Donnerstag, 2. März 2017

Behind creative Etsy-Shops: Lily Popo

Heute habe ich wieder eine wahnsinnig kreative Künstlerin mit Nadel und Faden,die ich Euch gerne  vorstellen möchte...
Es ist Kate aus Cornwall in England.
 Sie betreibt ihren Etsy-shop " LiliPopo"  schon seit 2010.
Sage und schreibe 5390 Verkäufe und 1042 Follower sind es bis jetzt...
Sie designt und verkauft Stickmuster zum Handsticken, sowie auch fertige Sets, die alle Materialien enthalten.
Ihre Muster sind einfach wunderschön und einfach zu sticken.
Schaut einfach selbst!

Hier könnt Ihr Kate finden:
Blog: LiliPopo embroidery
Instagram: lilipoposketches
Facebook: Lili Popo
Twitter
Google+: Lili popo
Pinterest: lilipopo


Erzähl mir ein bisschen von Dir - wer bist Du und was machst Du?
Hi, ich bin Kate von "LiliPopo".

Ich lebe mit meinem Partner und zwei unserer drei Kinder (eins ist an der Universität) in Cornwall, England.
Ich bin Stickdesignerin und entwerfe Stickmuster und manchmal auch Sets für meinen Etsy Shop "LiliPopo".

Wie bist Du zu Deiner jetzigen Arbeit gekommen?
Meine Grosstante Sally brachte mir als Kind ein bisschen Sticken bei, aber ich hatte keine Nadel mehr angefasst, bis ich begonnen habe, meine Kinder zu Hause zu unterrichten und nach etwas gesucht habe, das kreativ und entspannend ist.
Ich habe es immer genossen,zu zeichnen, um zu entspannen und hatte beschlossen,für meine Tochter ein kleines Mädchen auf eine Tasche zu sticken.
Ich habe ein Foto auf flickr geteilt und die Leute haben begonnen mich zu fragen, ob ich Muster verkaufe.

So schaute ich hinein, wie man ein Muster kreiert. Ich dokumentierte alle Schritte, die ich nahm um eine Stickerei zu erstellen und fotografierte alles und schuf mein erstes Muster.
Ich fing an, die Muster auf einer englischen Website namens "Folksy" zu verkaufen, dann fügte ich einen Etsy Shop hinzu.
Zur gleichen Zeit begann ich zu bloggen, um Anfängern zu helfen, wie man die Muster benutzt und wie sie ihre eigenen, schönen Stickereien erstellen.

Was findet man in Deinem Shop?
In meinem Shop findest Du Stickmuster für alle möglichen Dinge, von Mädchen und Blumen zu Teekannen und Wohnwagen. Manchmal habe ich dort Sets und bedruckten Stoff für Dich zum besticken.



Was macht Deine Sachen so besonders?
Meine Stickmuster und Zeichnungen neigen dazu, ziemlich neckisch zu sein. Meine Stickereien enthalten oft Kleider aus liberty print Stoffstücken.

 Ich liebe Blumen und Pflanzen,so gibt es einige blühende Gärten (obwohl ich absolut kein Gärtner bin!).
Ich versuche die Muster ziemlich einfach zu halten,indem ich Rückstich und einige andere grundlegende Stiche verwende, damit auch ein Anfänger mit dem Sticken beginnen kann.

Wie wichtig ist Dir Umweltbewusstsein - welche Materialien verwendest Du?
Die Umwelt und der faire Handel sind in meinem Leben und meiner Arbeit sehr wichtig.
Die Muster,die Du kaufst,sind Computer- Dateien, aber die Sets werden alle in recycelten und biologisch abbaubaren Verpackungen verschickt. Ich verwende organische Baumwolle "Kaliko"  für meine Probestücke zusammen mit einem Leinen-Mix.
Leider ist das DMC- Stickgarn, das ich verwende, nicht organisch, sondern es ist pauschal, so das Menschen auf der ganzen Welt die Farben für die Muster finden können
Ich würde gerne organisches Stickgarn verwenden,
 das für jedermann leicht zu bekommen ist.

