Freitag, 20. Mai 2022

Heisser Buchtipp! Linoldruck - Grundlagen, Techniken & Projekte ....

Alle Fotos wurden von mir gemacht und bearbeitet, die Rechte für Text und Bild
liegen dafür natürlich beim Autor bzw. Verlag

Schon seit einiger Zeit bin ich ganz begeistert von Drucktechniken, das schulde ich wohl der lieben Nina vom Blog "Wippsteerts". Sie macht die schönsten Stempel und Linoldrucke , u.a. von Tieren und Natur.

Als ich auf dieses Buch gestoßen bin, war ich gleich Feuer und Flamme -
das muss ich Euch unbedingt vorstellen. Ein kleines Projekt daraus zeige ich Euch natürlich bei der Gelegenheit gleich noch mit.

Linoldruck
Grundlagen, Techniken, Projekte

Autorin: Elise Young
Erscheinungsjahr: 2022-03-14
Seitenzahl: 144 Seiten
Format: Hardcover
Preis: 25,00 €

Klappentext:

"LINOLDRUCK FÜR EINSTEIGER: DAS KOMPAKTE GRUNDLAGENBUCH ZU DIESER BELIEBTEN HOCHDRUCKTECHNIK
Im Basisteil werden alle benötigten Materialien und Werkzeuge vorgestellt sowie grundlegende Schnitt- und Drucktechniken anschaulich erklärt. Die Autorin zeigt, wie Sie von einer unbearbeiteten Linolplatte zum fertigen Druck gelangen. Wie wird die Zeichnung übertragen?
Wie schneidet man das Motiv aus der Linolplatte?
Was ist bei dem Umgang mit den Farben zu beachten?
Wie kann das beste Druckergebnis erzielt werden?

Auf all diese Fragen gibt Ihnen das Buch leicht verständliche Antworten.

Im Anschluss können Sie dann in zahlreichen Projekten auf das Gelernte aufbauen. Jedes Projekt konzentriert sich auf eine spezielle Technik, wie z.B. den Mehrfarbendruck oder das Drucken von Mustern, die anhand von Schritt-für-Schritt-Abbildungen leicht nachvollziehbar erklärt wird. Mit vielen schönen Anwendungsbeispielen und Vorlagen für individuelle Karten, Stoffe und Geschenkverpackungen."
HIER könnt Ihr einen Blick ins Buch werfen....
   

Zur Autorin:

Elise Young ist eine Grafikerin und Künstlerin aus Toronto, Kanada. Sie hat 2016 ihr eigenes Studio mit dem Namen Bloomingprint gegründet. 
Seit sie ihre erste Linoleumplatte bearbeitet hat, kreiert sie voller Leidenschaft einzigartige Kunstwerke. Sie entwickelte ihren eigenen mutigen, unverwechselbaren Stil, indem sie verschiedene, einzigartige Muster mit unterschiedlichen Materialien kombiniert

Elises größte Inspirationsquelle ist die Natur, vor allem florale und botanische Motive haben es ihr angetan.
 Sie möchte das Alltagsleben anderer bereichern und ihnen mithilfe ihrer Kunstwerke Freude schenken. Wenn Sie nicht gerade an einer Druckplatte in ihrem Studio schnitzt, liebt sie es, zu reisen und Zeit mit ihrer Familie zu verbringen.
 
Ihre aktuellen Druckarbeiten sind auf Instagram @bloomingprint zu sehen.


Ein überschaubares Inhaltsverzeichnis finde ich selbst immer prima.
Es gibt u.a. eine Einführung in das Thema, Werkzeuge& Materialien, Basistechniken...

Ein Kapitel befasst sich mit Einfachen Linoldrucken wie z.B. Ein- und mehrfarbiger Linoldruck, Rolltechnik, Mosaikeffekt, Reduktionsdruck,...
Dann erfährt man noch mehr über Drucktechniken mit Platte & Stempel, bevor man in die Umsetzung mit kreativen Ideen einsteigen kann. So kann man die einzelnen Techniken für sich ausprobieren und experimentieren.


