Montag, 30. Dezember 2019

Mein Jahresrückblick für 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, manchmal schaut man ein wenig wehmütig zurück, oft ist man vielleicht froh, das dieses Jahr einfach vorbei ist.
Ganz sicher kommt ein neues Jahr, wo wir wieder mit neuen Plänen
 ganz von vorn starten können....


Natürlich habe ich auch schon wieder eine Kiste voll mit interessanten Plänen, die ich Euch aber erst zu Anfang des neuen Jahres verraten werde :0)
Denn zuerst möchte ich einmal das alte Bloggerjahr abschliessen und Euch nochmal die schönsten Sachen im Kurzdurchlauf zeigen.

In Sachen Quilten und Patchworken ist es bei mir ganz gut ins Laufen gekommen
- Dank Euch! Jawoll!  :0)


Das Jahr 2019 war vollgepackt mit vielen schönen Aktionen,
 die mich teilweise das ganze Jahr über erfreut haben, wie z.B.

Buchstäblich bunt bei "Maikäfer"

Stich für Stich zum Ziel bei "LintLady"


It´s UFO time bei "Klaudias-Kreativ-World"


Wisst Ihr, worüber ich mich dabei richtig freue? 
Das es bei allen dreien im neuen Jahr wieder weitergeht!

Und dann gab es noch ganz viele tolle Aktionen wie Blog Geburtstage (z.B. von Andrea und Maika...), Nicoles Osterhasenhelfer, Niwibos Reise durch den Advent, Das Herbst- Handarbeitsbingo, den Herbstzeit Sew along, den Harry Potter QAL 2019, den Mysteryquilt von Regina Grewe, Den Kaffeeduft Quilt bei Regina Grewe, das SKJA 2019- also das Sommerjäckchen Knit Along und natürlich das Weihnachtssockenstricken bei Marlies!


Ich habe dieses Jahr auch ganz oft die Nadeln klappern lassen und viel dazugelernt!
So ein klein bisschen Harry Potter war natürlich auch dabei...


Natürlich gab es auch ein paar Sachen, die bei mir im Blog liefen und die ich wahnsinnig toll fand, vor allem, weil sich so viele beteiligt haben und Kommentare geschrieben haben.
Dafür danke ich Euch allen noch vielmals!

So geht´s - mit vielen neuen Gastbloggern (ich würde gerne damit weitermachen, wer möchte gerne Gastblogger sein?)


Mein 7. Blog Geburtstag - mit Wichteln, grosser Verlosung und Linkparty

Der Halloween Bloghop 2019


das war richtig klasse - es sind so viele tolle Beiträge zusammengekommen!

Klar Schiff zusammen mit Ingrid vom "Nähkäschtle" und 
Marita von "Handmade by Marita BW" - Danke Mädels, es war einfach schön!


Mein grosses Quiltprojekt, der Harry Potter Buchregalquilt, den ich jetzt
 in das 3. Jahr mit hinübernehme :0)


Den Herr der Ringe Quilt mit Regina Grewe zusammen


und 
das Wiederaufleben der Linkparty "MagicCrafts", die eigentlich ein Baby von Ellens Schneiderstube und mir gemeinsam war.


Privat war natürlich mein Geburtstagsgeschenk - die Tour nach Potsdam zur Harry Potter Exhibition - das absolute Highlight des Jahres! 


Aber auch unser 10. Hochzeitstag 


und der Urlaub in Schweden....


Wenn ich alles hier aufführen würde, wäre mein Post endlos lang und Ihr hättet wohl keine Lust hier Wurzeln zu schlagen! 

Besonderen Dank gilt wie jedes Jahr meinen lieben und treuen Lesern, von denen ich ganz oft Mails, Kommentare, aber auch ganz liebe Aufmerksamkeiten und Post bekommen habe.

Ich freue mich über jede Nachricht und auch jeden neuen Leser :0)
Ganz viele sind schon sehr lange hier dabei und das finde ich phantastisch - das Ihr es noch mit mir aushaltet und es nicht langweilig findet 
meinem Harry Potter Wahn zu folgen :0)


Auch Frida hat sich dieses Jahr wieder sehr wohl im Blog gefühlt....Befreit aus ihrem Gefängnis wird es wohl auch nächstes Jahr wieder turbulent hier zugehen :0)

Ihr Lieben! Ich wünsche Euch allen allen einen guten Rutsch und ein frohes neues und kreatives Jahr ! Ich hoffe, das wir uns auch alle wiedersehen und kein Blog einfach wieder verschwindet....



Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)
 und natürlich Frida, Hugo, Elchi, Eichi und Lotta :0)

Samstag, 28. Dezember 2019

Samstagsplausch #52.19: Weihnachtsfreuden


Ach herrje - Weihnachten ist so schnell gegangen, wie es gekommen ist...
Da ich arbeiten musste, war es auch wie immer etwas stressig und nicht ganz so besinnlich, wie man es sich wünscht.

Trotzdem - ich habe mich irre gefreut, schon vor Weihnachten hatte mich noch liebe Post erreicht, ein tolles Wichtelpaket von Ellen vom Blog "Ellens Schneiderstube".


Dazu gibt es aber erst im neuen Jahr genaueres, denn das möchte ich gerne richtig würdigen und zeigen. 


Die liebe Bettina von der "Kreativen Nadel" hat mir noch eine wunderschöne Weihnachtskarte geschickt mit einem tollen Anhänger - vielen lieben Dank, Bettina! Ich hab mich sehr gefreut über die liebe Post!


Am Heiligabend ging es aber gemütlich zu, ich bin nachmittags aufgestanden und meine Lieben hatten schon Kaffee gekocht und ein bisschen Stollen und Lebkuchenkram aufgedeckt :0) Abends gab es Kartoffelsalat mit Würstchen, so kam gar keine Hektik auf, mein Mann hatte schon alles vorbereitet.

Den Baum hatte ich ausnahmsweise schon einen Tag vorher geschmückt, es wäre eben gar nicht anders gegangen. 


Wie man sehen kann, hab ich wieder meinen schönen Harry Potter Schmuck dazwischengehangen :0)


Von meiner ältesten Tochter habe ich dieses unscheinbare Paket bekommen :0)


Es entpuppte sich als eine hypergeniale Harry Potter Häkeldecke. Sie hat ganze zwei Jahre daran gehäkelt. Ich hatte zur gleichen Zeit unabhängig davon mit so einer Decke angefangen und dann nicht mehr weitergemacht, weil ich etwas läuten gehört hatte, das sie an der gleichen Sache arbeitet. 


Man sieht darauf den Schriftzug "Harry Potter", Gleis Neundreiviertel, Harry, die Hausfarben, Dobby  ...


Ron, Hagrid und das Hogwarts Wappen,...


Hagrid sieht auch völlig cool aus!


Dumbledore darf natürlich auch nicht fehlen :0)


Ach ja und die fleissige Hermine!
So ein megatolles Geschenk, einfach unglaublich!


Von meiner Jüngsten habe ich eine Kanne bekommen, die aussieht,
 wie das Mumin Haus :0)
Ich liebe ja die Mumins....


Rundherum lauter Mumins und My natürlich auch....
Ausserdem hat sie mir eine tolle Yarn Bowl geschenkt, die leider einen Abplatzer hat, so das das Mittelteil abgegangen ist. Mein Mann versucht es zu reparieren,
 vielleicht klappt es ja :0)


Von meinem Mann hatte ich mir den neuen Schmuckband von
"Harry Potter und der Feuerkelch" 
gewünscht, also die illustrierte Ausgabe von Jim Kay.


Hier stehen sie alle im Schrank :0)


Noch ist ein bisschen Platz...
Alle Bände sind wunderschön illustriert, aber beim letzten ist mir aufgefallen, das es weniger Illustrationen waren und die einzelnen Seiten oftmals nicht illustriert sind. Ich hoffe, Jim Kay wird keine schöpferische Schaffenskrise bekommen!

Mein Mann hat mich wieder hereingelegt, ich dachte, wir schenken uns ausserdem nichts weiter (von mir hat er den Schal mit Mütze, eine Handy Schutzhülle zum klappen, einen Glas Briefbeschwerer mit einer Qualle drin und Lakritzmandeln bekommen). Aber irgendwie war doch noch ein Paket für mich unterm Baum: ein neues Tablet! So ein Schuft!

