Freitag, 15. Februar 2019

Klar Schiff: Nadelaufbewahrung aus Restestöffchen



Bei Ronja von "Just Sewn" habe ich eine Idee aufgeschnappt.
Wieder geht es um Ordnung und Organisation im Nähzimmer.

Diese kleinen Fächer aus Baumwolle und Vinyl haben meine Restestoffsammlung wieder etwas schrumpfen lassen :0)


Bislang hab ich meine Nadeln in einer kleinen Metalldose aufbewahrt und musste immer alles ausräumen, wenn ich bestimmte Nadeln gesucht habe.
 In diese nette Aufbewahrung passen 1-2 Nadelpackungen rein. 

Sie haben eine Öse und man kann sie übersichtlich an einem Ring aufhängen. So sind die richtigen Nadeln schnell gefunden. Und man hat leicht einen Überblick, ob man für Nachschub sorgen muss.


Meine Maschine macht momentan etwas Mucken mit den Nähten. Aber ich bin voll zufrieden. Alles ist jetzt prima verstaut und griffbereit!


Hier die Rückseiten....
Die Täschchen sind fertig ca. 8 x 6 cm gross.
Vielleicht ist das ja auch was für Euch? Lasst mal sehen :0)

Anleitung: Just sewn - Nadelaufbewahrung


Um Kopf und Kragen, Freutag,Marions Restefest, Wir machen klar Schiff


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)






Donnerstag, 14. Februar 2019

Klar Schiff: Mini Scheren Etui mit Nadelhalter


Heute geht es um eine weitere Aufbewahrungsmöglichkeit für kleine Scheren
Das wäre bestimmt auch für Kinder eine schöne Idee.
Das Etui kann super aus Reststöffchen genäht werden und macht
 durch die Quiltoptik richtig was her :0)

Das Besondere daran:
man kann Nadeln und Stecknadeln anpinnen und auch etwas in dem kleinen Fach verstauen!
Ein schnell genähtes Geschenk für Nähbegeisterte...


Das Tutorial findet ihr bei We All Sew....
Die Vorlage könnt ihr euch von dort downloaden.
Ihr schneidet dan zwei Stoffstücke zu und einmal in Vlies. 
Ich habe wieder Baumwollvlies 80/20 verwendet.


Ja,ja...ich wollte Euch ja weitestgehend von Harry Potter verschonen :0)
aber das war so ein schönes Reststück - wie gemacht für mein Etui...
Alle Teile aufeinanderpinnen und unten eine Wendeöffnung lassen.


Dann die Nahtzugabe und die Ecken beschneiden, das Etui wenden und 
die Ecken schön ausformen - anschliessend bügeln!


Das fertige Teil quilten, das gibt Stabilität und sieht hübsch aus.


Man kann auch farbiges Garn verwenden. 


Nun das Etui wie auf dem Foto falten, fixieren. Man kann auch die Motivseite nach aussen falten. Da war ich etwas zu voreilig :0)


Dann umdrehen und die Spitze ebenfals umfalten, fixieren. Nun näht ihr knappkantig vom Boden bis zur oberen Öffnung, hier links im Bild. In der Anleitung sieht man das kleine Dreieck gut, das man zum Schluss näht. So geht garantiert keine Naht auf!
Ich habe es mit meinem Walkingfoot genäht und hatte bei den Stofflagen gar keine Probleme, wie sonst immer :0)


Nun ist mein schöner Stoff innen gelandet, sieht aber trotzdem prima aus. Man kann gut Jeans upcyceln, wenn der Stoff nicht zu dick ist...

Verlinkt bei


Pattern: We all sew: Mini Scissors Case with Needle Minder 

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Hier könnt Ihr Eure Werke verlinken:




Mittwoch, 13. Februar 2019

Meine fünf Schätze für Maikäfers Tauschparty


Maika vom Blog "Maikaefer" hat sich dieses Jahr mal wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen:
Eine Tauschparty mit anschliessendem Nähen zu ihrem 5. Blog - Geburtstag....
Am 29. März werden dann die fertigen Werke auf den Blogs gezeigt :0)
Die Aktion heisst "5 Schätze"...

Jeder Teilnehmer stellt ein kleines Materialpaket aus 5 Schätzen zur Verfügung. Diese kommen in die virtuelle Wanderkiste hinein. Wenn man dran ist mit aussuchen, stellt man auch am gleichen Tag seine Schätze im Blog vor, diese kommen dann ebenfalls in die Kiste.

Heute bin ich also an der Reihe...
Mein Schatzpäckchen beinhaltet:

- 0,5 m Vintagestoff "Pippi Langstrumpf" in gelb aus den 70er Jahren, ein echter Schatz
-  einen kleinen Stapel wunderschöne Stoffreste
- 5 selbstbezogene Zakka Stoffknöpfe aus japanischem Stoff "Rotkäppchen"
-  Beatles Webband, Spitzenborte
-  2 Holzknöpfe: Erdbeere und Apfel
- selbstgemachte Hexis aus Stoffrestschätzchen

Ich habe tief gewühlt und Sachen gesucht, die ich wirklich als Schätze empfinde, ich hoffe, sie gefallen jemandem und finden schnell einen Abnehmer :0)
Ich habe nicht so sehr darauf geachtet, das alles zusammenpasst für ein Nähprojekt, ist vielleicht auch ganz spannend!

