Donnerstag, 23. Dezember 2021

God Jul und ein frohes Fest - Abschied für dieses Jahr....


Habt Ihr kurz Zeit? Dann nehmt Euch schonmal eine Tasse Glühwein, Tee oder Kaffee, es wird etwas länger werden :0)

Waaas??! Nur noch zwei Tage und es ist Weihnachten!
Herrje - dieses Jahr ist nur so verflogen und hat wohl nicht nur mir bzw. uns so viele schlechte Botschaften gebracht. Davon kann Sanni vom Kreativsofa auch ein Lied singen, wir haben dieses Jahr ganz ähnliche Probleme und Erlebnisse gehabt, das schweißt zusammen. Deshalb bin ich sehr froh, wenn es nun endlich bald um ist.

Weihnachtsstimmung will dieses Jahr nicht so recht aufkommen, aber ich habe jede Menge liebe und ganz wunderbare Post und auch Mails bekommen, 
da könnt Ihr gleich noch näher schauen.....

Dieses Jahr hat gleich schlecht begonnen und der rote Faden hat sich wohl dann bis zum Ende hindurchgezogen. 
Ich habe wie Sanni auch lange überlegt, was denn nun in den Blog gehört und ob ich Euch auch erklären soll, was hier los ist. Ich bekomme ja viele Kommentare und Anfragen von Euch, ob es denn wieder besser geht und jedesmal schreibe ich dann was los ist, aber weiß später nicht mehr wem und was ich gesagt habe :0)

Einmal ist da mein Problem mit der Schulter, sie wurde fehloperiert und muss eigentlich nochmal operiert werden. Doch das geht erst einmal nicht mehr.
Meine kleine Maunz hatte ein ganz trauriges Ende und sie fehlt mir einfach immer noch sehr.


Meine Mutter ist gesundheitlich schwer angeschlagen und lebt nun fest in einem Pflegeheim. Dann kam noch eine schwerwiegende Diagnose von meinem Mann dazu, mit den Augen. 

Aber nicht genug, im Oktober hat dann noch der Krebs bei meinem Mann zugeschlagen.
Seitdem sind wir eigentlich nur zu Untersuchungen, im Krankenhaus, zur OP gewesen. Am Montag hat er mit seiner Chemo angefangen. Das kam alles sehr schnell und man hat kaum Zeit über alles nachzudenken und es sacken zu lassen. Die OP ist ja auch erst 4 Wochen her und noch nicht ganz verheilt. Chemo über Weihnachten.....
Mir fällt das sehr schwer, Angehöriger zu sein, weil ich durch meinen Job ja alles kenne und im Hinterkopf habe :0( ich möchte helfen und kann dann gar nichts tun, ausser da zu sein...

Dazu kam, das ich am 29.11. Covid positiv getestet worden bin, die Symptome waren für mich sehr belastend, aber ein "leichter" Verlauf. Ich war geimpft, trage Maske, halte Abstand und habe keine Kontakte, ausser im Krankenhaus und bei der Arbeit. Ich bin noch sehr platt, die Luft ist bei Belastung knapp, ich habe Husten, Kopfweh, kann mich schlecht konzentrieren, mir was merken. Wird wohl ein Long Covid sein. Aber ich habe Montag wieder angefangen zu arbeiten, auch an Weihnachten bin ich arbeiten :0( Ich bin soo müde und total schlapp, kriege nicht viel auf die Reihe, aber es muss ja alles irgendwie am Laufen gehalten werden.
Deshalb mache ich für dieses Jahr jetzt erst einmal Pause. 