Die Sets werden in Baumwolltaschen geliefert,die wiederverwendet werden können. Ich möchte die Leute dazu ermutigen, eher etwas herzustellen, als fertig zu kaufen,so das die Menschen sehen,wieviel Arbeit in den Sachen steckt und lieber zweimal darüber nachzudenken, das billig produzierte Waren eine schlechte Behandlung der Arbeiter bedeutet.

Was ist Deine Leidenschaft?
Meine Leidenschaft besteht zweifellos darin, Menschen zu helfen, Sachen herzustellen. Ich liebe es, wenn eine Kundin mich mit einem Bild von ihrer ersten Stickerei kontaktiert. Ich denke, wir alle brauchen etwas zu tun in unserem Leben und ich glaube fest daran, das wir alle kreative Geschöpfe sind. 
Aber manchmal brauchen wir ein bisschen Vertrauensbildung.
Sticken erfordert so wenig Werkzeuge,es muss nicht teuer sein und es ist so eine entspannende Art, ein paar Minuten oder Stunden zu verbringen.
Ich liebe die Beantwortung von Fragen zum sticken und das Gefühl, das ich jemandem den Tag ein wenig glücklicher gemacht habe.

Was gefällt Dir an Etsy - warum verkaufst Du hier?
Ich liebe Etsy, weil die Plattform sehr einfach zu benutzen ist, vor allem auch für digitale Downloads.
Meine Muster können direkt heruntergeladen werden, wenn man sie kauft. Etsy nimmt mir eine Menge Arbeit im Shop ab und lässt mir so mehr Zeit für die Gestaltung.
Etsy hat auch ein grosses Handbuch mit vielen Artikeln über alles, von der Fotografie bis zum Versand.

Hast Du auf Etsy auch bestimmte Lieblingsartikel oder Shops, denen Du folgst?
Es gibt viele Shops auf Etsy, die ich liebe, 
aber ich kaufe meine Liberty-Stoffe von Alice Caroline
Etsy-Shop "Alicecarolinesupply".

Sie hat so viel auf Lager und ich kann Fatquarter kaufen, wenn ich keine ganzen Meter Stoff kaufen möchte.
Momentan bin ich ziemlich fasziniert von Barruntandos kleinen keramischen Kreaturen
Etsy-Shop "Barruntando"

und ich liebe Cozy blue sea´s Stickmuster 
Etsy-Shop "Cozyblue"

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Dir aus?
Mein typischer Arbeitstag beginnt in der Regel mit dem ganzen Verwaltungskram.
Also morgens viel Zeit am Computer.
 Ich neige dazu morgens e-mails und Nachrichten zu beantworten, Blog Posts zu schreiben, die Buchhaltung zu machen, die Lagerbestände im Shop zu überprüfen und Bestellungen von Sets für den Versand zu verpacken.

Etwa um 11 Uhr mache ich eine Kaffeepause und gehe dann mit meinem mittleren Sohn den Hund am Strand ausführen. 


Wenn gutes Wetter ist picknicken wir mittags. Ich brauche es nach draussen zu kommen. Meine Nachmittage verbringe ich mit Zeichnen oder Sticken,abhängig davon, wie weit ich mit dem aktuellen Muster bin.
Ich führe ein Skizzenbuch voller Ideen, so wähle ich eine, bei der ich das Aussehen mag, für ein Muster aus. Dann zeichne ich immer weiter, 
bis ich damit zufrieden bin. Als Nächstes sticke ich es das erstemal. 
Oft ändere ich Sachen, wenn ich das erste mal sticke,so das ich das Muster wieder neu zeichnen muss.Wenn ich dann mit dem Entwurf zufrieden bin, 
lade ich ihn in den Illustrator hoch um das Muster zu entwerfen. 
Jetzt sticke ich das Muster erneut , fotografiere wie ich vorgehe und mache viele Notizen.