Mal sehen, was für mich in der Kiste steckt, ich bin schon ganz gespannt :0)


5. Bloggeburtstag bei Maika vom Blog "Maikaefer"


Dann werde ich mal zu Maika düsen und mir etwas Schönes aussuchen gehen :0)

5 Schätze bei Maikaefer


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Dienstag, 12. Februar 2019

Stich für Stich zum Ziel #2: Der Kaffeeduft Quilt


Es ist schon wieder der zweite Dienstag im neuen Monat - Zeit für

Zuerst einmal muss ich sagen, 
das so eine "Pistole bei mir auf der Brust" wahre Wunder bewirkt :0) 
Ich war heftig im Rückstand mit meinem Kaffeeduft Quilt, denn die neuen Blöcke waren alle relativ fusselig und hatten auch Kleinteile wie z.B. die Kaffeeböhnchen.
Ich habe ja eine Menge Baustellen hier herumliegen,
 da blieb der Kaffeeduft erstmal liegen....

Da ich diesen Monat an unserer Aktion "Wir machen klar Schiff" zu tun habe und auch mit meinem Harry Potter Quilt vorwärtskommen möchte, war das gar nicht so einfach, hier aufzuholen, es sind ja auch schon wieder die Februarblöcke draussen.

Aber ich habe aufgeholt! Alle Blöcke sind genäht, bis auf die Februarblöcke :0)
Und die möchte ich auch noch zeitnah im Februar nähen - soweit der Plan!
Hier seht Ihr die neuen Blöcke:


es fehlten noch zwei Kaffeeböhnchen - voilá


Gabel und Löffel...


etwas unscharf, aber hier habe ich den tollen Goldbrokatstoff aus unserem HP Quilt - Tausch genommen, sieht im Original richtig toll aus!


Der Tortenheber, ganz schlicht in silbergrau.


Bei der Kaffeemühle habe ich mich entschieden, die applizierte Form zu nehmen. Eine neue Technik, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Alles fertig, bis auf die zwei Applikationen. Die schaffe ich aber diese Woche noch :0) 


Der Portionierer


ein Stamper...


und eine French Press! Hier gefallen mir die Stöffchen richtig gut :0)


Oh, ich hab den Kaffeeduft direkt schon in der Nase!


Meine aktuelle Liste, welche Blöcke mir noch fehlen. Das war ein echter Ansporn, so viel streichen zu können - alles dank Stich für Stich zum Ziel!


Das Harry Potter QAL 2019 bei Sew Fresh Quilts -
ich bin bis jetzt auf Reihe, nähe jeden Samstag die neuen Blöcke mit :0)
Samstag kam Luna dazu, ich bin gerade dabei, sie zu nähen. Durch meinen Geburtstag bin ich noch nicht dazu gekommen. Harry, Hermine und Ron sind fertig...

Mein Harry Potter Bookcasequilt  
Hier halte ich mich etwas zurück, ich bin dran, werde darüber aber wieder gesondert berichten. Der letzte Block für die Umrandung - oder sollte ich lieber sagen "Blöckchen" - war Prof. Dumbledore...



Inzwischen sind mir zwei weitere Blöcke von der Nadel gehüpft, die ich dann zeigen werde, aber alles zu seiner Zeit :0)

Ich bin schon wieder an einem neuen Block am werkeln...
Es geht also wirklich vorwärts.
9 Blöcke fehlen somit noch, dann ist die Umrandung komplett und ich kann das Top fertigstellen. Dann kommt der schwierigste Teil, ich hoffe Ihr seid mit dabei und könnt mich unterstützen!

So, das waren die drei grössten und wichtigsten Projekte, Langzeitprojekte sozusagen....
Ich freue mich schon, Euch beim nächsten Mal wieder mehr zu zeigen.
Nun bin ich aber auf Eure Projekte gespannt und ob Ihr weitergekommen seid :0)

Verlinkt bei




Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)


Montag, 11. Februar 2019

Mein 50. Geburtstag.....


war dann doch nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte :0)
Der Rente ein Stück näher...

Der Frühstückstisch war total liebevoll gedeckt, mit frischen Brötchen, Lachs, Sekt, Saft, alles was das Herz begehrte.


Wunderschöne Rosen von meinem Mann und Gerbera von meiner Jüngsten - in orange, so wie ich sie gerne mag :0)


Ja, auch geschmückt war der Tisch


und mein Stuhl. Hier in Dänemark werden überall Flaggen verteilt :0)


Meine grosse Tochter kam dann zu Kaffee und hatte für mich diese megagigantische Harry Potter Torte gebacken, 10 Stunden hat sie dafür gebraucht!
Da verschmerze ich auch mal die Hufflepuff Farben *lach* (sie ist nämlich Hufflepuff!)

