich Hals über Kopf in Deine Eule mit dem Maßbandstoff verliebt habe, die ist der Oberkracher. Ich glaube, ih werde heute mal versuchen, eine Eule zu nähen (eigentlich stehen andere Sachen auf meinem Plan, aber die kann ich vielleicht zwischenschieben...).
    Hab ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  9. Die Eulen sind so niedlich. Soll man die wirklich pieksen? Danke für das Schnittmuster. Aber ich glaube, ich piekse die nicht.
    Alles Liebe,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Eulen und gute Resteverwertung.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ulrike,
    tolle Nadelkissen sind da entstanden und eine richtig gute Resteverwertung dazu. Muss ich mir merken!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Was für goldige Eulchen liebe Ulrike. Danke für die tolle Anleitung ich habe sie mir gleich abgespeichert.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulrike, deine Eulen sind so putzig! Eigentlich brauch ich ja kein Nadelkissen mehr. Aber Nähgewichte, zweckentfremdet als Nadelkissen finde ich ja nicht schlecht :-D kurzum, deine tolle Anleitung wird abgespeichert und definitiv mal nachgenäht. Scheint es mir auch eine goldige Resteverwertung. Danke für die Mühe! Herzliche Grüße aus dem sonnigen Norden nach Dänemark :-) Deine Jenny

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulrike,
    boah, so ein schönes Nadelkissen! Und dann auch noch ein Tutorial zum mitmachen! Herzlichen Dank für diese schöne Inspiration!!!
    LG Pamela

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ulrike,
    die Nadeleulen sind ja voll niedlich.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  16. Oh Ulrike die Eulen sind der Hammer! Was für eine schöne Idee und so vielfältig umzusetzen, das mag ich besonders ... das wäre mal eine schöne Aktion - eine Eulenmitnähaktion ... für eine kluge Parade! Das hast du ganz toll gemacht! Viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************