Freitag, 28. Juni 2019

Rückblick auf den Juni...


Heute ist schon wieder Freitag und die Woche bald zu Ende :0)
In Deutschland herrschen wüstenmässige Temperaturen, aber bei uns hält es sich in Grenzen, so um die 25 Grad herum....

Im Garten sieht es nicht mehr ganz so trist aus, einiges blüht und grünt. 
Nur unsere Kastanie macht mir Sorgen, am Stamm 
haben sich braune Ablagerungen gebildet :0(


Ein ganzer Busch mit Lilien - das Lieblingsversteck unserer Mieze :0)
Sie liegt den lieben langen Tag darunter, es ist wunderbar schattig und kühl - ausserdem hat man ja alles im Blick...


Die Büsche an der Hecke blühen gerade so toll


Unsere wilde Ecke neben der Garage - ich sollte mal was ändern - aber es brummt und summt so schön...
Ein richtiges Biotop

Diesen Monat war so einiges los:


Wir haben einen Kurztrip nach Göteborg gemacht...


Ich habe meine Strickjacke fertiggestellt...


Ich habe begonnen, meinen Harry Potter Wandbehang zu quilten...


Quietbooks und andere schöne Dinge genäht...


Kuchen gebacken...


Magic Crafts als Linkparty wieder aus der Versenke gehoben...

und noch vieles mehr.
Der Juli wird wohl etwas ruhiger werden, noch vier Wochen bis zum Urlaub. Ende des Monats geht es dann nach Schweden, wieder nach Småland. 
Darauf freue ich mich ganz besonders.

Aber bis dahin habe ich noch viel vor. Unter anderem habe ich mir Wolle gekauft 
(nein, ich hab ja noch nicht genug davon....)
Im Urlaub will ich mir noch einen Eulencardigan stricken, aber mit einer "leichten" Wolle.
Es ist die Drops Belle geworden - Viskose/Baumwolle/Leinen.

Und ein Tuch soll entstehen, in türkis. Davon bald mehr - hat natürlich wieder mal mit Hermine zu tun und ihren kleinen blauen Flämmchen :0)

Habt ein wunderbares Wochenende!

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Donnerstag, 27. Juni 2019

Buchstäblich bunte UFO´s


Heute verknüpfe ich mal beide Aktionen:
Ich habe meine UFO- Kiste erleichtert und gleichzeitig 
das "S" für Buchstäblich Bunt gewerkelt :0)

"S" wie SCIENCES
...also Wissenschaften!


Da es bei Klaudia heute wieder Zeit ist, unsere Fortschritte beim UFO- Abbau zu zeigen, poste ich beides zusammen :0)


das hatte ich aus der UFO- Kiste gekramt:
16 fertig zugeschnittene Stoffseiten und 8 Stücke mit Volumenvlies.
Die Idee war mal vor langer Zeit, kleinere Quietbooks zu nähen mit dem Thema Naturwissenschaften. Denn ich fand die Stoffe allein schon so toll...
Und dabei ist es geblieben.


Ich habe beschlossen die Seiten auf zwei kleine Bücher aufzuteilen, für ein Buch war es zu viel. Die Grösse der Seiten ist 19 x 19 cm.
Dann habe ich mir Gedanken gemacht, was auf die Seiten soll und Vorzeichnungen in mein schlaues Heft gemacht.
Anschliessend habe ich für jede Seite die entsprechenden Schablonen aufgezeichnet und zugeschnitten. Und das ist dann daraus geworden:


Buch Nr. 1
Beim werkeln musste ich immer an Beaker und Dr. Bunsen denken  
(aus der Muppet Show):0)


Den Knopf habe ich selbst bezogen...


Ich habe eine Collage von den Seiten gemacht, 
sonst erschlage ich Euch noch mit den ganzen Bildern :0)

- Die DNA
- Die Atmosphäre
- Fotosynthese
- das Sonnensystem
- der Erdkern
- die Erde
- die Chromosomen
- Laborgefässe

Da ich die Bücher bei Etsy einstellen werde, habe ich die Bezeichnungen 
auf englisch gewählt.


Mutter Erde - zum puzzeln


Was ist Fotosynthese?


Ich habe Stoff und Filz verarbeitet.


