Freitag, 29. Juni 2018

20 Jahre Harry Potter Bücher...


Genau vor 20 Jahren ist der erste Harry Potter Band "Der Stein der Weisen" erschienen.
20 Jahre, in denen ich immer wieder in die Welt von Hogwarts abgetaucht bin, um mit Harry, Hermine und Ron haarsträubende Abenteuer zu erleben ...

Quidditch, Muggel, Hogwarts und Zaubersprüche sind ein festes Inventar meines Lebens Ja,ja, vielleicht bin ich ja ein bisschen verrückt, aber die Bücher faszinieren mich eben immer noch, auch nach so langer Zeit!

Am nächsten dran fühle ich mich tatsächlich bei Hermine: ich liebe Bücher, bin manchmal etwas besserwisserisch, Freundschaft geht über alles und natürlich Fleiss!

Ein Täschchen, das ich Euch deshalb nicht vorenthalten wollte, eine richtige Hermine Tasche, nämlich die "Männersache" von der Taschenspieler-CD 4...

Männersache? Eher was für Hermine...
Genau richtig zum 20 jährigen Jubiläum von "Harry Potter"

Bücher - der Gang in die Bibliothek ist für Hermine ja immer obligatorisch :0)
Dann passt das ja auch so...


Am Reissverschluss ist ein kleiner Anhänger mit einer Eule angebracht, stilgerecht, oder?


Die Rückseite ist aus gestepptem Mikrostoff, bestickt mit dem Zeitumkehrer 


und einem Spruch von Dumbledore...



Hier habe ich den schönen Stoff von der lieben Sylvia vernäht und auch Bücherstoff.
Innen ist ein grosses Einsteckfach, das ich unterteilt habe.


Ich habe auch ein bischen Jeans recycelt, wie man sehen kann :0)

Und Ihr? Lest Ihr auch Harry Potter? Wer nur die Filme gesehen hat, hat was verpasst und sollte dringend die Nase in die Seiten stecken :0)

Dann habt ein wunderschönes, kreatives und sonniges Wochenende 

verlinkt beim Freutag
ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)




Dienstag, 26. Juni 2018

Auf der Nadel: Die Herzkirsch - Stola


Ich hatte Euch ja das Buch
 "Bobbelicious - Tücher, Kleidung und mehr mit Farbverlaufsgarnen häkeln "vorgestellt. 
Von der Bobbel- Scheune hatte ich dafür ganz tolles Garn 
zur Verfügung gestellt bekommen :0)

Mein Nordlicht - Dreieckstuch war ein voller Erfolg, es ist wirklich wunderschön geworden - jetzt musste ich mich noch ranmachen und den zweiten Bobbel verhäkeln.
DENN: diese Bobbel machen wirklich süchtig!

Die Stola "Herzkirsche" soll es werden, mit Garn in rosa, babyrosa und wollweiss.

Es hat eine Grösse von 160 x 50 cm, kann dann richtig schön um die Schultern gelegt werden. Rosa ist eigentlich nicht so meins, aber in der Kombination finde ich es einfach schön, wird auch prima zu meinen dunklen Haaren passen :0)


Der Bobbel ist 4-fädig und wiegt 200 g - wieder aus 50 % Baumwolle und 50 % Acryl.

Gehäkelt wird hier mit Kreuzstäbchen, das war etwas völlig Neues für mich, mal wieder. Aber die Erklärung ist prima, so das ich es auch als Anfänger gut verstanden habe.

Ein guter Teil der Stola ist schon geschafft, wie Ihr sehen könnt, 
es macht wirklich viel Spass.


Wenn sie fertig ist, zeige ich sie Euch in  voller Grösse und Schönheit,
 es kann ja nicht mehr lange dauern :0) 

Farbverlaufsbobbel: Bobbel-Scheune


Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)



Montag, 25. Juni 2018

Harry Potter Quilt - Zaubererschach für Fortgeschrittene...



Die Nerven liegen schlichtweg blank!
Dieser wundervolle Block war schlimmer als Norbert, das kann ich Euch sagen....
Da ich einen hellen Hintergrund habe, mussten die Schachfiguren schwarz werden, logisch, oder? Mit ganz viel guter Laune habe ich mich vor ein paar Wochen an diesen Block herangemacht und musste zwischenzeitlich länger unterbrechen, weil ich arbeiten musste und auch sonst viel zu tun war.

Also habe ich mich letzte Woche wieder frisch ans Werk gemacht - und dabei nicht bedacht, das auf den Papiervorlagen der Hintergrund dunkel gefärbt war, ich aber einen hellen Hintergrund habe....
Tja, ich konnte mehr als die Hälfte der Teile wegwerfen, wie ärgerlich - die Farben waren genau verkehrt herum! 
Dabei hatte sich der kleine böse Gedanke eingeschlichen, auch den Reste des Blocks zu vernichten und ganz was anderes zu nähen.
 Auch bei diesen Teilen war es nämlich oft sehr fummelig, viele Kleinteile, Ihr wisst schon...

