Montag, 31. August 2020

Buchvorstellung: Das Märchen Bastelbuch

***Werbung***
Alle Fotos wurden von mir gemacht und bearbeitet, die Rechte für Text und Bild
 liegen dafür natürlich beim Autor bzw. Verlag
Dieses Jahr ist das Thema Märchen überall in der Bloggerwelt vertreten. Sei es bei Maikaefer mit der tollen Aktion "Märchenhaftes 2020" 
oder meinem Märchen-Quietbook Sew Along....

Da muss ich Euch unbedingt dieses tolle Bastelbuch vorstellen, das gerade erschienen ist:

Das Märchen Bastelbuch

Autorin: Katja Enseling
Erscheinungsjahr:  13.08.2020
Seitenzahl:  128 Seiten
Format: Buch
Preis:  20,00 €
Verlag:  TOPP-Kreativ / Frech- Verlag

>>HIER<<
könnt Ihr schon mal einen Blick ins Buch werfen....

Klappentext:

Es war einmal... ein schönes Kinderbuch! Die Märchentexte zum Vorlesen mit passenden Bastel- und Spielideen für Kinder ab 5 Jahren lassen Kinder-Herzen höher schlagen. Mit einfachen Dingen aus Natur und Haushalt kommt die märchenhafte Welt vom Buch ins Kinderzimmer. Durch die besondere Coververedelung eignet sich das Buch 
perfekt zum Verschenken.

Aus dem Vorwort:
"In diesem Buch findest du eine Sammlung von bezaubernden Märchen und dazu passenden Bastelideen. Die Geschichten stecken voller wunderlicher Charaktere und Orte und bieten so jede Menge Inspiration. Entdecke, wie du mit Schere, Glitzer und zum Teil ganz alltäglichen Materialien märchenhafte Dinge zum Spielen und Staunen bastelst. Verwandle leere Getränkekartons in ein funkelndes Märchenschloss oder mach mit den Bremer Stadtmusikanten Musik. Der böse Wolf wird dein praktischer Begleiter und Schneewittchen und die sieben Zwerge helfen dir, deine Woche zu planen. Tauche in die magische Märchenwelt ein und entdecke deine Lieblingsbastelidee." (Katja Enseling)


Über die Autorin:
Katja Enseling hat in Münster Design studiert und arbeitete eine Weile in Barcelona in einem deutsch-katalanischen Kinderladen, bevor sie als Illustratorin tätig wurde.
Inzwischen hat sie ein kleines Atelier und lebt mit ihrer Familie im Münsterland.

Unter dem Label "Honigkukuk" vertreibt sie Stempel, Papeterie und KInderzimmer- Objekte, ausserdem bloggt sie unter diesem Namen.
Auf ihrem Blog Honigkukuk findet man Anregungen und Anleitungen zum Basteln und upcyceln, auch Infos über ihre Workshops.
In ihrer Freizeit sammelt Kaffee- und Teekannen, macht gerne Spaziergänge, backt Kuchen, schaut sich Bilderbücher an ,werkelt im Garten und ist natürlich kreativ tätig.


Was einem gleich ins Auge sticht, ist das schöne Buchcover - innen wie aussen. Es sieht ein bisschen wie ein Leineneinband aus mit geprägter Goldschrift. Fast so wie alte Märchenbücher. Es hat auch ein hübsches Lesebändchen...


Im Inhaltsverzeichnis
finden sich 16 Lieblingsmärchen  und dazu Bastelanleitungen:

Froschkönig, Rotkäppchen, Dornröschen, Das Hässliche Entlein, Rapunzel, Die Bremer Stadmusikanten, Schneewittchen, Hänsel und Gretel, Prinzessin auf der Erbse, Frau Holle, Aschenputtel, Die vier kunstreichen Brüder, Rumpelstilzchen, Sterntaler, Der Gestiefelte Kater und Die Schöne und das Biest....


Nach dem Vorwort erfährt man mehr über verschiedene
Grundanleitungen und Materialien die man benötigt. 
Es gibt auch ein Rezept für Mehlkleister, den man für Pappmache verwenden kann.


Zu Beginn eines Kapitels findet man immer das jeweilige Märchen, wirklich schön illustriert. So kann man ein Märchen erstmal vorlesen und dann etwas dazu werkeln. Oder auch mal nur das Märchen vorlesen...