Das Glossar ist sehr hilfreich um einzelne Begriffe nachzuschlagen.
Nach Schwierigkeitsgraden werden die einzelnen Projekte nicht eingeteilt, vielleicht weil man ja alles erlernen kann und sich ruhig auch den etwas komplexeren Mustern widmen sollte?


Das Buch ist wunderschön bebildert und gut erklärt. Alles ist übersichtlich gegliedert und dadurch gut überschaubar, auch für Einsteiger in die Drucktechniken.


Bei den Basisitechniken werden die grundlegenden Schnittechniken erklärt, die bei allen Projekten in dem Buch verwendet werden. 


Alle Schritte sind gut bebildert und nachvollziehbar. 


In farbig unterlegten Abschnitten bzw. Kästchen erfährt man interessante Details und bekommt Tipps und nützliche Infos.


Die Projekte sind durchweg wunderschön, alles kann man auch im Alltag für sich nutzen und gebrauchen. So bleiben diese Arbeiten nicht abstrakt, sondern man kann sie für den alltäglichen Gebrauch herstellen bzw. bedrucken.

Da ist mir als Bücherwurm natürlich gleich der schöne
 "Ex Libris" Stempel ins Auge gefallen :0)
Klar, auch noch mit Eule, den musste ich einfach haben!

Einige der Vorlagen zu den Projekten kann man sich übrigens
 in der Digitalen Bibliothek herunterladen.
Der Freischalt Code befindet sich in dem Buch.


Er könnte noch ein bisschen feiner sein, aber für das erste Projekt gefällt er mir richtig gut.


Es gibt ein grosses freies Feld, in das man etwas schreiben kann, Datum, eine Notiz oder natürlich auch seinen Namen :0) Man kann aber auch ein Buch verschenken und etwas Persönliches dazuschreiben.


Nun habe ich den Stempel das erste Mal nur mit Stempelfarbe ausprobiert, aber mit Linolfarben kommt er noch besser zur Geltung.


Man könnte ihn auch auf Etiketten drucken, die man einkleben kann....


Den Tassenstapel finde ich auch wunderbar, dazu ist mir natürlich gleich was potteriges eingefallen :0) Es ist ein sogenannter "Puzzledruck" mit mehreren Farben - spannend!

Schon allein die Fotos sind sehr inspirierend. Kennt Ihr das?
Wenn Euer Gehirn gleich in Schwingungen kommt und sich Ideen und Gedanken überschlagen....


Zu jeder Anleitung werden benötigte Werkzeuge & Materialien aufgelistet. Die Technik wird genau erklärt, auch was man dabei unbedingt bedenken sollte. Auch Tipps und Tricks werden farbig unterlegt. Alles übersichtlich und in einer guten Reihenfolge.


So kann man genau erkennen , wie das Ergebnis dann aussehen sollte. 


Fazit:

Das Buch soll den Einstieg in die Hochdrucktechnik bieten und dazu alle benötigten Grundlagen als kompaktes Wissen vermitteln.
Der Autorin ist es wirklich gelungen, die Neugier zu wecken und mich sanft in alle Geheimnisse der verschiedenen Techniken mitzunehmen.

Allein die Fotos sind schon so toll, das es mir im Finger kribbelt alles auszuprobieren. Es gibt auf den ersten Blick auch kein Projekt, das ich mir nicht zutrauen würde.
Denn alles ist Schritt-für-Schritt super erklärt und es gibt immer Fotos zu allen Abschnitten.
So kann eigentlich nichts schiefgehen.

Die Projekte sind alle interessant, nicht nur der Bücherstempel.
Individuell bedruckte Geschirrtücher zieren jede Küche, auch bedruckte Karten kann man zu bestimmten Anlässen immer gebrauchen. 
Das lässt sich beliebig fortführen.

