Freitag, 31. August 2018

Der Harry Potter Graphagan - wie geht es weiter?


Ihr wisst ja, ich bin mal wieder umtriebig :0)
Und so habe ich mehrere grosse Projekte am Laufen....

Heute gibt es ein kleines Update zum Freutag von meiner Häkeldecke,
 die ich in C2C - Technik häkele. 
Es geht langsam voran, da mein Quilt natürlich erste Priorität hat.


Der Hogwarts Express ist fertig geworden, jetzt muss ich noch die Nummer aufsticken.


Hier sieht man das etwas besser :0)


Hier ist das nächste Panel, das ich in Angriff nehmen werde. 

Ausserdem bin ich gerade an einem Geschenk für eine ganz liebe Freundin zu Weihnachten dran, die Pattern habe ich dazu selbst ausgetüftelt,jaaaa...

Am Montag habe ich einen Leckerbissen für Euch - es gibt ein grosses Update von meinem Harry Potter Bücherregal! Ich fasse es noch gar nicht :0)

Also, macht Euch ein schönes, relaxtes Wochenende, ich tüftele noch am Quiet Book Sew Along herum und bereite alles vor. Ihr glaubt gar nicht, wieviel Arbeit das ist (stöhn).
Das Buch muss ich ja vorab fertigstellen, alles fotografieren, die Anleitungen schreiben, Posts vorbereiten....

Ich bemühe mich sehr, aber hoffe, das doch genug Verständnis von Euch da ist, wenn mal irgendwas nicht so perfekt ist :0)
Ich habe eine private Facebook Gruppe extra für das Sew Along eingerichtet. Wer von den angemeldeten Teilnehmern dort mitmachen möchte, einfach schreiben. Mit Eurer E-mail Adresse kann ich Euch dann einladen. 
Von einigen fehlen mir noch die E-mail Adressen für das Sew Along!! Sonst kann ich Euch die Vorlagen nicht zusenden...


Anleitung Graphagan: Two Hearts Crochet


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)





Donnerstag, 30. August 2018

Geburtstagsaktion: Ein Block für Janny



Der Blog "Jannymade" 
von der lieben Janny wurde im Juni 5 Jahre alt
 - zum Bloggeburtstag gab es eine tolle Mitmachaktion.

Entstehen soll eine Patchworkdecke nur für Janny, deshalb kann jeder, der mitmacht, einen Block für das Top gestalten. Er soll ca. 32 x 32 cm gross sein.
Wir hatten nun 3 Monate Zeit und ich bin wieder mal wahrscheinlich die Letzte :0)

Ich hab mit der Farbe wohl daneben gegriffen, es sollte eigentlich mintgrün sein, ist aber etwas dunkler. Ich hoffe trotzdem, das Janny meinen Block gebrauchen kann.

Es ist ein Eichhörnchen geworden, mein Wahrzeichen :0)
Ich dachte, das würde passen, um es persönlich zu machen. Als Auge gehört wohl ein Knopf aufgenäht, aber das muss Janny dann selbst entscheiden.
 Wäre beim evt. Quilten bestimmt im Weg :0) 

FPP ist genau mein Ding, das macht so viel Spass! Nun muss ich mich wieder an meinen Harry Potter Quilt machen - bestimmt wollt Ihr wissen, welcher Block als Nächstes drankommt? 

Pattern Eichhörnchen: During Quiet Time 

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Mittwoch, 29. August 2018

Frida on Tour: Waffeln schmausen im Krusagaarden in Eksjö


Frida zeigt Euch heute den schönsten Ort um draussen im Freien leckere schwedische Waffeln zu geniessen:
den Krusagaarden in Eksjö


Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es Pläne zur Errichtung eines Warenhauses, der schöne Hof ist nur knapp dem Abriss entgangen damals.

In 1770er-Jahren war der Krusagården ein wichtiger Umschlagplatz an der Einfahrt zum nördlichen Stadttor. Im Laufe der Jahre beherbergte der Hof außerdem eine Brennerei, ein Gasthaus, einen Krämerladen und eine Gerberei.

Heutzutage ist hier der Verein „Föreningen Krusagården“ aktiv und betreibt auch den Bücherflohmarkt und im Juli das Cafe mit Aussenbedienung. Auch hier arbeiten nur Freiwillige, die das Gebäude erhalten wollen. Im Sommer gibt es auch oft Livemusik im Hof.

