Freitag, 12. März 2021

Dresden Neighborhood Quilt ...


Nun hatte ich Euch meine selbstgemachte Dresden Plate Schablone gezeigt
 und komme mal zum Projekt...
ich glaube Katrin von "Nealich und der alte Opa" hat es schon geahnt :0)


Es ist der Dresden Neighborhood Quilt von Persimon Dreams.
Ach Mann, ich hab ihn gesehen und fand ihn sofort toll, so als kleiner Wandbehang.
Ausserdem konnte ich so ein paar von meinen Stoffresten verarbeiten.

Aber diese Dresden Plates...
das hatte ich ja noch nicht gemacht! Woher das Lineal bekommen?
Die Anleitung ist für mich prima verfasst, so langsam gewöhne ich mich an englische/amerikanische Anleitungen. Kaum Bilder und viel Text :0)

Das mit dem Lineal hatte ich schnell gelöst und konnte dann auch gleich loslegen.


Hier hatte ich alle 20 Plates zugeschnitten, die Hälfte davon habe ich nochmal ganz unterschiedlich in der Länge gekürzt. Ich hatte mich für maritime Stoffreste entschieden.
Mit meiner selbstgewerkelten Schablone ging das wirklich prima.


Ich habe die Stücke anschliessend zusammengenäht und jeweils  10 Plates zu einem Halbkreis zusammengefügt. Dann die Halbkreise zum Ganzen.


Das Ganze sah dann so aus....


Überwiegend sind es blau-rot Töne


Ich habe aber auch Stoffe dazwischengesetzt, die nur Muster haben und kein Motiv - in der Hoffnung das es so passt :0)


Der Mittelkreis sollte appliziert werden, ich habe mich für diese Methode entschieden. So ist der Kreis schön rund geworden.


Anschliessend nur noch die Pappe rausnehmen und bügeln.


Ich fand den Stoff genau passend - das Meer und ein Kompass  in (nahezu) der Mitte.


Dann habe ich die Dächer, Türen und Fenster zugeschnitten. Die Stoffe dafür wurden auf Vliesofix aufgebügelt, damit ich sie dann einfach aufbügeln konnte.


Ich habe auch zuerst die Fenster und Türen aufgebügelt, noch bevor ich die Häuser auf meinen Hintergrundstoff genäht habe.

Aber das zeige ich Euch nächste Woche, dann bin ich noch ein Stück weiter...


Das sieht noch sehr durcheinander aus, aber mir gefällt es schon richtig gut :0)
Mein Hintergrundstöffchen passt eigentlich nicht aber es fügt sich wunderbar mit den Häusern zu einem Gesamtbild...

Die Dächer sollen "whimsy" sein - das ist mir wohl gelungen. 
Ach ja, ein Leuchtturm ist auch da...

Habt Ihr diesen Quilt schon mal genäht? Ich habe auch Halloweenhäuser gesehen, das finde ich supercool. Na wer weiss! Wenn ich es schaffe, mache ich mich vielleicht noch an eine Halloweenversion ran :0)

Pattern: Dresden Neighborhood von Kim Lapacek (Persimon Dreams)

verlinkt bei
CreativsalatNähfrosch- du für dich am Donnerstag, Froh und kreativFreutag,

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

 

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    mit Häuschen "kriegst" du mich immer! Die Motive sind richtig klasse und die " Weltkugel" in der Mitte passt "wie die Faust aufs Auge".
    Der Quillt wird bestimmt toll...
    Aber ehrlich, Halloween- Häuser würden schon auch SEHR gut in deine Sammlung passen ;o)
    Hab ein schönes Wochenende.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    die Maritime Nachbarschaft sieht super aus. 👍 Die Stoffe passen super und ich bin auf den Hintergrundstoff gespannt. Häuser gehen immer, da kann ich mich Claudia nur anschließen. 😁

    AntwortenLöschen
  3. Servus Ulrike,
    ich bin die Dritte im Bunde was die Häuser betrifft und einfach begeistert! Ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
    ELFi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulrike,
    ich komme bei dir kaum mit dem Kommentieren nach. So schöne Sachen machat du. Diese Dresdner Platte gefällt mir super gut. Klasse gemacht. Die Stoffe passen sehr gut zusammen. Bin gespannt auf den Hintergrundstoff. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike
    Diese Häuser begeistern mich immer wieder. Mit deinen Stoffen sieht es mega aus. Auf deinen Hintergrund bin ich sehr gespannt. Das ganze auch noch mit Halloween-Häuser wird sicher spooky
    Liebs Grüessli Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus. Ein wenig verrückt mit den vielen Mustern. Aber das soll ja so sein. Du machst es weiterhin spannend. Viele Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh... das schaut aber schön aus. Hab solche Quilts auch schon öfters bewundert aber mich noch nicht dazu aufgerafft einen zu nähen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde diesen Häuserquilt wunderschön, du hast auch die Stoffe super gut ausgesucht. Einen quadratischen Wedges-Quilt mit uni-Stoffen hab ich schon mal genäht, mir gefällt dieses Dresden Plate-Muster sehr gut, ich hatte dazu das Lineal gekauft und sollte unbedingt mal wieder was damit nähen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  9. Servus Ulrike, das ist aber wieder besonders schön und originell. Klasse!
    Trotz bester Anleitung könnte ich das nicht machen.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  10. Die-kreative-Nadel.com12. März 2021 um 13:38:00 MEZ