Zuletzt schreibe ich das Muster auf Microsoft Word und lege alles zusammen als eine PDF- Datei. Um 17:30 kommt meine Tochter aus dem College nach Hause,so das ich aufhöre zu arbeiten und wir einen Tee zusammen trinken können. Dann ist es Zeit, Abendbrot zu machen, weil mein Partner nicht vor 18:30 Uhr von der Arbeit zurückkommt.
Wir gehen entweder ins Fitnesstudio oder laufen wenn er da ist und dann essen wir alle zusammen.
Weil meine Arbeit so passiv ist, muss ich wirklich sicherstellen, das ich genug Bewegung in meinen Alltag einbaue.

Was machst Du, wenn Du nicht arbeitest? Verbringst Du Deine Freizeit mit kreativen Dingen?
Wenn ich nicht arbeite, lese ich sehr viel. Ich habe normalerweise drei Bücher in Gebrauch im ganzen Haus. Einen Roman, Gedichte und etwas Sachliches.  Ich liebe wirklich jegliche Art von Textilhandwerk und nähe zu meinem eigenen Vergnügen genauso, wie für die Arbeit. Ich liebe es, Socken zu stricken und ich bin dabei, mein Spinnrad wieder herauszuholen, um etwas Wolle zum weben zu machen. Aber oft ist es nur schön, zu sitzen und einen alten Cary Grant Film zu sehen.

Woher kommen die Ideen für Deine Arbeit, was inspiriert Dich?
Manchmal können die Ideen aus einem Kundenvorschlag kommen, aber die Mädchen in meinen Arbeiten sind wirklich von meiner Tochter,wie sie aufwächst, inspiriert. 
Das verrückte lockige Haar und die gestreiften langen Socken kommen alle von ihr!

Aber zunehmend ist mein Morgenspaziergang und die ganzen wilden Blumen und Unkräuter am Weg meine Hauptinspiration. Mein Sohn ist ein begeisterter Vogelbeobachter, so das wir es beide lieben Zeit in der Natur zu verbringen.
Ich denke,es wird sich noch viel mehr davon in meine Arbeit einschleichen im kommenden Jahr.
Woran arbeitest Du im Moment, gibt es neue Projekte?
Ich neige dazu, mehr als eine Idee parat zu haben und ich husche zwischen ihnen hin und her. Im Moment arbeite ich an einem Einhorn und einem Mädchen mit blumigen Gedanken

Das Einhorn war ein Kundenvorschlag und das Mädchen ist daraus entstanden, 
das ich Mrs. Dalloway gelesen und an sie gedacht habe wie sie auf dem Weg war Blumen für ihre Party zu kaufen.
Die Jahreszeiten machen einen grossen Unterschied zu dem was mir im Moment am Besten gefällt (heute ist es sehr kalt und grau hier).
Ich würde sagen, ich mag es einen Spaziergang zu machen und es mir dann mit einem Buch und einer heissen Schokolade gemütlich zu machen, wissend das ich,wenn ich wollte, das ganze Buch lesen könnte.

Was bedeutet Dir Deine Familie, wie vereinbarst Du das Familienleben mit Deiner Arbeit?
Familie ist sehr wichtig in unserem Haus und jetzt,wo die Kinder älter sind,
 finde ich es nicht schwierig Arbeit und Familie miteinander zu vereinbaren.
Wir sorgen immer dafür, das wir abends zusammen essen und ab und zu einen Spiele- oder Filmabend machen. Dieses Jahr werden wir zusammen mit unserem ältesten Sohn ein Weltmusikfestival besuchen, der bis dahin seine Universität absolviert hat.
Es ist wirklich sehr wichtig für uns, zusammen sinnvolle Erfahrungen zu machen, besonders wenn jeder älter ist und mehr in der Welt ist.