Aber dann hat der Ehrgeiz, also die Hermine in mir, doch gesiegt. Ich lasse mich doch nicht von zwei Schachfiguren unterkriegen!

Und tatsächlich: Schach matt!
Aber für die Figuren :0)

Block Nr. 29:


Hier seht Ihr den fertigen Block, ich habe die Figuren mit dem tollen Baumwollgarn von Gunold aufgestickt.

Werbung                                                            **************************


 In Silber, das macht sich richtig gut. Kein lästiges Verknoten und verheddern des Fadens, keine Stränge auftrennen, alles ganz easy peasy :0)

Es hat einen schönen matten Glanz, wirkt sehr edel auf den Figuren und lässt sich prima sticken. Mein Favorit für künftige Arbeiten. Und der Verschluss an der Garnrolle um den Faden einzuklemmen, ist auch praktisch. 

Block Nr. 30, der letzte:


Ein Glas Bonbons von Honeydukes....

Honeydukes , oder auch der Honigtopf - eines der beliebtesten Geschäfte in Hogsmeade, jedenfalls für Hogwarts Schüler :0)

Dieser einzigartige Laden führt alle Arten von magischen und nichtmagischen Süssigkeiten.

- Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung
- Druhbels bester Blaskaugummi
- Eismäuse
- essbare dunkle Male
- Kanariencremeschnitten
- Kürbispastete
- Lakritzzauberstäbe
- Säuredrops
- Schokofrösche
- Würgzungentoffees und vieles mehr...


In den Keller dieses Ladens führt ein Geheimgang, der hinter der Statue der einäugigen Hexe in Hogwarts beginnt und durch den Harry in seinem dritten Schuljahr trotz fehlender Erlaubnis nach Hogsmeade gelangt.



Das Etikett war schon etwas verzwickt, gefällt mir aber richtig gut.


Eine kleine Eule versteckt sich hier, etwas Hexenbräu und Brillen....


Diesen Block hier musste ich ja nochmal nähen - ich hatte das Original beim Besticken ruiniert. Da musste ich dann nochmal in den sauren Apfel beissen, hilft ja nichts.

So: alle 30 Blöcke für das Top sind fertiggestellt :0)


Ich habe natürlich auch ein bisschen herumgepuzzelt und die Blöcke neu angeordnet, das kann sich aber nochmal ändern.

Nächste Woche erzähle ich Euch, was für die Umrandung geplant ist und ob ich da vielleicht schon was angefangen habe....
Denn das Top ist ja noch lange nicht fertig!
Wenn das soweit ist, beginne ich auch, die Buchtitel aufzusticken. Das wird wohl wieder nervenaufreibend werden. 

Da bin ich mal gespannt, was meine Mitstreiterinnen noch so auf Lager haben, denn da war es auch verdächtig ruhig.... :0)
Bei Nanusch hatte ich ja wieder geniale neue Blöcke entdeckt, das ist so schön, das mitzuverfolgen. Und ehrlich gesagt, hat mich das bei den Schachfiguren auch angespornt, ich kann mir das ja nicht geben :0)

Vorlagen für die Blöcke: Harry Potter Bookcase Quilt von Fandom in Stitches

verlinkt bei

ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Samstag, 23. Juni 2018

Samstagsplausch #25.18


Hach ja, ich und viele kleinere Katastrophen...

Vor allem das Wetter war katastrophal... Nach meinem letzten Frei, das wirklich mit Traumwetter ausgestattet war, hat es diesmal viel gewindet und geregnet. Insgesamt wahnsinnig wechselhaft, das Ganze.

Na, wollen wir mal nicht so kleinlich sein, was? Es gibt ja kein verkehrtes Wetter :0)
Aber man konnte eben draussen nicht allzuviel machen...

Das hatte dann den Vorteil, das ich meine letzten Blöcke für den Harry Potter Quilt, u.a. auch die verkorksten Schachfiguren, endlich fertigstellen konnte.
Dazu seht Ihr allerdings am Montag mehr :0)

In der Schule meiner Jüngsten hat es seit einem Jahr richtig heftige Probleme gegeben, ein Ende ist nahe, das erleichtert so einiges und schafft auch bei uns wieder etwas Luft.
Ich erzähle Euch davon mehr, sobald das Problem gelöst ist.
Man muss nur hartnäckig genug sein und nicht klein beigeben, das hat mich das Ganze mal wieder gelehrt....