    Wow, liebe Ulrike, wie toll ist das denn! Patchwork ist ja eher nicht so meins (also nähen...anschauen und bewundern geht immer), aber für Halloween oder vielleicht als Winterlandschaft kann ich mir das sehr gut vorstellen.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön geworden ,das wollte ich auch immer schon mal machen, jetzt wo ich es wieder sehe sollte ich es mal in Angriff nehmen.-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Hachz Ulrike, Du hast Recht, den hatte ich im Kopf und Du hast eine tolle Version in Arbeit! Besonders die Windrose auf dem Landkartenstück ist ein Hingucker und die Stoffe passen trotz oder gerade wegen ihrer Wildheit gut zusammen! Ein weiteres Meisterstück entsteht!!! Toll!!!
    Liebe Grüße an Dich und die Deinen
    Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Immer wenn ich dich besuche, könnte ich Minderwertigkeitsgefühle kriegen.Du tüftelst ja die tollsten Sachen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  14. it is beautiful! it must cost you a lot of work, but the final look is worth it!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ulrike,
    wow, Dein Quilt wird wunderschön und ich überlege gerade, wie der wohl mit japanischen Stoffen aussehen würde...
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ulrike,
    das ist ja der Hammer und gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  17. Nein genäht hä ich den noch nicht, aber immer wieder schon angeschmachtet!
    Fröhlich bunt ist deiner :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ulrike,
    das sieht schon richtig super schön aus. Ich erinnere mich, irgendwann mal einen bunten Dresden Plate zugeschnitten zu haben .... den muss ich doch mal suchen gehen. Die Halloween Idee finde ich klasse, da entsteht gerade etwas in meinem kreativen Hirn ... ich habe da noch ein paar hübsche Halloween Stöffchen liegen.... aber nein, ich habe gerade zuviele angefangene Werke liegen - lach. Das ist mal wieder typisch für mich. Ich bin gespannt, wie sich dein Quilt weiter entwickelt.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  19. Schön bunt wird dein Quilt, so bunt wie eben die Nachbarschaft.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ulrike,
    ich war ja schon sehr gespannt als ich deinen Post mit der Schablone gelesen habe.
    Aber mit so Etwas hatte ich nicht gerechnet.
    Der Quilt ist so schön geworden. Das ist bestimmt eine super Resteverwertung.
    Ich finde den Dresdner Teller nähen ja etwas schwierig. Hatte auch schon mal einen, der dann zum Schluss nicht gepasst hat. Aber wenn ich deinen Quilt so sehe, bekomme ich doch direkt Lust drauf.

    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ulrike,
    das sieht mega aus, vor allem mit den maritimen Stoffen!! Auf den Hintergrund bin ich dann schon mal sehr gespannt.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  22. This looks great!! It has a wonderful whimsical feel to it. Good job!!

    AntwortenLöschen
  23. Oh, how fabulous! I especially love the globe you put at the center!

    AntwortenLöschen
  24. Someone gifted me this pattern, so I'm always interested in seeing new versions. I love your compass and globe!!! And the nautical colors and motifs are great! It's on my to-do list...

    AntwortenLöschen
  25. Beautiful project, I love your Dresden Neighborhood version! Pretty fabrics, and the center is perfect, right in the nautical mood!

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Ulrike, nein, ich habe ihn noch nicht genäht, aber schon sehr oft bewundert. Er steht auf jeden Fall noch auf meiner to-sew-List. Deine Version gefällt mir richtig gut, maritim geht auf jeden Fall immer. Viele liebe Grüße Deine ArianeB

    AntwortenLöschen
  27. Hi,
    Awesome Dresden quilt....love it.
    Have a great day!

    AntwortenLöschen
  28. Super toll sieht das aus liebe Ulrike. Dresden so zu sehen rund herum finde ich sehr gelungen.

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  29. Ei wie fein, das ist ein wundervolles Projekt. Lach, genau dafür möchte ich mein Dresden Lineal auch benutzen. Allerdings habe ich vor das frei Schnautze ohne Anleitung zu arbeiten. Falls ich nicht damit zurecht bekomme, weiß ich ja wo ich eine Anleitung herbekommen kann.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************