Meines war schon ziemlich alt und hat begonnen, Probleme zu machen. Manchmal musste ich draufklopfen, damit es überhaupt was sagt :0)

Hach ja, Männer!
Ich habe mich natürlich wahnsinnig über alles gefreut, wirklich über alles!

Lieben Dank noch einmal für alle Eure lieben Mails und Nachrichten, ich habe mich irre gefreut darüber. Wie war Euer Fest? Ich hoffe das Ihr auch ein paar schöne erholsame Tage hattet. Mich hat es gestern mit Fieber und Schwindel erwischt - ich hoffe, das das ganz schnell verschwindet...

Dann husche ich mal zu Andrea zum Samstagsplausch rüber....


verlinkt bei KarminrotFroh und kreativ

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Dienstag, 24. Dezember 2019

Frohe Weihnachten aus Dänemark!



wünschen wir Euch allen :0)
 Ob Frida was vom Weihnachtsmann bekommt, wage ich ja mal zu bezweifeln :0)

Der Karpfen kocht, der Truthahn brät,

man sitzt im engsten Kreise
und singt vereint den ersten Vers
manch wohlvertrauter Weise.

Zum Beispiel “O, du fröhliche”,
vom “Baum mit grünen Blättern” –
und aus so manchem Augenpaar
sieht man die Tränen klettern.

Die Traurigkeit am Weihnachtsbaum
ist völlig unverständlich;
man sollte lachen, fröhlich sein,
denn ER erschien doch endlich!

Zu Ostern – da wird jubiliert,
manch buntes Ei erworben!
Da lacht man gern – dabei ist er
erst vorgestern gestorben.


(Heinz Erhardt)


Ihr Lieben!
Ich wünsche Euch ein wunderschönes, ruhiges und nicht stressiges Weihnachtsfest!

Heute ist Heiligabend und heute Nacht habe ich auch frei, so das wir hier ein bisschen in Ruhe feiern können :0)


Meine Weihnachtssocken werden heute auch getragen, keine kalten Füsse!
Bei Marlies im Blog "Bergzauber stricken " könnt Ihr sicher heute noch mehr getragene Socken sehen ....

Wir essen heute abend auf jeden Fall Kartoffelsalat mit Würstchen, also keine grosse Arbeit. Den Baum hatte ich schon gestern geschmückt
 - bevor das grosse Chaos über uns hereinbrach!

O Du Fröhliche!!
Nachmittags so kurz vor Sendeschluss in den Läden hat unsere Kühl- und Gefrierkombi plötzlich den Geist aufgegeben. Nichts ging mehr, die ganzen Einkäufe für Weihnachten, Fleisch, Wurst, Käse, alles war schon etwas warm als wir es bemerkt haben.

Also herumtelefoniert, ob jemand eine Kombi im Laden stehen hat (hier kann man nicht einfach mal in den Laden fahren und was kaufen...). Nach längerer Herumtelefoniererei sind wir dann in einen Laden gefahren, der zwar keine auf Lager hatte, aber wir haben ein Ausstellungsstück bekommen können.

Ausgaben, die nicht geplant sind einen Tag vor Weihnachten - nicht nur das Konto, auch die Nerven liegen jetzt blank :0)
Dazu kam noch eine Hiobsbotschaft, reden wir nicht davon.

Ach ja und ich weiss, was uns die Kommune als Weihnachtsgeschenk gemacht hat: 


ein "Leseprobe" über Sandverwehungen in Kettrup, insgesamt 98 Seiten
 - ich fall vom Glauben ab!
Nach den schlimmen letzten Jahren (Regenschirm, Kugelschreiber, Buch über Vildmose Kartoffeln, ein Salzstreuer...) dachte ich eigentlich, es kann nicht mehr heftiger kommen,
aber die setzen dem Ganzen immer noch was drauf! :0(


Natürlich ist mein schöner Harry Potter Weihnachtsbaumschmuck wieder mit von der Partie... Dank der lieben Ellen...


In dem Sinne:
Wir sehen uns noch im alten Jahr! Habt ein schönes Fest!

Verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Samstag, 21. Dezember 2019

Samstagsplausch 51#19 : Völlig k.o.!