Das Buch hat ein großes Format, so das man auch wirklich alle Details gut erkennen kann.
Hier muss man kein Profi sein um die Techniken zu benutzen. Was schön ist - es wird auch auf das Bedrucken von Textilien eingegangen. Das erfordert nämlich noch andere Kenntnisse als das Drucken auf Papier :0)

Von mir gibt es deshalb eine Kaufempfehlung mit supergutem Gewissen
und fünf von fünf Herzen.
💖💖💖💖

Für mich ist das tolle Buch wirklich stimmig und lehrreich - ein echtes Arbeitsbuch :0)

******************** Werbung/Kooperation **************************

Dieses Buch wurde mir kostenlos, als Rezensionsexemplar
vom Topp-Kreativ Verlag zur Verfügung gestellt .

Herzlichen Dank dafür!
Bei meinen Rezensionen handelt es sich um meine eigene Meinung,
die in keinster Weise durch Autor oder Verlag beeinflusst wurde!

***************
Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

 verlinkt bei:
Freitag:  freutag
SonntagOh Scrap!  


 

10 Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,
    das ist für die Papiergestalter sicher ein perfekter Tipp! Ich habe da leider zwei linke Hände und ein Buch würde da auch nicht helfen... *lach*
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    oooccchhh Menooo, meine to do Liste wird auch immer länger. 😊 Das Buch hört sich mega toll an. Bei den Bildern möchte man gleich loslegen. Nur benötige ich erst mal noch feineres Schnitzwerkzeug. 😁 Dein Stempel sieht super klasse aus... ich finde ihn perfekt. Gerade das er nicht 100% maschinell hergestellt ist. Das macht doch erst den Charm aus. 👍

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab es mir schon gedacht, dass Du dieses Buch letztens meintest (mail) und mit dem liebäugel ich auch sehr! Allein diese Tassen vorne drauf und für meine blumigen Stempel kann ich noch Inspiration gebrauchen. Deinen neuen Ex Libri Stempel finde ich ganz wunderbar. Habe ich Dir schon mal meine Stempelfarben empfohlen? (denn für jeden kleinen Druck die Linolfarbe rauszuholen ist gerade nicht immer praktisch) Die sind sehr ergiebig und deckend. Für Stoff nehme ich dann aber auch wieder Linoldruckfarbe
    Ach, so so schön, was Du da immer wieder zeigst. Hast Du eigentlich den Smaug mal hier abgebildet? Ich bin auch gerade am Schnitzen (gibt eine kleine Überraschung im nächsten Beitrag, wenn ich Dir das schon mal anteasern darf)
    und bin gespannt, was bei Dir noch kommt!!
    Liebe Grüsse und schönes Wochenende
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. What a gorgeous book! I did some VERY simple lino prints a while back and really enjoyed it but I've not got all the stuff out since. You've inspired me to have another go :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ulrike,
    Danke für den Buchtipp. Drucken mache ich auch ganz gerne mal, auch mit anderen Techniken.
    Was ist das nochmal für eine weiße Platte, die du benutzt? Das ist ja lein Linoleum, oder?
    Viel Spaß und schönes Wochenende, LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  6. Das kenne ich: Wenn das Gehirn in Schwingungen kommt und sich Ideen und Gedanken überschlagen. Ich möchte mich nicht verzetteln, tanze schon auf viel Hochzeiten. Aber mein Herr L. braucht einen neuen Stempel für seine Honigetiketten... da könnte ich doch... Das Buch würde ich auch gerne mal ansehen. LG von Rela

    AntwortenLöschen
  7. Guck an, Linoldruck ist nicht mehr altbackend;0) Ein tolles Buch. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht toll aus, so stempeln gefällt mir ja sehr, aber mir fehlt die Zeit ... ich komme ja schon nicht zum Nähen. VG Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ulrike,
    dieses Thema interessiert mich schon, seit seinen ersten Linoldruck Stempeln die du hier gezeigt hast. Ich hatte im der Schule immer viel Spaß an Linoldruck Arbeiten. Irgendwann probiere ich es vielleicht mal aus. Vielen Dank für die Buchrezension.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  10. Was es alles für tolle Techniken gibt! Wahnsinn! Das sieht echt gut aus, leider habe ich zu wenig Zeit, um alles auszuprobieren :D.

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************