Hast Du ein Lebensmotto?
Ich denke, das mein Motto das Zitat von Nelson Mandela sein müsste:
" Mögen Deine Entscheidungen Deine Hoffnungen wiederspiegeln und nicht Deine Ängste "
Es ist relevant in meinem täglichen Leben aber ebenso für die Entscheidungen die ich in meinem Geschäft treffe.
Manchmal ist es schwierig, nicht von der Angst geleitet zu werden, wenn man Entscheidungen trifft, so habe ich alles in meine vielen Notizbücher und Planer geschrieben.


Als Abschluss habe ich noch eine kleine,feine Verlosung für Euch.
Zu gewinnen gibt es ein Set mit 
drei Stickmustern Eurer Wahl aus Kates
Etsy-Shop " LiliPopo"
* hinterlasst einen Kommentar hierunter diesem Post
* doppelte Kommentare zählen nicht :-)
*liken von Kates etsy-shop oder bei facebook ist kein muss, aber sie freut sich sicherlich!
Sendeschluss ist der 05. März um 24:00 Uhr!
Der Gewinner wird zeitnah hier im Blog bekanntgegeben :0)

Ihr dürft das Bild gerne teilen und mitnehmen :0)





Kommentare:

  1. liebe Ulrike
    oh wie schön ,
    erinnert mich an meine Kinderzeit , da habe ich das auhc mal versucht
    ich glaub ich könnte das nicht
    liebe grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so ein schöner Shop, den du da vorstellst. Gefällt mir gut!
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, sooo schön....
    Super süß die Motive, ein richtig klasse Shop!
    Sticken macht Spaß, mir auch... ich habe es als Kind schon gerne getan, dann mal wieder JAhre lang nicht, dann mal nur Kreuzstich und ab und zu auch einfach so... Momentan sitze ich an einem selbst gemalten Osterhasen und bin schon ganz gespannt wie er wohl aussieht wenn ich fertig bin.
    Handarbeit ist einfach ein wunderschönes Hobby, egal ob nähen, häkeln, sticken... und wenn sich dann ab und zu noch ein wenig Geld damit verdienst lässt um so besser.... Zeig es doch, dass die Arbeiten gfallen und Mühe + Zeit sich gelohnt haben!
    Liebe Ulrike, ich wünsche Dir schon mal ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, MAndy

    AntwortenLöschen
  4. Was für wunderschöne Motive.....
    L
    O
    V
    E
    Herzallerliebst.....genau mein Geschmack....
    Und ein tolles Interview....
    Da hüpfe ich doch ganz schnell in dein Lostöpfchen.....
    Da fällt mir ein ich muß bei mir noch den Gewinner ziehen....
    Irgendwie rennt die Zeit....Jetzt geht es zum 40ten Geburtstag...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie hübsch diese Stickereien sind! Ich habe vielleicht mal als Kind ein Wenig mit Kreuzstich experimentiert, zu mehr ist es nie gekommen. Wie schade eigentlich, wenn man die niedlichen Motive hier betrachtet! Einfach wunderschön, danke, Ulrike, dass du mich nochmal zu Dir gelotst hast, wirklich sehr sehenswert!
    Noch kurz zur Chobe: Wag dich ran, es lohnt sich und ist recht schnell genäht. Nur der Henkel ist ein bisschen aufwändig; aber da gibt es ja auch andere Lösungen.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Das sind soooo schöne Motive. Früher hat man mehr gestickt. Meine Mutter hat auch einige Decken bestickt. Da schaue ich mich doch um, like und hüpfe in den Lostopf.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe schon immer gerne gestickt. Die Stickmuster von Lily-popo sind wunderschön. Ich kannte sie noch gar nicht. Sehr gerne würde ich sie mal probieren!

