Freitag, 31. Januar 2020

Märchenhaftes 2020: #1 Der Froschkönig


Märchenhaftes 2020
so heisst die neue Jahresaktion von Maika vom Blog "Maikaefer"...
Natürlich bin ich wieder mit Feuer und Flamme dabei und hoffe, das ich jeden Monat
 etwas dazu beisteuern kann :0)


Das Motto im Januar war "Der Froschkönig"...
Eigentlich heisst das Märchen ja "Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich"...

"Königstochter, jüngste,
Mach mir auf,
Weißt du nicht, was gestern
Du zu mir gesagt
Bei dem kühlen Wasserbrunnen?
Königstochter, jüngste,
Mach mir auf!"

Na, wer kann da schon widerstehen? :0) Frosch hin oder her....
Aber wenn die Prinzessin mich an die Wand geknallt hätte, weiss ich ja nicht, ob ich die dann noch geheiratet hätte...pfffft!!!

Zugegeben, ich war schon sehr in Versuchung geraten Quietbookseiten zum Thema zu nähen, aber angesichts meines Sew Alongs lasse ich das lieber bleiben 
und heb mir meine Ideen dafür auf!

Nun hoffe ich, das mir zu jedem Märchen was Hübsches einfällt, so wie diesmal:


Bei lovecrafts  wurde ich dann mit der Anleitung zu diesem kleinen
 Schlüssel-oder Taschenhänger fündig. Er ist leicht zu häkeln und ich hatte ihn bei meinen Sachen liegen um du entscheiden was daraus werden soll.

Nachdem meine Teenie Tochter ihn strahlend entdeckt hatte und meinte der wäre ja süss, war ich ganz baff. Sonst zählen ja nur coole Sachen, bloss nichts selbstgemachtes!
Also werde ich noch flugs einen Anhänger mit Schlüsselring anhäkeln....


Ich bin mal gespannt, welche Werke so entstanden sind, Ihr könnt Eure märchenhaften Sachen bitte auch bei Magic Crafts verlinken, ja?

Mal sehen, was als Nächstes drankommt....
Denn ich habe mal von Ellen von "Ellens Schneiderstube" ein wahnsinnig tolles Buch geschenkt bekommen - Märchenhaftes :0

Anleitung: Crocheted Prince Frog Keyring von Cat Knits/lovecraft (englisch)

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Donnerstag, 30. Januar 2020

UFO- Time #1.20: Meine Jacke aus Rotkäppchen Stoff...


Schon wieder der letzte Donnerstag im Monat?
Dann ist es Zeit für "It´s UFO- Time" bei Klaudia im Blog "Klaudias-Kreativ-World"

Ein paar grosse UFO´s sind ja geblieben, u.a. meine Burda Jacke :0)
Mein Bücherregal zeige ich nächstes Mal bei Stich- für -Stich zum Ziel, aber die Jacke habe ich als nächstes UFO auserkoren, das verschwinden muss.


Ich habe mir dafür ja den tollen Zuleeg Stoff "German Tweed" in der Farbe Rotkäppchen ausgesucht. Ein Fischgratstoff aus Wolle in rot-schwarz.
Nun ist er schon gut abgelagert und muss endlich auch verarbeitet werden!


Der Aussenstoff ist zugeschnitten, dazu habe ich 2,5 m benötigt....
Nun hatte ich mich ans Futter gemacht, gar nicht so einfach das Ganze, zudem Burda Schnitte noch eine Nahtzugabe von 1,5 cm benötigen. Bei den Ärmeln hab ich Rind die Nahtzugabe zu kurz gemacht, es sollten 4 cm sein....
Mal sehen, wie ich das ausbügeln kann, hat jemand einen guten Rat?


So, nun sind alle Teile beschriftet und zugeschnitten...


Dann geht es bald weiter mit den ersten Arbeitsschritten....
Abnäher steppen, Seitenteile an die Vorderteile nähen und auch die Klappentaschen - etwas ganz Neues was ich noch nicht gemacht habe :0)


Ich bin mal gespannt, welche UFO´s bei den anderen rumschwirren ....

verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Dienstag, 28. Januar 2020

Meine Quietbook- Werkstatt...

Wieder einmal ist mir ein Quietbook von der Nadel gehüpft.
Jedes Buch sieht irgendwie immer anders aus :0)


Auch diesmal habe ich wieder ganz neue Elemente mit aufgenommen.
Ich muss unbedingt wieder Filz kaufen. Qualitativ am hochwertigsten und am Besten zu vernähen ist auf jeden Fall der holländische Wollfilz.
Ich habe schon so viel ausprobiert und genäht, aber ich bleibe dabei!