Trotzdem gab es auch einige tolle und positive Ereignisse:
Bloggergeburtstage von ganz lieben Bloggern, an denen ich teilnehmen konnte, verschiedene Aktionen in den Blogs, gerade jetzt auch zu Weihnachten
 - Niwibos Reise im Dezember mit dem Adventskalender Bloghop.
Ich hatte einige tolle Bücher, die ich rezensieren durfte und habe auch wieder einige liebe Kooperationen gehabt. Ein Highlight war sicher wieder mein Blog Geburtstag und auch der Halloween Bloghop. Ich freue mich so, das Ihr als meine Leser ,ja und auch Freunde mir hier die ganze Zeit die Stange gehalten habt, obwohl ich mich doch sehr rar gemacht habe seit Oktober. Ich danke Euch wirklich sehr für die lieben Worte, das Zuhören, die Anteilnahme und die viele liebe Post. Einiges werde ich im neuen Jahr erst zeigen können, denn leider geht es immer noch nicht so gut, wie ich dachte.
Deshalb werde ich für dieses Jahr den Schlussstrich ziehen und mich schon mal verabschieden. Aber ich komme wieder, gleich im neuen Jahr, hoffentlich mit neuem Elan und kreativen Ideen. Jetzt brauche ich ein bisschen Pause und Luft um alle Dinge zu ordnen.


Von Marita BW, Ingrid und Annette ist ein ganz liebes Aufbaupäckchen gekommen, das zeige ich dann Anfang des neuen Jahres.
Da war die tolle Sternkarte mit dabei. 
Die Karte mit dem Baum ist von der lieben Bettina, so schön, drin war noch der tolle Engel aus Jeansstoff ("Jeans geht immer!")


Heute war noch ganz liebe Post von Viola (re oben) und von Marita aus Fischtown :0) im Kasten. Stoffkarten! So toll gemacht....
Den filigranen und feinen Stern hat Regina gewerkelt, wunderschön!
Und Karinnettchen hat mir eine ganz wichtelige Karte gezaubert.


Andrea von Printbalance hat mir gleich ein kleines Buch geschickt


ganz viele Gedichte , die ich noch nicht kannt, mit der Hand geschrieben, irre!


Karins Karte kann man klappen, darin verbirgt sich noch mehr Schönes.
Auch die liebe Lotte hat mich mit Post versorgt, darin war ein zauberhaftes kleines Täschchen aus Batikstoff und ein Stickmotiv.


Von der lieben Nina von Wippsteerts habe ich ja ein Paket bekommen, wir hatten gewichtelt. Es ist etwas anders geworden, als ich mir das gedacht hatte, denn wer ahnt schon, das das Jahr so chaotisch wird?!
Sie hat mir nochmal einen Weihnachtsbrief geschrieben, ich liebe ihre Stempelmotive und ihre ganzen Arbeiten! Auch unsere Wichtelei zeige ich erst im Januar, das muss richtig gewürdigt werden! Im Brief war noch ein selbstgemachtes Bienenwachstuch dabei...wuhuuuu mit Pottermotiven, ui wie toll !!

Der Tannenbaum ist direkt aus Traudis Drosselgarten gekommen, was hab ich mich gefreut!


Ihr Lieben, mein Hirn ist momentan ziemlich löcherig, ich hoffe, ich habe keinen vergessen.
Ich bin sehr dankbar, das ich Euch alle kennengelernt habe, ihr seid mir eine große Stütze gewesen in dieser Zeit.
Das Witzige dabei ist, das ich richtige Freunde über den Blog gefunden habe, ohne die ich dieses Jahr wohl gar nicht überlebt hätte .....ihr wisst schon wen ich meine :0)

Nächstes Jahr wird auch Frida wieder mitmischen. Ich habe mich entschlossen, mich einfach nicht unterkriegen zu lassen, wäre ja noch schöner, pfffft! 

Ich werde mich dann im nächsten Jahr revanchieren, Sanni bekommt ihr Strickduell wenn dafür Platz bei ihr ist, ich werde euch ein paar Briefe zurückschicken, es gibt tolle Beiträge und ich habe noch so manche tolle Idee und Aktionen im Ärmel.

Was auch immer noch kommt, wir müssen da wohl durch und mit viel Liebe wird das auch klappen. Geniesst jeden Tag wie er kommt!

Ein frohes Fest Euch und Euren Lieben und einen guten Rutsch.
Ich melde mich im neuen Jahr wieder zurück!




 

Freitag, 17. Dezember 2021

Kommt mit ins Winter Wonderland...

*** Kooperation mit Posterstore***


Der Winter naht und damit kommt die Zeit für Hygge, warme Öfen, 
dicke Socken und Gemütlichkeit.....