    AntwortenLöschen
  8. Total hübsch, aber gestickt habe ich zuletzt in der Grundschule, also bitte nicht in den lostopf. Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schönes Interview und so tolle Stickdateien !
    So eine tolle Gewinnchance !
    Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe gerade meinen neuesten Stickrahmen fertiggestellt und dabei auch etwas gestickt. Obwohl ich im Moment mit der Nähmaschine unglaublich gerne male, würde ich liebend gerne so ein wundervolles Stickbild einmal ausprobieren. Die hohen, geringelten Strümpfe sind fantastisch und das Mädchen mit dem wehenden Regenschirm zwischen den Pusteblumenschirmchen ist einfach klasse. Das würde ich unglaublich gerne mal ausprobieren. Vielen Dank für die Vorstellung des tollen Shops und die Verlosung. LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Oh, diese MOtive sind so zauberhaft. Wie lieb von dir, kate hier vorzustellen. Sonst wären mir diese zauberhaften Stickereien womöglich verborgen geblieben. Da hüpfe ich natürlich gleich mit ins Lostöpfchen und drücke mir fest die Daumen!!!! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulrike,
    die Muster und die daraus resultierenden Stickereien sind wunderschön, beim Anblick der Fotos, habe ich schon überlegt, das Sticken einmal zu versuchen, ist wahrscheinlich auch gut geeignet zum Entspannen.
    Das Zitat von Nelson Mandela hat mir ausgesprochen gut gefallen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein toller Shop und so süße Stickdateien! Wunderschön! Da hüpfe ich doch auch gerne in den Lostopf!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulrike,
    tolles Shop Interwiew und so schöne Stickereien, da hüpfe ich doch mal mit in den Lostopf und drücke mir die Daumen.
    Denn sollte ich gewinnen, kann mein Mann gar nicht meckern das ich schon wieder etwas neues ausprobiere. Ich kann ja dann quasi nichts dafür ;O) *lach*

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  15. Was für kreative Motive! Einfach umwerfend!! Noch dazu wohnt sie in einem Landstrich, in dem ich ebenfalls gerne wohnen würde :) Ach, da werden Erinnerungen wach. *schwärm* Sticken so mit der Hand ist gar nicht meines - ich bewundere diese Kunst jedoch sehr.
    Ich hüpf auch mal mit in den Lostopf :)

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  16. Wow, so wundervolle Motive. Da spürt man richtig die Liebe die da drin steckt. Ganz besonders umgehauen hat mich auch das Foto vom Arbeitsplatz, da würd ich ja auch gerne mal sitzen :) Abgesehen von ein paar wenigen dieser bekannten Kreuzstich-Stickereien habe ich noch nie gestickt, aber ich würde es unheimlich gerne einmal ausprobieren :)
    Alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für die Vorstellung von Kate und ihrem Label :-) Ich mag solche schlichten Stickereien sehr sehr gerne und es ist wirklich spannend, wie so der Entstehungsprozess abläuft....
    Hab einen schönen Sonntag, alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Superschöne Sachen und mal so anders. Zuletzt hab ich eher Kreuzstich gemacht, wenn ich sticke, das hier wäre mal eine tolle Alternative.
    Danke für die Vorstellung und ich bin gerne im Lostopf dabei.
    Liebe Grüße aus Norddeutschland

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ulrike,
    als Kind habe ich das Sticken im Handarbeitsunterricht gelernt. Das hat mir von Anfang an viel Freude gemacht.
    Lange Zeit war es überhaupt nicht angesagt. Erfreulicherweise wurde auch diese schöne Handarbeitstechnik wiederbelebt. Ich möchte mich damit gerne wieder beschäftigen. Zwei Motive für Ostern und ein Stickrahmen liegen bereit.
    Danke für die Vorstellung des Shops und das Interview. Es ist schön etwas mehr von den Machern hinter den Kulissen zu erfahren.
    Einen schönen Abend wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  20. Du meine Güte! Sind diese Stickereien zauberhaft!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  21. Die Stickereien sind ja zauberhaft . So hübsch . Ganz toll :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...