Dienstag, 27. August 2019

So geht´s: Drei farbiges Binding von "I & Du"

Das Interview mit Karin von gestern könnt ihr <<HIER>> noch einmal nachlesen:

So geht´s: wie macht man ein 3-färbiges Binding



Eines schönen Tages hab ich ein Mail von Ulrike in meinem Postfach gefunden. Sie hat mich gefragt ob ich nicht einen Gastpost bei ihr am Blog schreiben möchte. 
Darüber habe ich mich sehr gefreut und ihr begeistert zugesagt.

 Thema sollte Patchwork sein – da ist sie doch bei mir richtig –
patchworke ich doch schon begeistert seit längerem. 
Als Spezial-Thema hab ich mir das 3-färbige Binding überlegt.

Anhand einer Krabbeldecke möchte ich euch zeigen, wie ich ein 3-färbiges Binding mache. Es gibt bestimmt auch noch andere Möglichkeiten.

Zuerst werden die Streifen je nach Größe der Krabbeldecke zugeschnitten
– Länge jeweils nach Bedarf…

1. Farbe = die man am meisten sieht – also Außen: 1 ½“ breit - bei mir die „Katzen“

2. Farbe = mittlere Farbe: 1 ¾“ breit – bei mir „helles Grün“

3. Farbe = ganz innen, grenzt direkt an das Top: 1 ¾“ breit – bei mir „Gelb“


Farbe 1 und 2 werden mit ¼“ Nahtzugabe zusammengenäht,
 NZ zum schmäleren Streifen bügeln.


Den Streifen zur Hälfte bügeln – das sieht dann so aus


Farbe 3 wird nur zur Hälfte gebügelt.


Der Streifen mit der Farbe 3 wird auf die rechte Seite der Decke mit etwas
weniger als ¼“ NZ genäht.

Die offene Kante bündig mit der Decke. Man beginnt mit dem Annähen
etwa in der Mitte einer Seite 


und lässt am Anfang des Bindings ca. 20 cm lose hängen.



Bei den Ecken nähe ich bis fast (NZ-Breite) ans Ende und verriegle die Naht.


An der Ecke klappe ich das Binding einmal hoch


und wieder herunter und fixiere das mit einer Stecknadel.


Ich fange wieder ganz am Anfang an zu nähen und verriegle auch hier wieder. Damit sich eine schöne Ecke bildet. So mache ich es bei allen Seiten
und am Ende höre ich wieder etwa 20 cm vorher auf zu nähen.

Ich nähe meine Streifen immer gerade zusammen – 
deshalb lasse ich beide Enden um die doppelte NZ (1/2“) überlappen und schneide sie ab. 
Die beiden Enden nähe ich mit einer ¼“ NZ zusammen.
Das Binding liegt nun passend am Rand und ich kann die Naht fertig nähen.


Der 2-färbige Streifen wird auf die Rückseite
mit der offenen Kante bündig mit ¼“ NZ genäht.


Und zwar so, dass Farbe 1 rechts auf rechts mit
der Rückseite unseres Sandwiches liegt.


Die Ecken werden gleich genäht wie schon oben beschrieben.


Normalerweise nähe ich jedes Binding auf der Rückseite mit der Hand an, weil ich es einfach mit der Maschine nicht schaffe, dass es schön aussieht. Das ist hier anders. 


Dieses Binding wird mit der Maschine angenäht und zwar entweder in der Naht wo sich Farbe 1 mit Farbe 2 trifft oder direkt in der Farbe 2. Farbe 3 schaut dann noch hervor.

Und schon habt ihr euer 3-färbiges Binding geschafft.


Und hier ist er noch mal in seiner ganzen Pracht



Angefangen habe ich mit einem 2-färbigen Binding nach einer
Videoanleitung von der Missouri Star Quilt Company.

 Ich bin kein Sprachentalent und hab das wunderbar verstanden. Die dritte Farbe hat sich dann einmal dazu ergeben, weil ich mich nicht entscheiden konnte
 welche 2 Farben ich für meinen Quilt nehmen soll.

Ich hoffe es war so einigermaßen verständlich - wenn nicht bitte einfach fragen
- und ich freue mich, dass ich bei Ulrike zu Gast sein darf.

Patchworken und Quilten - So geht´s!

Verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Ach herje we, ich schaffe noch nicht mal ein einfarbige binding. Die Anleitung ist aber super und ein bissel juckt es schon on den Finger.... Na mal sehen.... . Vielen Dank und euch einen tollen Tag, viele liebe Grüße eure nähbegeisterte Andrea 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea - einfach mal probieren :-)
      Danke und liebe Grüße Karin

      Löschen
  2. Moin! Das ist ja eine tolle Idee! Das 2 farbige habe ich auch schon genäht, aber mit 3 Farben ist es natürlich noch mal ein Hingucker mehr. Vielen Dank für die Anleitung!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    du das das super beschrieben und das werde ich ganz bestimmt ausprobieren!
    Danke für die tolle Idee.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita!
      Danke - Auf dein Ergebnis bin ich schon gespannt.
      Liebe Grüße Karin

      Löschen
  4. Tolle Idee, danke für's zeigen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine super schöne Decke. Das 2 farbige Binding gefällt mir sehr. Danke für die Anleitung. LG moni

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :-)

    ich habe tatsächlich Knoten im Kopf, liegt aber nicht an deiner Anleitung, sondern an meinem Verständnis. Ist wie bei Strickanleitungen, Hirn blockiert. Ich müsste es tatsächlich einfach mal machen, denn es sieht so schön aus <3

    Danke für die Anleitung, liebe Karin und Dir, liebe Ulrike, ebenfalls danke für die Gastbeiträge, super interessant!

    Habt ein wunderschönes Wochenende :-)

    Herzliche Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Gute, verständliche Anleitung. Vielen Dank an deine Gastbloggerin. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************