"Sleigh bells ring
are you listening
in the lane
snow is glistening
A beautiful sight
we're happy tonight
walking in a winter wonderland...."


Mal eben die Bilderwand neu gestalten? Etwas Winterflair in die Wohnung bringen?
Bei Posterstore bin ich mal wieder schnell fündig geworden :0)

Es gibt nämlich ganz viele wunderschöne Poster dort in den Kategorien Weihnachten und Winter. Durch die Kategorien war es ganz einfach, sich durchs Programm zu klicken, ich habe aber auch die Stichwortsuche nochmal genutzt, weil ich gesehen habe, das es wieder ganz neue magische Poster gibt - da hat mein kleines Potterherz gleich schneller geschlagen.

Nach den letzten Wochen, die ziemlich hart waren, komme ich langsam wieder in besseres Fahrwasser, der Husten und die Atemnot plagen mich nicht mehr so sehr, also es ist erträglicher, sagen wir es mal so.

Da hat es mir gut getan, meine Umgebung etwas zu verändern, die neue Bilderwand hat für Abwechslung und bessere Stimmung gesorgt. Ich hatte überhaupt keinen Nerv auf Winter und Weihnachten dieses Jahr, aber durch die schönen Bilder bin ich automatisch etwas in Schwung gekommen :0)

Wenn man in Quarantäne ist und nicht raus kann, ist es natürlich wirklich super, wenn man sich neue Poster aussucht und dann online bestellen kann. Die Lieferung war wie auch die letzten Male superschnell. Alles war sicher und prima verpackt, keine Eselsohren, nichts zu Bruch gegangen.


Das Licht macht wieder mal nicht so ganz mit, aber ich habe alles nochmal einzeln fotografiert, damit Ihr alles sehen könnt. Wahrscheinlich werde ich nochmal etwas umdekorieren, aber meine Puste war dann doch begrenzt :0)
Das ist die Wand im Wohnzimmer genau über dem Sofa, es galt die Bilder auf den drei Regalen neu zu beleben.


Holzscheite erwecken bei mir immer gleich die Assoziation "Kamin" , das gehört hier für uns im Winter einfach mit dazu. Und viel Schnee, wenn schon nicht draußen, dann hole ich mir den Schnee halt in die Wohnung!


Njaa... sieht aus wie Hogsmeade in der Winterzeit, ich kann eben nicht aus meiner Potterhaut.
Aber auch Misteln finde ich einfach nur wunderbar. Herrje, mir fällt grad auf, das ich sie falsch herum aufgestellt habe, ups!
Corona greift das Hirn an, ganz ehrlich, sowas ist mir schon oft jetzt passiert. Ich werde das gleich noch umändern, geht ja gar nicht!
Dann kann ich meinen Mann unter dem Mistelbild küssen :0)
auch nicht schlecht....


"Let it snow"
vielleicht klappt es ja noch zu Weihnachten...


Mal ehrlich, ein Pick Up mit Tannenbaum, 
sowas wollte ich immer als Baumschmuck haben :0)


Es gibt so viele tolle Motive, das ganz sicher jeder etwas entdeckt, was er schön findet und unbedingt haben muss.


So wie den Meister Fuchs hier....
ich liebe Füchse!


Seht Ihr den kleinen handgeschnitzten Fuchs aus Holz? 
Der passt einfach so schön zum Bild dazu!


Hier sieht man die Poster nochmal genauer, sie sind gestochen scharf, eine wirklich feine Qualität, auf 200 g schwerem Papier mit matter Oberfläche gedruckt.
Dazu kann man aus einer grossen Auswahl von verschiedenen Rahmen und Aufhängungen wählen. Die Poster werden in Schweden gedruckt, die Druckerei und auch das Papier sind zertifiziert und werden nachhaltig produziert.

Das ist mir für meine Wandgestaltung sehr wichtig. 


Was gibt es für eine bessere Wanddeko als Eulen? :0)
Im Flur hängt ja meine Schneeeule, zu der hier konnte ich einfach nicht nein sagen :0)


Gleich hinter der Eule scheint noch ein Poster durch....bestimmt erkennt Ihr es, hmmm? 