Die Anleitungen sind wahnsinnig vielseitig, es wird mit fast allen Materialien gearbeitet
 - Papier und Pappe, Filz, Farben, Garn, Pappmaché,Korken,Wolle, Stoffe,....
Da  dürfte für jeden etwas dabei sein!

Die Projektfotos sind sehr ansprechend gestaltet, 
da kribbelt es gleich in den Fingern sofort loszulegen.


In farbigen Textfeldern findet man die Materialien, die man braucht und wo die Vorlagen zu finden sind. Immer wieder gibt es kleine nützliche Tips von der Autorin. 


Alle Anleitungen sind gut strukturiert und prima bebildert. Alles wird Schritt-für-Schritt erklärt.


Bei jeder Anleitung findet man ein bis drei farbige Krönchen.


Hier kann man den Schwierigkeitsgrad mit einem Blick erkennen. So fällt es leicht, das Passende für jedes Alter zu finden.


Die Vorlagen finden sich am Ende des Buches zu Kopieren  oder abpausen...
aber auch digital zum Downloaden und ausdrucken


"Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen..."
Entzückend, die kleinen Tauben, die Aschenputtel beim Erbsenlesen helfen, oder?


Frau Holle hätte den Goldregen nicht schöner gemacht...

Fazit:
Das Märchen Bastelbuch ist so schön gestaltet, es verleitet einen immer wieder hineinzuschauen und zu lesen. Die Autorin kommt immer  wieder mit ganz erstaunlichen Ideen,die einen gleich kreativ werden lassen.

Alle Anleitungen sind in Schwierigkeitsgrade eingeteilt, so das man für alle Alterstufen etwas Passendes zum Basteln finden kann. Vieles kann man aus upgecycelten Materialien herstellen, wie z.B. die Täubchen aus Flaschenkorken, Schüttelgläser mit Sternen oder Prinzessin Erbses Bettchen aus alten Stoffen...

Bei den Kleinsten reicht es bestimmt schon wenn man erstmal die schönen Märchen vorlesen kann, die Lust am Basteln kommt ganz automatisch dazu.

Einiges sind natürlich auch bekannte Basteleien, aber ich habe auch viele neue Sachen und Anleitungen entdecken können. Vieles lässt sich auch wunderbar verschenken. 

Deshalb gibt es von mir eine Kaufempfehlung mit bestem Gewissen
 und fünf von fünf Herzen. 
💖💖💖💖💖

******************** Werbung/Kooperation **************************

Dieses Buch wurde mir kostenlos, als Rezensionsexemplar
vom Frech - Verlag  zur Verfügung gestellt . 

Herzlichen Dank dafür!
Bei meinen Rezensionen handelt es sich um meine eigene Meinung,
 die in keinster Weise durch Autor oder Verlag beeinflusst wurde!

***************
verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Samstag, 29. August 2020

Samstagsplausch #35.20 Wehmut und Trauer....



Diese Woche hatte es in sich...
Ich hatte ja schon berichtet, das ich Mitte August einen Brief von meiner Mutter bekommen habe. Land unter!

Am 29. Juli ist mein Stiefvater mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gekommen - eine Sepsis mit 40° Fieber. Nicht genug ich konnte meine Mutter ja danach nicht erreichen, ein Anruf bei ihrem Stiefsohn brachte dann die Gewissheit das
 sie ebenfalls schwerkrank im Krankenhaus liegt.  

Drei Tage nach Erwins Zusammenbruch und Einlieferung  ins Krankenhaus hatte sie ganz starke Schmerzen in ihrem linken Arm, er war rot und bis zu den Fingern dick geschwollen. Da ist der Stiefsohn mit ihr zum Arzt gefahren der meinte das wäre wohl Arthrose. Darauf hat er sich aber gottseidank nicht eingelassen und ist mit ihr ins Krankenhaus gefahren. Der ganze Arm war vereitert, sie haben sie seit Anfang August viermal operiert. Sie hatte einen zentralen Venen Katheter und war lange an Infusionen dran, auch Antibiotika. 

Der letzte Stand war das die beiden sich langsam wieder berappeln, Erwin hatte meine Mama sogar mit dem Rollstuhl auf Station besucht.

Am Montag dann die Hiobsbotschaft, mein Stiefvater ist am Sonntag gestorben.
Nur 10 Tage nach seinem 95. Geburtstag.