Frida hat schon mal bestellt und eine Nummer bekommen.


Immer im Juli findet dann auch der Loppis, also Flohmarkt in der Scheune statt.


Dort gibt es u.a. Bücher und auch Handgearbeitetes.


Wenn Ihr mal hierher kommt, müsst Ihr einfach diese Treppe hochgehen, dort oben könnt Ihr Kaffee und frischgebackene Waffeln bestellen. Es gibt auch Saft, Tee, Kakao und anderes Gebäck.


Man sitzt draussen im Innenhof unter der grossen und ziemlich alten Eiche, die 1954 von König Gustav Adolf VI. gepflanzt wurde.
Allerdings kann man auch drinnen essen, wenn das Wetter mal nicht so toll ist...


Ihr habt bestimmt Fridas hungrigen Blick gesehen?
Die Waffeln sind relativ dünn, schön knusprig und werden mit einem Klecks Erdbeermarmelade und Sahne gegessen, köstlich!


Oben im Baum sitzen manchmal ganz viele Raben....

Hier könnt Ihr noch mehr über den Krusagaarden erfahren


Hej Hej! Ulrike und Frida


Dienstag, 28. August 2018

Superhelden 2018 - Super Eichi....


Ich konnte einfach nicht drumherum! Ich hab geklaut - und zwar bei Color4Colle...
Und zwar hat sie über die Aktion "Superhelden2018" von der Initiative Handarbeit berichtet.

Ihr wisst ja, ich hab einen kleinen Tick, was Eichkatzen angeht, mein Logo ist nämlich auch so ein flinkes, kleines Hörnchen!
Und als ich Nicoles Superhörnchen gesehen habe, wusste ich sofort,
 das ich auch so eines haben will :0)

Es ist eine tolle Aktion, mit der die SOS- KInderdörfer unterstützt werden. Für jedes Kuscheltier (also Superhelden-) das mit dem Hashtag #superheld2018 bei Facebook, Instagram oder Pinterest gepostet wird, spenset die Initiative Handarbeit ganze 5 € für die SOS - Kinderdörfer!


Mein Super Eichi ist jetzt das Blog- Maskottchen, Frida muss sich einfach ein wenig dünner machen und den Kühlschrank in Zukunft teilen :0)
Schaut doch mal unbedingt bei der Initiative Handarbeit vorbei, man kann seine Tierchen auch spenden....


Eichi ist ein wahrer Superheld - geklaut habe ich bei Colle das Outfit - die Maske fand ich zu scharf! Ein richtiger kleiner Superheld. Was man oben noch etwas sehen kann, Eichi hat auch einen Umhang, darf ja nicht fehlen :0)


Dann mal auf zu neuen Taten...


Eichi hat alles im Blick - keine Chance für Gauner!


Und Eichi mal ganz privat:
Den Körper habe ich aus einem Rest Cordstoff und blauem Punktestoff genäht. Die Ohren sind schwarz. Die Augen sind aus Filzstoffen.


Gefüllt ist das possierliche Tierchen mit weicher Füllwatte. Durch den Schwanz kann es sogar richtig stehen.


Tataaaaa!


Na dann hüpft er gleich mal rüber in mein Nähzimmer. 



Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Montag, 27. August 2018

Update Harry Potter Quilt: Stickeleien...


Es wird mal wieder Zeit für ein klitzekleines Update von meinem
Harry Potter Bücherregal Quilt...

Ich bin ja vollauf mit etlichen Projekten im Gange, aber ich habe mein Jahresprojekt natürlich nicht vergessen!
Momentan sticke ich in Fleissarbeit die Buchtitel auf, ein paar Bücher sind bereits fertig geworden, die ich Euch schon mal zeigen kann.


Manchmal sieht man das Garn beim Fotografieren schlecht, das Licht war nicht so gut :0)
Hier das Kräuterkunde Buch "1000 magical herbs and fungi" von Phyllida Spore und das Buch "Famous Fire Eaters", das ich in Mehrfarb Garn in orange bestickt habe. passend zu "Feuer".


Hier ist jeder Buchstabe in einen Zaubertrankflakon eingestickt, mit grünem Farbverlaufsgarn...


Enchantment in Baking...


Das Standardwerk, das die Umbridge in ihrem Unterricht verwendet hat - passend zu der Teetasse und den Katzen...