Die Kunstdrucke sind allesamt erschwinglich und es gibt eine wirklich große Auswahl an genialen Postern. Das Schöne ist hier, das ich mir auch immer gleich den passenden Rahmen dazu aussuchen konnte. Es werden auf der Seite auch fertige Bilderwände vorgestellt, so kommt man auch auf andere Ideen und findet eine Wanddeko toll,
 an die man sonst nicht gedacht hätte.

Gerade jetzt zu Weihnachten finde ich so schöne Poster mit Rahmen eine wunderbare Geschenkidee, mit der man lieben Menschen eine große Freude bereiten kann.

Bei Poster Store könnt Ihr Euch alle Bilder und Rahmen in aller Ruhe anschauen.

Wie gefällt Euch meine kleine Bilderwand?
Ich werde Euch die Tage nochmal durch mein Nähzimmer führen, dort habe ich noch etwas ausgetauscht bei meiner Bilderwand.

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt neues Leben an Eure Wände zu bringen (es muss ja nicht eine ganze Bilderwand sein...), dann habe ich noch eine tolle Überraschung für Euch: 

Benutzt einfach den Rabattcode

- Ulrikes-Smaating45 -

und Ihr bekommt 45 % Rabatt auf alle Poster (exklusive Kategorie Selection und Rahmen). Der Rabatt ist nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen.
Gültig vom 17.12. bis 31.12.20201
***Kooperation mit Posterstore***
Die Bilder und Rahmen wurden mir im Rahmen einer Kooperation mit Posterstore unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank nochmal an Melissa für die tolle Zusammenarbeit! Das beeinflusst nicht meine eigene Meinung zu den Produkten.

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)






 

Dienstag, 14. Dezember 2021

Adventskalender Bloghop bei Niwibo: DIY- Schlittschuh Schoner...

 

Heute ist schon der 14. Dezember in Niwibos Adventskalender, die Reise durch den Advent macht Halt bei mir.

Diesmal habe ich etwas Passendes für die kalte Jahreszeit genäht. Meine Jüngste hat nämlich einen Wunsch gehabt:

Schoner für die Kufen der Schlittschuhe.....


Sowas kannte ich nicht und hatte mich gleich auf die Suche nach den Teilen gemacht. Eine Anleitung habe ich dann sogar für verschiedene Größen bei Sewalittleseam gefunden:

Die Anleitung ist kostenlos und ging prima zu nähen, man kann die Schoner auch für Rollerblades nähen.


So werden sie dann über die Kufen gezogen. Innen sind sie dick mit Vlies gefüttert.


Den Sternenstoff habe ich upgecycelt aus ihrem alten Hemd.


Aussen Sternchen und innen kleine Pandabären.



Diesmal hatte sie so gar nichts zu meckern, ist ja auch mal selten.



Der Weihnachtsexpress fährt nun wieder weiter und macht morgen Halt bei Sheena...

Schaut dort morgen auf jeden Fall vorbei! Vielen Dank liebe Nicole, das ich wieder bei dir dabei sein durfte! Das hat großen Spaß gemacht :0)

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

 verlinkt bei:
Häkeln / Stricken: annemarieshaakblogCaros FummeleyWooly Linx, Stricklustmaschenfein, mooglybloglinky-ladies,... Montagkeepingitrreal, sewcandoinspire-me-mondayBusy-Monday, Handmade Monday, ... Dienstaghandmadeontuesday, Dings vom Dienstag - DvD,Stich für Stich zum ZielColour and Inspiration Tuesday,  ... Mittwoch: Midweek Makers, Magic Crafts thestitchinmommy, wow-me-wednesdayStitch, Sew & Show, Wednesday Weight Loss... DonnerstagUFO time bei ValomeaNähfrosch- du für dich am Donnerstag, Um Kopf und Kragen,  ... Freitag:  freutag ...Samstag: Patchwork & Quiltssamstagsplausch... SonntagOh Scrap!  , ...Sonstige: The creative Lovers, Patchworkparty, Reparieren von 12 bis 12Froh und kreativ Patchen & QuiltenCreativsalatKiddikramGartenglück StickfreudenLet´s finish old stuff bei Annette/Augenstern