Meine Mama konnte bei ihm sein in den letzten Momenten.Das hat sie sehr mitgenommen. Die beiden waren 35 Jahre zusammen und 29 Jahre lang verheiratet. 
Nun ist alles total ungewiss. Sie kann nicht zurück in die Wohnung. Die beiden wohnen in der Stadt unterm Dach, in der vierten Etage. Das schafft sie nicht mehr. Die Wohnung muss aufgelöst werden , mit 86 Jahren muss sie nochmal neu starten. Die beiden waren bis jetzt ohne Hilfe und haben alles selbst gemacht. Gut die 4 Zimmer Wohnung ist viel zu groß. Meine Mama möchte gern in einer eigenen Wohnung sein, vielleicht mit HIlfe.

Jetzt ist sie für vier Wochen in Kurzzeitpflege im Heim, ich hab vorm Wochenende kurz und mehr schlecht als recht mit ihr telefoniert. Sie kam nicht mit dem Handy und ihren Hörgeräten zurecht. Das gestaltet sich schwierig.

Nun hängt irgendwie alles am Stiefsohn, der die letzten Wochen nur Katastrophen hatte.

Ich muss erstmal überlegen,  ich hab nur Angst das die meine Mama mit was überfahren, was sie nicht will. Sie wollte nie ins Heim...
Vielleicht geht eine Wohnung mit Hilfe ambulanter Pflege. Sie ist jetzt ganz allein, hat ja niemanden mehr. So schnell kann ich jetzt nicht zu ihr, aber ich will unbedingt mit der Wohnung und dem Umzug helfen. Nun muss sie erst mal wieder zu Kräften kommen.

Ich habe an die Heim Leitung schreiben und die haben sehr nett reagiert. Ich konnte eine mail schicken, die dort für meine Mutter ausgedruckt wird. Nächste Woche wird sie beraten, wie es weitergehen kann und es kümmern sich schon Ergotherapeuten um den Arm. 
 Meine beiden ältesten Söhne hab ich angespitzt das sie ihre Oma dort öfter besuchen . Dann hat sie wenigstens ein bisschen Ablenkung.

Zuletzt hatte sie geschrieben das sie hofft das Erwin sich wieder berappelt, 
so allein zu sein wäre nicht schön :0(


Eigentlich war Erwin immer noch sehr rüstig und meiner Mama ging es schon länger nicht so gut. So kann man sich irren

Nun heisst es abwarten und sehen was wir tun können. 
Irgendwie bin ich sehr traurig und wäre am Liebsten sofort hingefahren. Aber das geht nicht.
Dieses Jahr war wirklich bis jetzt ein schlechtes Jahr,
 ich hoffe es kommt nicht noch mehr Unheil! 

An meinem Quietbook SAL ändert sich nichts, ich brauche etwas Ablenkung, das tut mir gut. Arbeiten ist immer die beste Devise!

Vielen Dank Ihr Lieben, die mir schon so aufmunternde Worte geschrieben habt.
 Das hat mir aufrichtig gut getan. Ihr habt da ganz die richtigen Worte gefunden...

Ich stöbere dann im Laufe des Wochenendes ein bisschen bei Andrea herum und schaue ob bei euch hoffentlich alles in Ordnung ist.
Ich habe die letzten Wochen nicht so viel kommentieren können, wie ihr euch jetzt denken könnt. Aber manchmal ist das wohl so....


verlinkt bei
bei Karminrot

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Freitag, 28. August 2020

Märchenhaftes 2020: #08.20 Katzenjammer...


Also klar, wenn man Katzenjammer hat, braucht man vielleicht eine Schlafmaske,
 die alles etwas abdunkelt :0)


Bei Maikaefer dreht sich diesen Monat alles um das Märchen "Der gestiefelte Kater"
Da musste sich doch was finden lassen :0)


Bei treasurie habe ich einen Anleitung für eine Schlafmaske gefunden und 
sie schnell mal katzentechnisch abgewandelt...

Also mussten Ohren dran, Nase, Augen und Schnurrhaare dran....
Sonst sieht es ja nicht nach Katze aus!


Ich hatte noch passendes Gummi, das ein bisschen breiter ist 
und einen tollen Stoff für die Rückseite. 

Die Maske soll nicht nur bei Katzenjammer helfen - vielleicht kann ich dann tagsüber ja besser schnorcheln, wer weiß....


Das tolle Buch, das ihr hier im Hintergrund sehen könnt, werde ich Euch nächste Woche bei mir im Blog vorstellen :0) Es hat ebenfalls gaaanz viel mit Märchen zu tun,
 wie Ihr sehen könnt....