Häkeln am Abend vor dem Fernseher entspannt ungemein, habe ich festgestellt. Ich geniesse es, die weiche Wolle durch die Finger gleiten zu lassen, das hat schon fast was Meditatives, finde ich. Häkeln bringt relativ schnelle Erfolge, das ist wichtig für mich. Und bei dem schlechten Fernsehprogramm ist Meditation dringend nötig :0)

Heute waren wir in Aalborg einkaufen, es gab ein paar gute Angebote für den Grill und eine Stippvisite bei Stof&Stil ist auch dabei abgefallen....
Aber nur ein paar Kleinigkeiten, wenn ich so ungeplant in ein Stoffgeschäft komme, bin ich wie gelähmt :0) Ich wollte auch nur mal nach einem Rückseitenstoff für meinen Quilt schauen. Wie macht Ihr das?
Nehmt Ihr einen Stoff mit Überbreite oder setzt Ihr Stoffe zusammen, also Patchwork?

verlinkt bei Andrea von Karminrot, Gartenglück

Habt ein wunderbares, ruhiges oder auch erlebnisreiches Wochenende!

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0) 


Freitag, 22. Juni 2018

Dänische Flug - Show in Vadum


Ich hatte Euch ja schon erzählt, das wir zur "Danish Air Show 2018" gefahren sind. Diese findet alle 2 Jahre hier in Dänemark statt. 
Es gibt die drei grossen Flughäfen in Kaarup, Skydstrup und Aalborg. Diesmal war Aalborg, also Vadum dran, das liegt bei uns gleich um die Ecke...

Es wird gezeigt, was die dänische Luftwaffe im In- und Ausland so alles macht. Man konnte sich alles anschauen:
Hubschrauber, Einsatzfahrzeuge, Panzer, Flugzeuge, Ausrüstung, Jets,...

In die Flugzeuge, aber auch sämtliche andere Fahrzeuge konnte man rein und sich alles anschauen. Und das Beste: alles umsonst - kein Eintritt!

Hier sind noch weitere Fotos zu sehen...


Es  gab Vorführungen der Streitkräfte aus Dänemark, Finnland, Deutschland, Ukraine, Griechenland, Norwegen, Spanien, Polen und der Schweiz. Und auch ganz viele Veteranen waren am Start. Ich war noch nie auf einer Flugshow und habe mich nicht sattsehen können.


Ein Sternmotor, made in Germany


Die Jungs waren sensationell und kamen aus Griechenland, na klar: blau und weiss :0)


Ein Nato AWACS - Aufklärer, der hatte den Tiger nicht nur im Tank....


Die Schweizer - Patrouille Suisse - mit F-5E Tiger Jets
Die haben ganz irre Formationen geflogen, im HIntergrund kommen gerade die Hubschrauber rein.


Hier sieht man nochmal die ganze Truppe, das war bevor der grosse Sturzregen kam :0)


Da fliegen die Jungs, man sieht auch von unten das Schweizer Kreuz leuchten.


Die Chip Chaps - Royal Danish Airforce
die Veteranen, den gelben habt ihr als erstes oben gesehen...
eben Chipmunk!


Miss Pick Up - ein wasserflugzeug, nämlich eine Catalina..
HIER  kann man mehr über das Flugzeug erfahren, ist allerdings auf englisch.









Das Innenleben eines Rettungshubis


Die Schlittenpatrouille Sirius...


so sieht es innen aus...


samt Hundeschlitten....





also, wenn DIE nicht fliegen können, wer dann?


Eine Seahawk, war sogar zu verkaufen. Ich hatte nur grad mein Scheckheft nicht mit :0)


Ein Bombenentschärfer


Eine Drone für Rettungskräfte, das ist eine irre Erfindung! Da wurde gezeigt, wie das Teil fehlendes Equipment an den Unfallort bringen kann und viele andere Einsatzmöglichkeiten



Da wurde geparkt, das war später alles proppevoll mit Autos und es gab 8 solche riesengrossen Parkplatz Areale. Wir haben 3 Stunden gebraucht, um wieder vom Platz zu kommen, fast wie bei der Formel 1 ...



Der Flugsimulator - heiss begehrt beim Jungvolk



Technik! So sieht das Innenleben aus :0)



Eine Turbine...

Es wurde wahnsinnig viel geboten, auch andere Truppen waren vor Ort wie Polizei, Feuerwehr, Rettungskräfte. Man konnte in den Flugsimulator, einen Drohnen Führerschein machen und vieles mehr. Bereitwillig und gerne wurde freundlich alles erklärt, trotz des miesen Wetters und grossen Andrangs.

Das war ein echtes Erlebnis, ich kann Euch gar nicht so viel zeigen, wie es zu sehen gab.
Wart Ihr schon auf Flugshows?  Und auch so begeistert?

Habt ein schönes Wochenende und am Montag geht es weiter mit einem Update zu meinem Harry Potter Quilt!

verlinkt beim Freutag

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)