Freitag, 10. Dezember 2021

Heisser Buchtipp: Sashiko in Farbe - Japanisch sticken

 ***Werbung***


AutorinBoutique-Sha Editorial
Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2021
Seitenzahl: 112 Seiten, durchgehend farbige Fotografien
Cover : 21 × 6 cm, Klappenbroschur
VerlagHaupt- Verlag
PreisCHF 27.00 (UVP) / EUR 22.00 (D) / EUR 22.70 (A)

Klappentext:

"Stickbegeisterte erkunden mit diesem Buch die japanische Technik «Sashiko» und lernen verschiedene Stickmuster, die auf jedes eigene Projekt 
angewendet werden können.
Das traditionelle indigoblaue und weiße Sashiko wird hier farbenfroh: Die 19 vorgestellten Projekte stellen verschiedenste Farbvariationen vor, sowohl der Fäden als auch der Hintergrundoberflächen. So entstehen individuelle Accessoires in faszinierender Optik: von Knöpfen und Nadelkissen über Untersetzer und Handtücher bis hin zu Clipbörsen und Necessaires. Wunderschöne japanische Fotografien der ästhetischen Objekte und bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen schaffen einen leichten Einstieg in diese Technik."

>HIER< erhaltet Ihr einen Blick in das Buch....


Sashiko ist auch als japanische Stickerei bekannt.

Die Japaner waren schon immer gut darin, praktische Funktionen zu verschönern und zu akzeptieren, dass die Dinge flüchtig, nicht perfekt und unvollkommen sind. Sie nennen dieses Weltbild Wabi Sabi und es wird u.a. in Sashiko, japanische Stickerei.

Sashiko ist eine funktionelle japanische Stickerei, die typischerweise verwendet wurde, um japanische Arbeitskleidung zu reparieren und zu verstärken, mit weißen Stichen in sauberen Mustern auf dem tief indigofarbenen Stoff. 
Heute wird es vor allem zum Verschönern und Dekorieren verwendet.

Immer wieder habe ich im Netz bei anderen Bloggern diese Technik gesehen und sie hat mich gleich fasziniert. Aber da ich ja immer eine Menge anderer Projekte liegen habe, konnte ich mich damit bis jetzt noch nicht auseinandersetzen.

Das Buch kommt mit 19 verschiedenen tollen Projekten in verschiedenen Farbgebungen und Techniken daher. Außerdem wird in den verschiedenen Kapiteln genauer auf Materialien und Zubehör, Grundtechniken, Bezugsquellen und weiterführende Literatur eingegangen.

Das genaue Inhaltsverzeichnis könnt Ihr Euch hier anschauen.


Zunächst findet man am Anfang des Buches auf 25 Seiten alle enthaltenen Projekte in vielen schönen Farbbildern. Sie werden kurz vorgestellt, es gibt auch hier und da Anmerkungen zum Design, Tips zur Gestaltung und für die Verwendung. Es wird auch darauf hingewiesen, auf welcher Seite man die Anleitung dazu findet. Dieses Vorgehen finde ich richtig praktisch, so kann man sich aus den Projekten etwas aussuchen und sich dann in die Anleitung vertiefen.

Man findet u.a. Taschen, Utensilien für die Küche, Tücher, Decken, Geldbörsen und sogar Nadelkissen. Ganz einfache Gegenstände und Arbeiten erhalten durch die Stickerei das ganz besondere Etwas, das sie somit einzigartig macht. 


Alle Sticktechniken werden genau erklärt, es gibt viele Tipps und Tricks und alles ist sehr anschaulich durch viele Fotos.  


Das Buch setzt durchaus moderne Akzente in Verbindung mit Traditionellem.


Alle Anleitungen enthalten Angaben über das benötigte Material, evt. Schnittvorlagen und immer die Sashiko Stickvorlagen mit genauen Maßen. 


Das Vorgehen wird Schritt-für Schritt erläutert, auch hier gibt es sehr anschauliche Zeichnungen dazu oder Fotos.


Natürlich habe ich mir auch ein kleines Projekt aus diesem schönen Buch ausgesucht:
die Biscornu-Nadelkissen
"Ein Biscornu ist ein kleines, achteckiges, gefülltes Zierkissen. Es besteht normalerweise aus Aida-Stoff oder Leinen. Aus zwei quadratischen Stoffbahnen so genäht, dass jede Ecke eines Quadrats auf die Mitte einer Seite des gegenüberliegenden Quadrats gesäumt ist."