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Donnerstag, 27. August 2020

UFO- Time #08/20: Herr der Ringe Quilt - Am Layout gebastelt


Ach du liebe Güte!
Wie die Zeit doch wegrennt...

Wir treffen uns heute schon wieder bei Valomea um Fortschritte bei unseren UFO´s zu vermelden oder einfach einen Überblick, ob sich etwas getan hat.
Für mich ist das Immer der virtuelle Tritt ins Hinterteil :0)

Ich habe mich entschieden keine Blöcke mehr zu nähen, damit mein Quilt nicht noch grösser wird. Allerdings hatte ich somit Probleme mit meinem Layout, es ging einfach nicht auf. Also habe ich in den Ecken Blöcke aus Herr der Ringe Stöffchen eingefügt.


Zuerst habe ich mich mal rangemacht meine fertigen Blöcke auf die richtige Grösse zu trimmen, gar nicht so einfach. Es sollten 7,5 " Blöcke werden.
Die grossen Blöcke sind 7,5" x 23,33 " gross, aber Reginas grosser Block hat andere Maße und auch die Gefährten sind nur 7 " hoch...
Stöhn!


Ich habe also die Blöcke anschliessend ausgelegt und hin- und hergeschoben.
Gandalf passt von der Grösse eigentlich überhaupt nicht dazu. Stellt aber irgendwie einen Mittelpunkt dar und ich will ihn unbedingt dabeihaben.


Ich hatte mir die Blöcke klein ausgedruckt und auf die Layoutvorlage geklebt.
Damit ich weiss, wie sie liegen sollen. So kann man auch die Blöcke zusammenpuzzeln.


Meine fertiges Layout...


Nun muss ich die Sashings zuschneiden, das wird nochmal haarig wegen den Abständen.
Und der Stoff reicht nicht, da muss ich nochmal was anderes kaufen.


Hier habe ich mir markiert, welche Reihen zusammengenäht werden und die Blöcke beim einsammeln schon so zusammengepackt.

Viel ist nicht passiert, aber das hat wirklich Zeit gekostet. Mal schauen, wie es bei Euch so aussieht, ich bin gespannt!


verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Dienstag, 25. August 2020

Frau Erbse...


Ich bin fleissig am Vorbereiten des Quietbook SAL 2020...
Diesmal habe ich ja einige tolle Blöcke von 
integriert. Die Krone habe ich ein wenig uminterpretiert :0)


Denn Frau Erbse ist ja eine Prinzessin...
Also habe ich oben aufs Krönchen Erbsen gesetzt und in der Krone tummeln sich auf gold die Erbsenranken. So ein bisschen Symbolik :0)


Der Block ist noch zu klein für eine Quietbookseite, also habe ich noch eine Borte angenäht.


In grün, passend zur Erbse...
Auf den Rand werde ich noch etwas aufbringen, vielleicht besticken. 
Aber das zeige ich Euch im Sew Along!

***Werbung***
Wenn Ihr Lust bekommen habt auch so ein tolles Pattern für Euer Buch zu nähen, findet Ihr die Fairy Tales Pattern hier.
Bei Ingrid von "Joe, June & Mae" könnt Ihr die tollen FFP- Pattern
mit einem Rabatt von 10 % bekommen.

Der Code lautet -QUIETBOOK- und ist bis zum 31.10.2020 gültig.


Verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Montag, 24. August 2020

Rezept: Leckerer Johannisbeer Käsekuchen...


Bei der lieben Burgi vom Blog "Bodenseegarten" hatte ich neulich 
 zum Veggie-Day ein Rezept 


Ich bin ein grosser Fan von Käsekuchen, wahrscheinlich weil meine Mama immer den leckersten Käsekuchen überhaupt gezaubert hat...

Die Johannisbeerernte von unserem kleinen Busch im wilden Bienenreich war ganz ordentlich, ich hatte genug Beeren einfrieren können.
Also schnell nach den Zutaten geschaut, darunter war auch Johannisbeersaft. Das war echt eine Aktion hier, aber ich habe welchen bekommen :0)

Der Kuchen war superlecker, mit den leicht säuerlichen Früchten, der Quarkfüllung und den knusprigen Streuseln drauf!
Ich hab erst dran gedacht noch schnell ein Foto zu machen, als schon der halbe Kuchen weg war *lach*

Das tolle Rezept findet Ihr bei Bodenseegarten, probiert es doch mal aus, es lohnt sich.

verlinkt bei


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Freitag, 21. August 2020

Märchen-Quiet Book Sew Along 2020: Ich bin dabei....