Diesmal habe ich einen Fussballschuh zum Schleife binden, einen Fotoapparat mit Bildern, einen kleinen Igel, der rasselt, einen Roboter mit verschiedenen Verschlüssen, eine Rakete die zum Mond fliegt, eine Schatzkarte mit Zahlen von 1-5 zum Fädeln, ein Xylophon mit Farben, ein Zirkuszelt mit Manege und drei Fingerpuppen (Löwe, Elefant und Affe) genäht.

Das Cover ist aus einem tollen Autostoff, auf der Vorderseite ist auch der Name aufgestickt, die Rückseite beherbergt noch ein Reissverschlussfach für Kleinteile.

Der Clou: die Lasche wird mit einem Knopf verschlossen, der wie ein Reifen aussieht :0)


Näheres könnt Ihr wieder in meinem Quietbook Blog sehen:




Verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Montag, 27. Januar 2020

Meine neue Bilderwand....

die kleine Alraune, die Uhr der Weasleys, Gryffindor House, Hogwarts,
Hagrids Hütte, die Winkelgasse...

Ich hatte ja schon vorsichtig darauf hingewiesen, 
das ich mich an den Flur herangemacht habe...

Mein Mann hatte kurzen Herzkasper, aber hat sich wieder regeneriert :0)


Der Flur ist elend lang und jetzt hab ich ein wenig Farbe reingebracht  und eine Wand an der rechten Seite verschönert :0)
Denn an die Wand auf der anderen Seite soll ja mein
 Harry Potter Buchregal Quilt Platz finden...


Oben sieht man den Gryffindor Löwen im Rahmen...


Sogar die fette Dame ist mit dabei, die könnte ich allerdings auch gut an meiner Tür anbringen :0) Ohne Passwort kommt dann keiner rein! 
Das Licht ist nicht gut, den Satz habt ihr in letzter Zeit so oft gehört, seufz...


Die Drucke sind zum grössten Teil von "Le Prince au Petit Pois", ich mag ihre Grafiken total gerne. So kommt auch ein bisschen Farbe an die Wand.


Die Idee mit den Bilderregalen musste ich verwerfen, der Flur ist recht schmal und  man würde dann vielleicht dagegenkommen.


Einige Rahmen sind in gold mit Ornamenten, ein silberner ist auch dabei. 
Nun muss ich nur noch rausfinden wie es funktioniert damit sich die Figuren bewegen *lach*


Die Winkelgasse...


Hagrid mit Harry beim Einkaufen in der Winkelgasse, Zaubertränke...


die Weasley Uhr
 - allerdings fehlt hier das Feld mit "in tödlicher Gefahr"....


Hogwarts im Winter - die habe ich zum austauschen je nach Jahreszeit, 
jetzt hängt die schneelose Version :0)

Ich weiss, Ihr haltet mich für völlig bescheuert, aber ich liebe die Bücher, nicht unbedingt die Filme. Die sind toll geworden, aber die Geschichte zu lesen ist was völlig anderes, das hat mit den Filmen nur wenig zu tun. 

Ich brauch so ein paar Verrücktheiten, das Leben geht doch sonst viel zu sehr schnurgerade heraus! Auch wenn meine Jüngste jetzt meint das wäre so peinlich das bestimmt keiner mehr zu Besuch kommt...
Abwarten!

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Samstag, 25. Januar 2020

Maikas 6. Blog- Geburtstag: ich freu mich!


Ein Ereignis, auf das ich mich immer wieder zu Beginn eines neuen Jahres freue,

Sie zaubert doch immer wieder geniale Aktionen aus dem Ärmel :0)
So auch wieder in diesem Jahr...
Maika feiert nun schon ihren 6. Bloggeburtstag und hat sich wieder mal
 etwas Spezielles ausgedacht:


Bloggeburtstag meets KSW

Wer sich zurückerinnert - Appelkatha hat damals diese Aktion ins Leben gerufen, denn KSW steht für Kreative Stoff Verwertung

Das heisst, das Maika jedem Teilnehmer ein Stück Stoff schickt aus dem man dann etwas Tolles nähen soll. Als ich das gelesen habe, hatte ich den Geburtstag für dieses Jahr schon abgeschrieben. Denn der Versand nach Dänemark und auch der Zeitrahmen....die Post ist momentan furchtbar, besonders in Deutschland. Alles dauert wahnsinnig lange.

Aber Maika hat mir eine liebe Mail geschickt, das ich teilnehmen kann und das kein Problem ist! Vielen Dank liebe Maika, ich bin ganz von den Socken :0)

Bis zum 3. März muss alles in trockenen Tüchern sein, das muss doch zu schaffen sein...

Dann werd ich mal meine grauen Zellen aktivieren und bin gespannt, was für ein Stöffchen sie ausgesucht hat....