Das Besondere ist hier, das die Sashiko Technik als Durchzugstechnik mit zwei verschiedenen Garnfarben angewendet wird. Sehr spannend und der optische Effekt ist genial. Das Besondere an Sashiko ist wohl auch, das man ohne Rahmen stickt, der Stoff muss beweglich sein. Denn nicht die Nadel, sondern der Stoff wird bewegt.

Nach kurzer Zeit hat es prima geklappt, ich bin gleich gut in die Technik hereingekommen, hatte nur kein originales Sashiko Stickgarn. Ich habe mir mit normalem Stickgarn ausgeholfen, erst einmal wollte ich sehen, ob das wirklich etwas für mich ist.

Entstanden sind zwei wunderschöne Nadelkissen, eingerahmt mit Langetten-Stich. Und wer genau hinschaut, sieht, das es mal wieder pottert :0)
Ich zeige Euch die Nadelkissen nochmal genauer in einem Extra Post.


Die Muster reichen von kompliziert bis ganz einfach, sie haben aber eines gemein - alle wirken optisch einfach nur superschön und bringen jedes Objekt zum Strahlen.

Fazit:
Sashiko in Farbe von Boutique-Sha Editorial ist ein rundum stimmiges und interessantes Buch. Die Projekte sind nicht nur traditionell und wunderschön, sondern überzeugen auch mit richtig guten Anleitungen.
Das ganze Buch ist durchzogen von einer wahren Bilderflut, man bekommt sofort Lust, sich ein Projekt auszusuchen und sich in die Arbeit zu stürzen.
 Die Sashiko-Sticktechnik hat eindeutig Suchtpotential und ist auch für Ungeübte zu händeln. Die Auswahl eines Projektes fällt dabei allerdings nicht leicht, es sind alles Sachen, die man wunderbar selbst gebrauchen kann, dekorativ und anmutig anzusehen.

Man kann mit dieser Sticktechnik ganz einfache Objekte zum Blickfang machen, sehr individuell und persönlich. Solche Unikate eignen sich auch bestens als Geschenk für liebe Menschen.
Insgesamt hat mich das Buch mehr als überzeugt...

Deshalb:
💖💖💖💖💖

Hier stimmt nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern die ganze Aufmachung und der Inhalt des Buches! Übrigens ist das Buch auch ein prima Weihnachtsgeschenk für spät Entschlossene...
                       Werbung/ Kooperation mit dem Haupt-Verlag                            

 ***************
Dieses Buch wurde mir kostenlos, als Rezensionsexzemplar
vom Haupt-Verlag  zur Verfügung gestellt . 
Herzlichen Dank dafür!
Bei meinen Rezensionen handelt es sich um meine eigene Meinung,
 die in keinster Weise durch Autor oder Verlag beeinflusst wurde!
***************
Wie findet Ihr das Buch, kennt Ihr es vielleicht schon?

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

 verlinkt bei:
Häkeln / Stricken: annemarieshaakblogCaros FummeleyWooly Linx, Stricklustmaschenfein, mooglybloglinky-ladies,... Montagkeepingitrreal, sewcandoinspire-me-mondayBusy-Monday, Handmade Monday, ... Dienstaghandmadeontuesday, Dings vom Dienstag - DvD,Stich für Stich zum ZielColour and Inspiration Tuesday,  ... Mittwoch: Midweek Makers, Magic Crafts thestitchinmommy, wow-me-wednesdayStitch, Sew & Show, Wednesday Weight Loss... DonnerstagUFO time bei ValomeaNähfrosch- du für dich am Donnerstag, Um Kopf und Kragen,  ... Freitag:  freutag ...Samstag: Patchwork & Quiltssamstagsplausch... SonntagOh Scrap!  , ...Sonstige: The creative Lovers, Patchworkparty, Reparieren von 12 bis 12Froh und kreativ Patchen & QuiltenCreativsalatKiddikramGartenglück StickfreudenLet´s finish old stuff bei Annette/Augenstern