Das Sonnensystem mit den Planeten und U wie Uranus :0)
Meine Knopfsammlung musste mal wieder herhalten!


Die DNA ...
Hab noch ein paar Fädchen im Nachhinein entdeckt und abgeschnippelt ...


Die Rückseite des Buches mit den Chromosomen


nämlich X und Y Chromosom...


Beide Bücher haben eine weiche Stoffbindung und werden mit einem Knopf verschlossen.
Der Gedanke bei den Büchern ist eher der Anstoss über bestimmte Themen mit den Kindern zu reden. Wie funktioniert das?
Weniger die motorischen Aktivitäten...


Buch Nr. 2

Alleine der Stoff bietet schon viel zum anschauen und erzählen.
Ich habe einen Knopf gefunden, der prima dahin passt...


Wieder sind es insgesamt 8 Seiten mit Vorder- und Rückseite...
- Die Aggregatzustände
- Die Elemente
- Eine Verbindung / H2O
- Das Atom
- Laborbecher
- Laborkolben zum rausnehmen


Elemente des Periodensystems - Aufbau


A wie Atom
Hier habe ich die Protonen und Neutronen im Kern mit kleinen Kugeln dargestellt und auch die Elektronen der Hülle.


Laborkolben zum rausnehmen...


H2O - eine chemische Verbindung
dazu habe ich Knöpfe genommen...


Und die Rückseite - dabei sind mir noch unzählige Ideen gekommen, nämlich Mikroskope und der Zellkern :0)

Bislang sind  10 UFO´s abgebaut worden:
entstanden sind eine Teesha Moore bag, ein Platzset Gryffindor, drei Schwester Bärbel Taschen, ein Autoutensilo, die Rückseite für meinen Kaffeequilt, eine Harry Potter Projectbag und zwei Quietbooks

Nun sind noch  7 UFO´s in der Kiste:

- drei zugeschnittene Travelbags (Aussenstoff)
- eine kleine Häkeltasche (vielleicht als Innentasche? )
-  Stoff mit aufgedruckten Puppen
- eine zugeschnittene quadratische Stoffbox
- eine Dornröschentasche

Für die Halbzeit unserer Aktion gar nicht so übel :0) Da muss ich nur höllisch aufpassen, das ich nicht wieder neue UFO´s produziere...

Ich hoffe, ich langweile Euch nicht mit meinen Sachen - von diesen kleinen Büchern bin ich selbst sehr begeistert, denn ich liebe die Naturwissenschaften....
Warum soll man sie nicht schon Kindern näherbringen?
Ingrid vom Nähkäschtle wird mir da sicher zustimmen, oder? :0)

Mal schauen, was sich bei den anderen so getan hat!

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Dienstag, 25. Juni 2019

Kuchenglück: Dänische Rhabarbertarte mit Pistazien und kandierter Limette


Es gibt ihn noch: Rhabarber...
Und ich liebe ihn :0)
Da war also genug Zeit am Wochenende, um eine leckere Tarte zu backen.
Das Rezept ist aus Dänemark und ursprünglich für eine kleinere Form (20 cm).

Ihr braucht:

500 g Rhabarber (geschält)

Teig( Form Ø 26 cm):

150 g Butter
110 g Puderzucker
3/4 TL Salz
300 g Mehl
1 Ei (Gr. L)

Vanillecreme:

3 Eigelb
4,5 EL Zucker
3 EL Speisestärke
375 ml Milch
1 Vanilleschote

Kandierte Limetten:

Schale von 2 Limetten (ungespritzt)
50 ml Wasser
100 g Zucker

gehackte Pistazien


Kalte Butter mit dem Puderzucker, Salz und Mehl in eine Schüssel geben. Das Ei zugeben und das Ganze gut zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und 30 min in den Kühlschrank legen.

Danach den Teig auf Folie ausrollen und die gefettete Form damit auslegen. Wenn man keine Tarteform hat, geht auch die Springform 
- dann die Seiten etwas hochziehen (ca. 4 cm). Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Bei 180 °  ca. 10 min. vorbacken und dann etwas abkühlen lassen.


Inzwischen den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden.