Alles weitere erfahrt Ihr hier bei Maikaefer

verlinkt 

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Samstagsplausch #4.20: Schwester Bärbel lässt grüssen


Ja ist denn schon wieder die Woche rum?!
Wir haben fast Februar - ich wollte das nur mal so gesagt haben :0)

Diese Woche ging wahnsinnig schnell ins Land...
Ich hatte Montag Nacht frei nehmen müssen, das heisst Urlaub nehmen, weil am Dienstag morgen eine Fortbildung stattgefunden hat. 



Also war ich Dienstag von 7:30 - 15:30 zu einem Thementag "Akutsygepleje". 
Also Akutpflege....
Wir waren 20 Kolleginnen und haben uns dann in drei Gruppen aufgeteilt, die mit 3 Themen rotiert haben an dem Tag. Wir haben unsere Akuttaschen besprochen, was alles reinmuss und auch Blutproben für Entzündungswerte,(CRP) und  HgB . Dabei war die Entnahme und Bedienung des Messgerätes wichtig. 
Es rufen oft die Bereitschaftsärzte an und wollen, das wir zu den Leuten rausfahren um eine erste Einschätzung zu geben, ob ein Arztbesuch notwendig ist.

Das nächste Thema war Herz- Lungenrettung und die Bedienung eines Herzstarters (Defibrillator). Wir konnten an der Puppe üben und haben auch die Ventilation der Lungen mit dem Beutel durchgenommen (also Beatmung).

Ein weiteres Thema war dann die Notfallsituation und das Vorgehen nach ABCDE.
Also nach den Atemwegen, neurologischen Anzeichen, körperliche Untersuchung, usw. schauen. Hier werden Blutdruck, Puls, Sauerstoffsättigung, Blutzucker, Atemfrequenz, u.m. gemessen und bewertet, erste Massnahmen durchgeführt und evt. der Notarzt gerufen, wenn man nicht weiter behandeln kann.
Ausserdem die Dokumentation in unserem System, Informationen elektronisch an die Notfallaufnahme abschicken...

Alles in allem sehr interessant und hilfreich, ein Tag der gut genutzt war.
Abends war ich völlig ko. denn ich hatte mich nach der Weiterbildung noch mit meiner Tochter zum Fitnesstraining getroffen.


Irgendwie hat es der Typ etwas mit dem Training übertrieben 
hab ich so das dumpfe Gefühl *kicher*
Sport ist Mord!
Wir dürfen als Angestellte die Geräte hier nutzen ab 15:30 Uhr und frei am Wochenende.
 Abends hing ich völlig in den Seilen. Ich bin es nicht mehr gewohnt am Tage zu arbeiten :0)


Ausserdem habe ich ein wenig an meinen Projekten zu unserer diesjährigen Aktion
 "Wir machen klar Schiff" gewerkelt und bin mit meinem neuen Quietbook fertig geworden. Das zeige ich Euch am Dienstag :0)


Freitag hiess es dann nochmal ab zum Training und am Wochenende kommen die letzten zwei Nächte. Dann habe ich erstmal drei Wochen frei - Ferien!

Unser Obstvorrat, damit genug Vitamine reinkommen :0)
Über meinen Geburtstag diesmal...
Dazu erzähle ich noch bald etwas mehr, ich bekomme ein geniales Geschenk 
(diesmal nix potteriges!)


Mein Flur hat endlich die Bilderwand bekommen, das zeige ich auch nächste Woche.
Mein armer Mann....
Der muss echt was mit mir aushalten :0)

Nun schau ich noch rüber zur lieben Andrea von karminrot und bin gespannt, 
was bei Euch so los war....


verlinkt 

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 24. Januar 2020

Einhorn Alarm!


Ich muss Euch noch ganz dringend etwas zeigen, 
auch wenn die Fotos nicht so optimal waren :0) 
Meine Jüngste hatte ja im Dezember Geburtstag und wurde 16 Jahre alt.
Mir fehlt noch so ein kleiner Gag, irgendwas Besonderes....

So bin ich bei Anjas Blog "Frau Tschi-Tschi" auf tolle Geschenkideen gestossen. Anja ist für mich die absolute Häkelqueen, sie macht so tolle Sachen!
Ihr erinnert Euch an den Halloween Bloghop?
Der Harry Potter Kürbis war auch eine ihrer tollen Anleitungen.


Da hab ich das kleine Einhorn gesehen und dachte mir, 
das zaubert bestimmt ein Lächeln ins Gesicht!


Es liess sich prima häkeln, nur haben mir wieder mal die Sicherheitsaugen gefehlt...


Schliesslich ging es auch mit aufsticken...


Hier sieht man nochmal die regenbogenfarbene Mähne und die grossen Schlappohren :0)



So hat es dann seinen Platz in einem grossen Glas gefunden


...zusammen mit Schokoerdnüssen, Schokokugeln,Brausepulver und Kaubonbons
Hauptsache schön bunt. 