Ich stelle mal fest: nach dieser Woche bin ich völlig fertig mit der Bereifung!
Irgendwie war jeden Tag alles vollgepackt und es war gar keine Ruhe drin.
Und nächste Woche muss ich wieder durcharbeiten...
Wie ihr am Bild sehen könnt, haben wir einen Geburtstag gefeiert
 - nämlich den 16. unserer Jüngsten!

Ich war so schlau, die Geschenke verpackt zu fotografieren, aber kein Bild von den Sachen zu machen, HA! Das muss man erst mal schaffen....

Montag nachmittag bin ich nach meiner letzten Nachtwache aus den Federn gekrochen, fix und alle. Ich musste noch etwas fertigwerkeln, bin aber zu nix gekommen.

Dienstag war Kuchen backen angesagt, vormittags waren wir zudem unterwegs gewesen.
Mittwoch war Geburtstag des Tochterkindes, der Kuchen musste noch fertiggestellt werden, Tisch gedeckt, Geschenke verpackt werden...
Mal wieder auf die letzte Minute. Prompt stand das Kind schon um 12 Uhr wieder in der Tür. Die ganze Woche hatte sie Prüfungen 
und da war dann öfter früher Schluss (meine Nerven!)
Um 14:30 Uhr dann sollte ich meine andere Tochter abholen....


Eine 16 in goldenen Lettern :0) 


Wir waren ja nur zu viert, haben ja keine Verwandschaft , die kommen könnte :0)
Ich hatte Girlanden aufgehangen, Luftballons, Luftschlangen und Kerze mit dem Dannebrog und ihre Geschenke vor ihrem Platz gestapelt. Dieses Jahr gab es nicht so viel, da sie sich was Teures zu Weihnachten gewünscht hatte. 


Zu dem lustigen Gesellen im Glas gibt es noch einen Extra Post :0)
Dank Frau Tschi Tschi... :0)
Meine Tochter hatte sich einen Tagestrip nach Aarhus gewünscht, zusammen mit ihrer besten Freundin- mit einem Besuch im grossen Trampolinpark "Rush", Schlittschuhlaufen, Weihnachtsmarkt besuchen, bummeln gehen und abends essen gehen. Dann kommen die beiden mit dem Zug abends zurück. Wir holen sie dann in Aalborg ab.

Sie hat noch ein Buch bekommen, den 5. Band von "Alea Aquarius", ein Pflegeset mit Granatapfel, ein selbst gestricktes Stirnband mit Zopfmuster in grau, Fahrkarten nach Kopenhagen (sie besucht über Neujahr dort einen guten Freund und seine Familie).

Von ihrer grossen Schwester gab es auch noch Pflegesachen, ein Parfüm, eine Tasse (Selfie- Queen) und Süsskrams...


Ich hatte denn Schokoladenkuchen nach einem Rezept von "Mamas Kram" gebacken. Er ist richtig schokoladig und saftig. Nur mit der Dekorierung das ist in die Hose gegangen, die Streusel haben ordentlich abgefärbt, das sah dann nicht so schön aus...



Auf den Kuchen kommt eine ganz dünne Schicht weisse Schokolade, 
darauf dann Vanillesahne.

Abends waren wir dann alle in Brønderslev chinesisch essen. Das Buffet war richtig genial, ich fand es nur nicht so gemütlich dort - zu modern :0)
Aber das Essen war toll, für jeden war was dabei, auch Kaffee und Eis, frische Früchte und Kuchen zum Nachtisch...

Als wir zu Hause waren, war ich klinisch tot, ich weiss auch nicht, 
man wird irgendwie nicht mehr jünger...

Donnerstag musste ich mit dem Kind nach Aalborg, noch Strümpfe und Unterwäsche kaufen, das hat gedauert - wir standen bei Friis im Parkhaus, beim rausfahren hat es eine ganze Stunde gedauert, bis wir endlich raus waren! Mein Tod!

Nachmittags musste ich Bananenkuchen backen, ein grosses Blech als Geburtstagskuchen für die Klasse. Freitag morgen wieder mit den Hühnern aufgestanden, dicke Ringe unter den Augen, und Kind mitsamt Kuchen und zwei Litern Orangensaft zur Schule gekarrt. Meine Tochter hatte supergute Laune, da sie bemerkt hat, das sie nicht an ein Wichtelgeschenk gedacht hat, grrrrrrr...

