Harry Potter magisch stricken: Die Hogwarts Baumdecke

 


Eigentlich war das ja unser Strickduell "Projekt", 
also von Sanni aka Sannis Kreativsofa und mir...

Leider ist bei Sanni wieder mal viel privat passiert, so das wir unser Strickduell pausiert haben in der Hoffnung es im Herbst/Winter wieder aufzunehmen.
Es fehlte einfach die Zeit und Lust, wenn sich im Privatleben alles überschlägt, 
ich kenn das ja....

Zudem hat sich dieses schöne Projekt echt als tricky erwiesen und ich habe vorgeschlagen, das wir uns dann ein neues Projekt zulegen, wenn es weitergeht.
Aufgeben stand jedoch nicht zur Debatte! Da bin ich hartnäckig :0)
Ich habe also meine Baumdecke weitergearbeitet in der Hoffnung sie fertigzustellen.

Das ist mir auch gelungen und nun kann ich sie Euch hier zeigen.


Die Hogwarts Baumdecke ist wirklich eine kleine Herausforderung gewesen:
mehrere Zopfmuster
eingestrickte Rocailleperlen
480 Maschen auf der Nadel
Lochmuster
Ab- und Zunahmen


Die Eulen haben grüne Augen bekommen, in zwei verschiedenen Tönen, da ich nochmal nachkaufen musste und die Farbe nicht mehr bekommen habe.


Etwas dunkleres


und ein helleres grün....


Der Abschluss mit I-Cord gestrickt, das geht total easy, 
wenn man den Dreh erstmal raus hat :0)


Schwer zu sehen, die kleinen Glasperlen....


Die Decke wird um den Baum gelegt. Hier sieht man die Tannenbäume....
es sind 900 Rocailles in der Decke verarbeitet.


Die Decke ist sechseckig mit Hogwarts- Motiven wie Eulen, funkelnde Sterne, glitzernde Schneeflocken und Tannenbäumen für die grosse Halle...
Sie wird in einem Stück gearbeitet und die Perlen mit einer ganz dünnen Häkelnadel eingearbeitet. Puuuh.....


Den Rand bilden Zweierrippen....


Schneeflocken....


Die Eulen sind zu schön....


Hier sieht man nochmal ein einzelnes Segment. Diese sind jeweils durch ein Zopfmuster getrennt. Ich habe grün und naturweiss genommen, wie im original. Die Decke ist aus Schurwolle gestrickt....

Ich bin mal sehr gespannt, ob Sanni ihre Decke noch mal in Angriff nimmt, sie hat ja rot und grün als Farben gewählt.

Anleitung:  Decke für den Tannenbaum "Hogwarts" 
aus dem Buch "Harry Potter- noch mehr magisch stricken" aus dem TOPP- Verlag - ihr könnt hier nochmal meine Buchvorstellung lesen...

 Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


 verlinkt bei:
Häkeln / Stricken: Caros Fummeley,Stricklust
Freitag:  freutag
SonntagOh Scrap!  


Kommentare

  1. Was für eine Magie! Liebe Ulrike, Deine Baumdecke ist wunderschön geworden und die Schneeflocken werden im weihnachtlichen Kerzenschein ganz geheimnisvoll glitzern. Der Blick der Eulen wirkt wirklich wissend und die hellen und dunklen Augen machen sie zu etwas ganz besonderem!
    Ganz liebe Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Ulrike,
    ich bin total geflasht. Deine Decke ist wahnsinnig schön geworden. Ich hoffe das man sie unter dem Baum auch sieht. 900 Perlen.... Einfach der Wahnsinn! 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. Super geworden. Welch eine Arbeit! LG von Rela

    AntwortenLöschen
  4. Ach du meine Güte, was für eine Arbeit. Ich hätte das nie geschafft. Aber es sieht richtig toll aus. Hoffentlich macht Sanni ihre Decke auch weiter. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike,
    was für eine Wahnsinns Arbeit Ihr Euch macht. Deine Decke sieht klasse aus. Ich glaube dafür würde mir einfach die Geduld fehlen und vorher würden bestimm auch meine Finger streiken. Meinen Respekt.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ulrike,
    wow, die Decke sieht super aus. Eine mega Arbeit, da kannst du stolz auf dich sein.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulrike,
    das ist eine tolle magische Decke. So eine schöne Arbeit. Die Eulen sehen besonders schön aus.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  8. Jein. Ich habe vorgestern eine Tannenbaumdecke angefangen. Werde aber nicht das Hogwarts Motiv stricken. Ohne Perlen sieht es einfach nicht aus. Das geht aber mit Blacky und Vio nicht. Und ich habe mich für ein anderes Motiv entschieden und stricke jetzt andersherum. Also von oben nach unten. Die ersten 40 Runden von 160 habe ich schon geschafft.
    Deine Decke ist echt schön geworden. Aber durch den privaten Stress fehlt mir einfach die Zeit und die Nerven für so ein kompliziertes Projekt.

    AntwortenLöschen
  9. Servus Ulrike,
    ich schließe mich den begeisterten Kommentaren uneingeschränkt an, auch ich bin hin und weg! Danke fürs Zeigen beim DvD und deine lieben Kommentare! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  10. This may have been a difficult knit but WOW! It looks fabulous. Thank you for sharing with us at Handmade Monday :-)

    AntwortenLöschen
  11. Deine Baumdecke sieht echt genial aus :))
    Die macht sich sicher super unter dem Baum ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulrike, die Baumdecke ist fertig - Hurrah! Sehr gut gelungen, da kann Weihnachten ja kommen.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar, also nur los :0)....
****************************************************************************
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ulrikes-smaating.blogspot.dk/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

*****************************************************************************