Selbst meinem hartgesottenen Teenie hat es wirklich ein Grinsen ins Gesicht gebracht
- Ziel erreicht!
Eine wirklich coole Idee, auch um einen Gutschein oder Geld zu verschenken.


Anleitung bei Frau Tschi-Tschi: Einhorn im Glas

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Donnerstag, 23. Januar 2020

Planvolles Bloggen und Nähen...


Heute stelle ich Euch mal den zweiten Teil meines Wichtelgeschenks 
von Ellens Schneiderstube vor...

Alles in allem drei wunderschöne gut durchdachte und völlig selbstgemachte Planer!
Alle Planer sind selbst gebunden, alle Seiten selbst ausgedruckt und entworfen.
Ich war völlig sprachlos, als ich die Schätzchen ausgepackt habe....


Der Blick war wohl so wie bei Luna hier.... :0)
Das ist die Vorderseite von dem ersten Planer. 
Hier findet man Passwörter, Adressen, Telefonnummern...


Auch die Rückseite ist wunderschön, lauter Hogwarts Briefe (meiner fehlt ja immer noch....)


Die fette Dame passt auf meine Passwörter auf :0)
Daneben ist noch eine Einstecktasche für diverse Zettelchen...


Lunas Gespensterbrille, damit ich den Durchblick bewahre....
So kann ich sehen wenn mir irgendwelche Schlickschlupfe 
um den Kopf herumschwirren *lach*


Ein Motiv das ich schon ganz lange toll finde:
Hedwig auf einem Stapel Bücher :0)


Dieser Planer ist mein Leseplaner...
Ellen weiss das ich ein absoluter Bücherwurm bin und hat mir 
einen eigenen Buchplaner gewerkelt. Das Cover ist wahnsinnig toll geworden, aus original Harry Potter Buchseiten auf Vorder- und Rückseite. 

Es gibt eine Inhaltsübersicht, dort findet sich ein sehr persönliches Vorwort :0),
meine persönlichen Jahreshighlights, gelesene und gehörte Bücher, Wunschlisten, Ausleihlisten und Challenges...


Harry und Hedwig - ein kunstvolles Trennblatt...


Immer wieder hat sie tolle Bilder und praktische Details eingearbeitet, wie diese Klemme, Motivbüroklammern oder die praktischen Einstecktaschen.
Bei den gehörten/gelesenen Büchern kann ich wirklich alles eintragen.
Das hilft mir auch enorm bei meinen Buchrezensionen und der nachfolgenden Bewertung.

Ellen ist ja ein Fuchs!
Sie hat eine Challenge miteingebaut....

Eine ZAG- Zwischenprüfung:
zu allen Schulfächern muss man ein passendes Buch aus der "Muggelwelt" lesen, damit man besteht. Ein Jahr habe ich dafür Zeit...
Fächer sind Astronomie, Besenflugstunde, Kräuterkunde, Wahrsagen, usw.

Herrje!
Denn es gibt Noten von Ohnegleichen bis hin zu Troll....

Ausserdem eine Motiv-, Farb- und Lesechallenge...
Das ist doch klar, da mache ich natürlich mit :0)


Der letzte Planer ist ein Nähplaner
Er kommt stilgerecht in McGonagalls Schottenmuster daher :0)
Hier findet man Masstabellen - so hat man immer die pasenden Masse für seine Lieben parat, oder Freunde....


Damit man alles schnell und einfach finden kann, gibt es sogar einen Index. So kann man ein Projekt schnell nachschlagen und braucht nicht lange zu suchen.
Sogar "Magic Crafts" hat Ellen berücksichtigt!


Für die Projekte ist eine Doppelseite vorgesehen, auch Bilder kann man einfügen. An alles ist gedacht, man kann seine eigenen Notizen machen, welche Änderungen man am Schnitt vorgenommen hat, wo man das Schnittmuster abgelegt hat, welche Materialien man gebraucht hat und wie viel. Praktisch ist auch die "Veröffentlicht" Sektion, so kann ich sehen, wo ich den Post eingelegt habe.


Ein zusätzliches Sahnestück und eigentlich mein vierter Planer ist dieses wunderbare Ideenbuch. Diesmal aber gekauft :0)
Ich trage so ein Buch ständig mit mir rum, um meine blöden Einfälle,
 die ich oft habe, gleich dokumentieren zu können...

Hach ja - Ellen hat es wohl geahnt das ich ein grosser Fan dieser Planer bin und sie auch brauche um alles in meinem Hirn zu ordnen. Ich halte immer noch alles lieber schriftlich fest als es elektronisch zu speichern :0)
Da bin ich wohl hoffnungslos veraltet, oder?

Wie macht ihr das, braucht ihr auch Planer in Eurem täglichen Leben oder nutzt ihr überwiegend die Kalenderfunktion in Handy und Computer?

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)