Wer sich die Arbeit machen möchte:
Die Limetten schalen werden kandiert. Man wäscht 2 Bio Limetten schön ab und schält sie schön dünn. Die Schale dann in Streifen schneiden.
100 ml Wasser mit 100 g Zucker aufkochen und etwas kochen lassen, bis alles vollständig aufgelöst ist. Dann die Streifen 30 Minuten darin bei geringer Hitze köcheln lassen.
Über Nacht in der Zuckerlösung stehen und auskühlen lassen.

Am nächsten Tag aus der Lösung fischen und auf einem Rost oder Backpapier trocknen lassen. Das kann man auch schon 1-2 Tage vorher machen.


Für die Vanillecreme : Eigelb mit Zucker und Stärke gut verrühren. In einem Topf die Milch mit Vanilleschote aufkochen lassen, dann die Milch vorsichtig in die Eimischung geben und verrühren. Anschliessend die Mischung wieder in den Topf geben und 1-2 Minuten kochen lassen (unter ständigem Rühren). 
Creme in eine Schale geben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.


Vanillecreme auf den Boden streichen...


und Rhabarberstücke darauf verteilen, das kann man 
auch in einem schönen Muster machen :0)

Dann bei 200 °C  ca. 25 min. backen


Die Tarte abkühlen lassen.


Pistazien grob hacken


Den Kuchen mit den Nüssen und der Limettenschale verzieren.
Guten Appetit!

Rezept bei Meny.dk

Verlinkt bei




Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Montag, 24. Juni 2019

Der Kaffee ist fertig....


wieder ist ein Blöckchen für meinen Kaffeeduft Quilt geschafft:
Die Kaffeetasse...

Lange hab ich überlegt, es sollte auch was von der Küste bzw. dem Meer dabei sein, schliesslich wohnen wir ja nah am Strand :0)
So kommt Ihr denn auch langsam in Sommerstimmung...


Von Heidi hatte ich noch so ein schönes Möwen Stöffchen liegen und Muscheln...
Bestens!
Beim Quilten werde ich alles mit farbigem Garn absetzen, dann sieht man die Umrisse der Tasse besser.

Nun geht es bald ans Top ran, wird auch Zeit, nicht das es noch ein UFO wird!

Die Anleitung und Muster zum Kaffeduft Quilt bekommet Ihr bei Regina Grewe.


verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 21. Juni 2019

Teaser: neue Projekte


Heute ist ja schon wieder Wochenende...
Da kann ich ja mal ganz kurz zeigen, das ich an was arbeite....
Nächsten Donnerstag ist ja wieder UFO- Tag und 
ich habe diese Stoffstücke aus meiner UFO- Kiste befreit :0)
Bald könnt Ihr sehen, was daraus geworden ist!


Knöpfe habe ich auch abgebaut - manchmal ist es gar nicht so einfach passende Knöpfe in der passenden Menge, Farbe und Grösse zu finden - UFF!

Ich habe gerade ein kleines Projekt auf den Stricknadeln, so für abends vorm Fernsehen :0)
Ausserdem mache ich bei Andreas kleiner Nähaktion zum 3. Bloggeburtstag mit...

Nächste Woche beginnen die Sommerferien hier...
Dann wird es wohl allgemein in der Bloggerwelt etwas ruhiger werden- wenn alle im Urlaub sind :0) Aber hier geht es noch fröhlich bis zum 26. Juli weiter...

Wie sieht es bei Euch aus? Macht Ihr eine Sommer- Blogpause?

Habt ein schönes hoffentlich sommerliches Wochenende!

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Dienstag, 18. Juni 2019

Allerlei Tierisches zum Spielen...


Momentan bin ich wieder an ein paar Projekten dran, die mit Quietbooks zu tun haben :0)
Heute zeige ich Euch bei mir im Quietbook- Blog ein neues Buch....


Ich habe einen ganz tollen Stoffrest verarbeitet, für den ich immer eine Bestimmung gesucht habe. Mit Tieren drauf....
Ich habe darauf geachtet, das möglichst viel vom Stoff sichtbar bleibt  - also keine grossen Namen auf der Vorderseite....


Leider habe ich diesen Stoff nirgends mehr entdecken können, 
davon hätte ich gerne noch mehr gehabt.

Schaut doch mal rüber zu "Ulrikes Quietbooks" - dort könnt Ihr das ganze Buch mit vielen, vielen Fotos ansehen....

Ich liebe Quietbooks! :0)

Verlinkt bei



Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)