Verziert war das Meisterstück mit einem Hufflepuff Schal, dem HP Monogramm, einem Zauberstab, der Brille und dem Goldenen Schnatz.
Innen war sie mit Buttercreme, Himbeer- und Schokomousse geschichtet.
Ganz lecker!


Ein Brief für mich?


Aah- Glückwünsche von der Jüngsten....


Mein Mann hat mir ein gigantisches Geschenk gemacht. Eine Einladung zur Harry Potter Ausstellung in Potsdam!
Wuhuuuuuuuu!
Besser gehts gar nicht! Wir fahren noch diese Woche!
Zeit zu zweit und Harry Potter.....



Und dann das:
Harry Potter Stöffchen - stöhn....
Ein tolles grosses Panel und Fatquarter....


zwei Fatquarter sind von meiner Jüngsten, der Rest von meinem lieben Mann :0)
Ich hab auch schon das Projekt vor Augen! 
Da geht nur eins...


Die liebe Silvia hat mir eine ganz tolle Geburtstagskarte geschickt, 
über die ich mich sehr gefreut habe


Ein kleines Notizbuch mit meinen Initialen hat sie mir auch noch gewerkelt :0)
Vielen lieben Dank nochmal!


Bettina von der "Kreativen Nadel" hat auch wirklich den Vogel abgeschossen, ein Aufschrei ging beim Auspacken durchs Haus!

Eine Marauders Map Tasse, die erst beim einfüllen von heissen Getränken die Mappe offenbahrt:
Unheil angerichtet!


Und dann diese tolle Tasche mit dem superschönen Zauberspruch drauf!


Grosse Klasse, liebe Bettina! Direkt ins Schwarze getroffen, vielen, vielen Dank dafür!


Dieses Hufflepuff T-shirt habe ich von der Tortenkünstlerin, also meiner älteren Tochter bekommen. Die Grössen sind irgendwie mysteriös - jedenfalls muss ich noch ein bisschen abnehmen, bevor es passt :0) Aber das ist ja ein Ansporn für mich....

Von der lieben Marita von "Handmade by Maritabw" habe ich einen tollen Gutschein für Makerist bekommen und werde nachher mal stöbern gehen :0)

Lieben Dank auch an alle lieben Glückwünsche, die mich über facebook, Instagram und Mail erreicht haben, ich habe mich total darüber gefreut! 



Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Freitag, 8. Februar 2019

Klar Schiff: DIY- Achtung! Bissige Nadelkissen...


Da ist es wieder aufgetaucht!
Beim aufräumen kam es schnappend und beissend unter meinem Zuschneidetisch hervorgeklappt. Schnell den Bindfaden drumherum und tief durchatmen!


Das Monsterbuch der Monster!
Typisch für Hagrid, so ein Unterrichtsbuch für
 Pflege und Aufzucht magischer Geschöpfe zu nehmen :0)

Mal ernst... es gibt ja auch jede Menge Potterfans im Netz - da konnte ich doch nicht umhin, auch ein kleines Projekt für Nerds zu posten, oder?

Ich wollte Euch ja nicht nerven, aaaaber....
dieses süsse kleine Nadelkissen hat es mir doch angetan. Ich habe es irgendwann mal bei Pinterest gesehen, aber es gibt keine Anleitung dazu. Also hingesetzt, Materialien gesucht und losgelegt. Das Ergebnis finde ich wirklich streichelnswert!

Ihr braucht:
Plüsch oder Fellimitat ca. 10 x 20 cm
ein Stück Innenstoff in gleicher Grösse
ein Stück Band
Filzreste in rot, gelb, schwarz und weiss
Füllwatte


Zwei Reihen Zähne aus weissem Filz zuschneiden und oben und unten an die kurzen Seiten des Stoffstücks mittig annähen. Dann Fellimitat und Stoff rechts auf rechts legen, fixieren (Clips) und einmal ringsum nähen - eine kleine Wendeöffnung lassen.

Auf  rechts drehen und mit einem Markierstift die Mitte markieren. Das Buch mit Füllwatte füllen, aber nach rechts und links verteilen, so das die Mitte frei bleibt. Mit Stecknadeln die Mitte abstecken und die Wendeöffnung per Hand verschliessen.

Mit der Maschine einmal an der Mittelmarkierung entlangnähen, dabei von innen die Zunge am Rand mit festnähen. 
Dann nochmal zurücknähen, dabei wird auf der Rückseite die Schnur zum binden mit festgenäht. 

Die Augen kann man wie ich aus Filz aufkleben oder aber auch Wackelaugen nehmen :0)
Fertig!


eigentlich ist es ganz lieb und harmlos, man muss nur nett zu ihm sein :0)
Innen kann man seine Nähnadeln und Stecknadeln für unterwegs mitnehmen.


Ein echter Hingucker - monstermässig!

Nicht nur für Potternerds....

Morgen habe ich tatsächlich schon meinen 50. Geburtstag - ich weiss noch nicht so recht, ob ich lachen oder weinen soll :0)
Es hat mich auf jeden Fall schon ganz liebe Post erreicht, die ich morgen dann öffnen werde, darauf freue ich mich. Na ja, wird schon nicht so schlimm werden.....



Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)