Zero - Waste Nähen: Brotbeutel aus Geschirrhandtüchern

Heute stelle ich Euch mein erstes Projekt aus dem Buch

Entstanden sind zwei Brotbeutel, die wirklich schnell genäht und superpraktisch sind !


Dazu habe ich zwei Halbleinen Geschirrtücher upgecycelt, die ich vor langer Zeit von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen habe.
Witzigerweise hatte sie die damals schon benutzt, um Geschenke einzupacken :0)
Nun ist sie schon lange tot, aber die Geschirrtücher lebten noch...

Man sieht das schon ein paar Flecken draufwaren. 
Ich habe den Stoff verwendet, der noch gut war.


Ich habe bei Kunterbuntdesign diese schöne Stickdatei entdeckt
 - sie ist sogar ein Freebie!
Ich habe einen Beutel für Brot und einen langen Beutel für Baguettes genäht. jetzt fehlt mir noch einer für Brötchen.


In diesen Beutel passen auch grössere Brote rein. Er wurde gleich für gut befunden - das Brot hält sich in dem Halbleinenbeutel sogar richtig lange frisch ohne auszutrocknen.
Das hätte ich nicht gedacht. 
Den Schriftzug hatte ich mit Multifarbgarn aufgestickt, aber auf dem hellen Untergrund sieht man die hellen farben nicht so gut.


Der Tunnel von innen. Ich finde diese blau- weissen Muster ganz toll. hat irgendwie auch was Nostalgisches. Ich habe ein breites Baumwollband eingezogen,
 das fand ich schöner als eine Kordel.


Für den Baguettebeutel hatte ich noch einen Rest Karostoff. Meine Tochter hatte mir damals meine Truhe innen neu ausgekleidet, davon waren noch Reste da. 
Er ist schön dick und griffig, lässt gut Luft durch. 

Diesmal habe ich den Schriftzug in einem schönen Blau aufgestickt :0)
Dazu habe ich etwas Stoff von dem zweiten Geschirrtuch verwendet und einen Rest Spitze.

Nun sparen wir uns die Papiertüten und die Backwaren bleiben sogar noch länger frisch!
So einen Brotbeutel wollte ich schon lange haben und jetzt hat es endlich geklappt :0)

Stickdatei: "Brotbüdel" von Kunterbuntdesign (Freebie)

Anleitung aus dem Buch: "Das Zero Waste Nähbuch " von Manuela Gaßner 
aus dem Frech- Verlag/ TOPP kreativ


verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Kommentare

  1. Liebe Ulrike,
    auch hier gibt es diese heiß geliebten Brotbeutel.😁 Ich kann mich daran erinnern das meine Großeltern auch solche Beutel benutzten. Oft habe ich das Gefühl das man nicht immer alles neu machen muss. Hier gibt es noch solche Beutel mit Mesh Einsatz damit ich auch im Supermarkt auf die Tüten verzichten kann.... 😁 Der Schriftzug gefällt mir richtig gut.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebste Ulrike,
    Deine Brotbeutel sind wunderschön geworden! Blau-weiß mag ich in der Küche irgendwie schon immer sehr gern!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne und zufriedene neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße nach Dänemark, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike,
    Genau das Projekt ist mir gestern gleich in der Liste ins Auge gesprungen. Ich wickel die Brote auch immer in Handtücher ein und habe schon einige Male gedacht, da müsste doch ein Beutel echt praktisch sein.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  4. Oh sind die schön. So herrlich nostalgisch. Das mag ich sehr. So ist die Beutelei nicht nur praktisch, sondern auch noch viel schöner als die doofen Papiertüten. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  5. Servus Ulrike!
    Ich finde deine Brotbeutel richtig toll! Ich hab ein Brotdose aus Zirbenholz, darin hab ich das Brot immer in ein Geschirrtuch gewickelt. Irgendwie reizt mich deine Idee . . . vielleicht versuche ich, einen Brotbeutel zu nähen. Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    ELFi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ulrike, Brotbeutel sind praktisch und mit solch wunderschönem nostalgisten Stoff auch eine echte Freude beim Einkaufen. Da kann man direkt bewundernde und manchmal auch neidische Blicke ernten. Der Schriftzug sieht zudem klasse aus.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Brotbeutel mit Erinnerungen - da schmeckt der Inhalt noch mal so gut. Das hast du sehr gut gemacht, liebe Ulrike!
    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Erna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulrike,
    deine Brotbeutel sehen toll aus...und mir gefällt die Farbkombi Blau-weiß dafür sehr....und auch der Stoff und Schriftzug!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine schöne Idee, praktisch und hübsch.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hervorragend! Ich habe auch noch alte Geschirrtücher und meine To Do Liste wird immer länger.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Flotte Beutel und sehr praktisch.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Ganz toll - wirklich schöne "nordische" Farben. Mich erinnert es direkt an Urlaub *g*

    Liebe Grüße aus Mainz
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  13. hallo Ulrike,
    Brotbeutel sind sehr praktisch und deiner sieht auch noch wunderschön aus.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************