In der Schule haben sie dann gefrühstückt (jeder hat was mitgebracht), gewichtelt und dann gings in die Kirche
 (O-Ton Tochter: "Muss das denn sein?Das ist sooooo langweilig! stöhn.....)

Dann kam um 11 Uhr die SMS ob ich sie nicht um 12 Uhr bei der Kirche abholen kann.
NEIN! konnte ich diesmal nicht, ich hatte anderes zu tun!
Das Kind lebt noch, ist mit dem Bus gefahren :0)

Die Hektik pflanzte sich fort: Wäsche waschen, Bügelwäsche sortieren, einen Teil Weihnachtsgeschenke verpacken...
Und Samstag morgen (wenn man eigentlich mal ausschlafen könnte...) um 04:45 Uhr  aufstehen, denn der Geburtstagstrip nach Aarhus steht ja an. 
Um 7 Uhr fährt ihr Zug ab Aalborg...
Das heisst drei Mann ins Bad, Kind frühstücken, Kontrolle ob alles gepackt und dabei ist...
Um 6 Uhr losfahren und noch die Freundin abholen.

Abends um 23:30 Uhr wieder nach Aalborg, Kinder vom Zug abholen.
ICH STERBE!

Ach ja - Töchterchen arbeitet jetzt nebenher seit Ende November, beim ansässigen Kaufmann im Ort. Flugs hat sie auch nächste Woche ein paar Termine
 zum arbeiten zugesagt:
darunter der 25.12. von 14:30 Uhr bis 21:15 Uhr, am 26.12. um 8 Uhr morgens fährt ihr Zug nach Kopenhagen von Aalborg aus...

Falls Ihr nichts mehr von mir hört, habe ich das Zeitliche gesegnet und schau mir die Grasnarben von unten an! Himmlisch - Ruhe .....

Aber wahrscheinlich trampelt dann wieder eine ganze Horde über den Friedhof...
Hach, O Du Fröhliche!!!

Habt ein RUHIGES und besinnlcihes 4. Adventswochenende... :0)

verlinkt bei Karminrot

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 20. Dezember 2019

Freutag: Überraschendes von Sannis Kreativsofa


In der letzten Woche hatte mich ja völlig überraschend  ein Paket 
von der lieben Sanni vom Blog "Sannis Kreativsofa" erreicht...


Darauf war in grosser Schrift vermerkt, das ich es nicht vor dem 17.12. öffnen sollte :0)
Also ehrlich, wo ich doch sooo neugierig war! 


Ihr seid sicher genauso gespannt, was darin war?
Beim öffnen kam ein in wahnsinnig tolles Bücherpapier 
eingewickeltes Teil zum Vorschein und ein Brief an mich.

Kein Brief aus Hogwarts und auch nach Sannis Gutdünken keine pottermässigen Sachen...


Ich weiss ja gar nicht, was ich sagen soll, Sanni!
Ich freue mich wie Schnitzel und komme mir vor wie bei "Und ewig grüsst das Murmeltier" , beim letzten Mal habe ich mich nämlich auch einfach nur wie Schnitzel gefreut! so viel Arbeit und Mühe nur für mich!


Ein Eulen Cardigan ohne Ärmel - also eine Weste würde ich mal sagen. In einem mintgün...


Auf dem Rückenteil tummeln sich ganz viele Eulen...


mit silber glänzenden Augen...

Ganz lieben und herzlichen Dank für das wunderschöne Geschenk Sanni! *schnief*
Bei Sanni im Blog könnt ihr noch mal bessere Fotos sehen :0)
 Das Licht hier ist momentan echt übel!

Ich habe mich diese Woche etwas rar gemacht im Blog, das heisst ich hab nicht so viel kommentieren können.
Meine Jüngste ist am Mittwoch 16 Jahre alt geworden, doch dazu noch mehr morgen.
Ich war mit Pakete wickeln, dekorieren, Kuchen backen....beschäftigt
 - ihr kennt das sicher auch. 


verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)