Spellman´s Syllabary mit Hologramm Garn gestickt


Zauber deinen eigenen Käse...


Dieses Verlaufsgarn sieht in echt richtig sensationell aus :0)


auch wieder mit orange Tönen


Heute abend mache ich mich an die nächsten  Bücher heran, ich halte Euch auf dem Laufenden, versprochen :0)



verlinkt bei

ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 24. August 2018

Eine neue Hülle für meine Overlock


Ihr wisst ja, manche Maschinen haben einfach nur so eine 
hässliche Staubfänger - Plastikhülle
als Abdeckung dabei, so wie meine.

Das sah richtig stiefmütterlich aus...


Da kam mir der Gewinn von May (Modern Cologne Quilters) genau recht. Ein Charm Pack von Sarah Fielke. Ich hatte >>HIER<< schon darüber berichtet.

Und bei Vervliest und zugenäht ist mir eine schöne Anleitung für ein OVI- Cover aufgefallen, allerdings für eine Bernina. Das liess sich aber wunderbar abändern, kein Problem :0)


Zuerst habe ich alle Quadrate zusammengenäht und ein Sandwich aus hellem Innenstoff, dem Top und einem dünnen Baumwollvlies zusammengepinnt.
Mit den neuen gebogenen Sicherheitsnadeln ging das super. Ich habe mich kein einziges Mal an irgendwelchen Nadeln gepiekst :0)

Für die Seitenteile hatte ich noch hellgrauen gequilteten Mikrofaserstoff, der ist schön stabil und doch ganz weich.


Dann habe ich einfach die Linien mit gelbem Mehrfarbgarn gequiltet, man sollte die Stoffe gut erkennen können und es durfte nicht zu steif werden.


Fertig! Nur noch die Nadeln raus und die Seitenteile annähen. Den unteren rand habe ich mit Schrägband eingefasst, das kann man auch innen machen. Aber ich habe innen nur die Kanten versäubert, das reicht mir. 


Auf den Bildern kommt das nicht so gut rüber, die Hülle sieht ganz toll aus - und passt wirklich haargenau. Der Stoff ist ein echter Blickfang. Jetzt brauche ich noch eine Hülle für meine Nähmaschine, da gefällt mir die von Katrin vom Blog "Nealich" einfach zu gut.


Seitenansicht
 

Das Grau der Seitenteile findet sich mehrfach im Stoff wieder.
So hübsch verpackt gefällt sie mir richtig gut. Und es kommt wirklich kein Staub mehr dran. 

Wer seine Maschine mitnehmen will, also öfter damit unterwegs ist, kann auch nachträglich noch eine Grifföffnung ausschneiden. 
Anschliessend mit Schrägband einfassen - et voilá...

Ich verlinke die Hülle nun mal noch schnell bei Maikas Freutag, denn ich freue mich tierisch über die neue Hülle :0)

Charm Pack: Wordplay von Sarah Fielke
Garn: Baumwollgarn von SulkyⓇby Gunold

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Mittwoch, 22. August 2018

Frida on Tour: Loppis oder Besuch auf dem Flohmarkt...


Ich hatte ja schon angedeutet, das wir das Problem mit Fridas Holzschuhen schon bald gelöst hatten :0) Sie passen!


Auf der Fahrt in unser Haus, direkt nachdem man aus Eksjö wieder rausfährt, haben wir ein Schild entdeckt. Das Örtchen heisst Björka.
Dort findet in einer riesigen Scheune im Juli ein Flohmarkt statt.


Das Licht war nicht so optimal, man sieht nur einen ganz kleinen Bereich.


Ich habe jede Menge Stickgarn gekauft, für knappe 30 SEK, das sind vielleicht 2,90 € umgerechnet. Alles neu...
Ein Winnie Pooh Buch von 1957 mit den alten Illustrationen....
Holzschuhe für Frida....


ein paar Druckknöpfe waren auch noch dazwischen...
Ausserdem tolle Glasteller, alte Postkarten,
 ein Schneebesen und eine Knoblauchpresse :0)


Perfekt! Zeigt her Eure Füsse....Jetzt kann sie sich nachts nicht mehr an den Kühlschrank schleichen, ha!


Unser Auto - völlig verstaubt, so trocken war es!


Mehr von Frida gibt es nächste Woche :0)


Hej Hej, Ulrike und Frida