Da bin ich dieses Jahr wohl irgendwie auf die gleiche Spur geraten, wie die liebe Maika vom Blog "Maikäfer".....

Alles wird sich um das Thema "Märchen" drehen!

Am Dienstag hatte ich nur sehr wenige Rückmeldungen und Kommentare zum Post, deshalb will ich heute nochmal einen kurzen Überblick geben.

Was habe ich mir also gedacht?
Beim letzten Mal hatten wir fertige Vorlagen für die Seiten, trotzdem ist wunderbarerweise bei jedem ein völlig unterschiedliches Buch herausgekommen!Ihr wart total kreativ und hattet viele eigene ideen :0)

Diesmal gibt es auch wieder jede Woche eine neue Seite mit Anleitung, wie gehabt, aber Ihr habt auch die Möglichkeit, Euch selbst Seiten auszudenken, das steht Euch frei. Jeder hat ja eigene Vorlieben und es ist bestimmt leichter zu seinen Lieblingsmärchen eine Seite zu kreieren. Aber Ihr seid ja nicht allein, wir können uns gegenseitig helfen, wenn etwas nicht so funktioniert oder man ins Stocken kommt.
Es kann ein Buch zu einem Märchen gestaltet werden, oder jede Seite kann auch zu einem anderen Märchen genäht werden.

~ es wird min. 10 Seiten stark werden
~ die Gestaltung des Covers bleibt Euch überlassen
~man kann auch ein Buch aus FPP´s nähen oder Applikationen... ohne Aktivitäten
~Ring- oder Stoffbindung
~aus Papier, Stoff oder /und Filz

Am 01. September geht es los, 
ab dann poste ich jeden DIENSTAG auf meinem Quietbook- Blog
neue Pattern für eine Seite.

Damit Ihr Euch eine genaue Vorstellung machen könnt, habe ich Euch
 den genauen Ablauf hier erstellt:

21.08. Ich bin dabei...
💗 Für wen wollt Ihr das Buch nähen? Welches Alter? Welche Märchen findet Ihr dafür toll? Soll es ein Märchen sein oder verschiedene Seiten?
Erste Ideen? Welche Materialien nehmt Ihr?

01.09. Start...
💗 Veröffentlichung der ersten Seite - Nutzung des Quietbook Planers für die Seitenplaung - Vorlagen oder eigene Ideen? Habt Ihr schon angefangen?


15.09. Erster Zwischenstand...
💗 Wie klappt es mit dem Nähen? Zeigt Eure ersten Ergebnisse! Weitere Pläne...
Linkparty

29.09. Zweiter Zwischenstand...
💗 Wie läuft es? Gibt es Probleme? Habt Ihr neue Seiten genäht?
Linkparty

13.10. Dritter Zwischenstand...
💗 Was klappt gut, was gestaltet sich eher schwierig? Läuft alles nach Plan? 
Linkparty

27.10.  Fast Fertig!...
💗 Endspurt - was gibt es noch zu tun? Für welche Bindung habt Ihr Euch entschieden? Was habt Ihr schon fertig?
Linkparty

03.11. Letzte Arbeiten...
💗 Das Buch muss montiert werden - Welcher Verschluss soll es sein? Pimp up my book - es darf getüddelt und bestickt werden...
Linkparty

17.11. Finale...
💗  Heute ist grosser Zeigetag Eurer fertigen und auch unfertigen Bücher. Wie hat Euch das Sew Along gefallen? 
Linkparty

01.12. Finale der Herzen...
💗 Wer zum Finale nicht fertig geworden ist, kann hier sein Buch 
zum Finale der Herzen zeigen

Welche Märchen mögt Ihr besonders gern?

Ausser den ganz klassischen Grimm und Andersen Märchen mag ich auch sehr gerne Märchen aus aller Welt , wie z.B.:
Alice im Wunderland, Nils Holgersson und die wundersame Reise mit den Wildgänsen, der Zauberer von Oz, Alladin und die Wunderlampe, Goldlöckchen und die drei Bären...

Aber soviel sei verraten - ich halte mich ganz klassisch...
Nun freue ich mich auf Eure Rückmeldungen und Ideen.
Habt noch ein schönes Wochenende!

verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Bitte verlinkt Euch hier
wenn Ihr beim Sew Along mitmachen möchtet, die Linkparty wird bis zum Freitag, 
dem 04. September, 12 Uhr geöffnet sein:
You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter